1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Pendeln

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von EngelChristian, 19. April 2019.

  1. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.640
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Als ich mit dem Pendeln angefangen hatte, wusste ich nicht, wer die Fragen beantwortet. Es kam fast nur zu Desinformationen. Erst sehr viel später kam es zu Erkenntnissen. Wer kann ein Pendel in Schwingung versetzen? Es ist Energie, die dieses Pendel bewegt. Aber diese Energie wird von Geschöpfen genutzt, um die Schwingungen zu erzeugen. Diese Energie besteht aus Gott zugehörigen Wesen. Es ist positive Energie. Der Mensch befindet sich in mehreren Energien: in Positivenergie und in Negativenergie. Auch negative Energie kann das Pendel beeinflussen. Im Menschen sind zudem Seelenengel, die ihn beeinflussen. Es gibt in ihm die Engel von Gott und die Engel des Bösen. Die Engel von Gott versuchen dem Menschen unterbewusst zu helfen. Einer von ihnen ist das Unterbewusstsein. Das Unterbewusstsein verwaltet Informationen, die den Menschen betreffen. Diese Informationen kann es dem Bewusstsein zugänglich machen, wenn es es für richtig hält. Dieses kann durch Träume geschehen oder durch Hinweise, die ins Bewusstsein dringen. Oder es führt Situationen herbei. Es sind indirekte Informationen, die das Bewusstsein deuten müsste, wenn ein direkter Kontakt zu diesem Engel von Gott nicht vorhanden ist. Ein direkter Kontakt ist über das Pendel möglich, wenn es angesprochen wird. Wer pendelt, kann das nachprüfen, indem er einen Engel von Gott anspricht und befragt. Bei fehlender Anrede kann es passieren, dass sich ein Engel des Bösen meldet oder ein Energiewesen. Auch Jenseitige können ein Pendel beeinflussen.
    Zuständig für die Freigabe von Informationen ist der Engel von Gott, der das Unterbewusstsein ist. Erteilt er keine Freigabe für eine Information, kann es zu Desinformation kommen.
    Das Unterbewusstsein in mir ist der Meinung, dass es Pendlern helfen würde, diesen Test zu machen und einen Engel von Gott zu befragen. Wenn mehrere Pendler dieselben Fragen an ihren Engel von Gott stellen würden, käme es zu denselben Antworten. Auch wer nicht an die Engel von Gott glaubt, könnte diesen Versuch machen, da es nicht schaden würde.
     
  2. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    2.123
    und wozu soll es dienen?
    Was soll man da fragen?
     
  3. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.640
    Ort:
    Essen, NRW
    Man kann fast alles erfahren von Engeln von Gott. Wenn das Unterbewusstsein keine Bedenken hat, kann man seine vorherigen Inkarnationen erforschen und auch die Zeit im Jenseits. Da es Engel von Gott sind, können sie Schriftworte und Gleichnisse deuten. Sie können auch Ratschläge geben. Wer Interesse hat kann auch Informationen zum Universum bekommen. Auch zum Paradiesleben. Sie können zu allen Dingen, die interessieren, informieren.
    Engel von Gott sind zwar nicht allwissend, aber sie können Informationen, die sie nicht haben, aus Energie bekommen.
     
  4. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.640
    Ort:
    Essen, NRW
    Mit Hilfe des Unterbewusstseins ist noch mehr möglich, wenn der Kontakt mit Hilfe des Pendels besteht. Es kann auch Auskünfte über Verstorbene geben und über das Jenseits an sich. Auch über verstorbene Tiere. Es ist sogar möglich, einen Kontakt zu Verstorbenen herstellen zu lassen, und es lassen sich mit ihnen richtige Gespräche führen, wenn man das Alphabet benutzt. Dazu müsste der Lichtengel gebeten werden, jemanden aus dem Jenseits zu holen. Wenn derjenige Zeit hat und kommen möchte, kann diese Information bekommen werden. Der Lichtengel kann darüber informieren, wenn ein Jenseitiger anwesend ist, und er kann dann angesprochen werden. Auch hierbei ist jeweilig die Anrede wichtig, damit niemand sonst antwortet. Jenseitige können auf das Pendel einwirken, so dass es auch hierbei als Kommunikationshilfsmittel dient. Es kann auch sein, dass mehrere Jenseitige kommen. Dann wird es schwieriger. Aber in dem Fall sollte nachgehakt werden (mit Anrede), wer da kommuniziert hatte, wenn es so scheint, als hätte ein anderer Jenseitiger geantwortet. Jenseitige können auch in einen Menschen hineingehen und versuchen zu beeinflussen. Wer innere Telepathie hat, kann dann gedanklich mit ihnen kommunizieren. Innere Telepathie kann vom Unterbewusstsein freigeschaltet werden, wenn es der Meinung ist, dass es sinnvoll wäre.
    Bei mir funktionierte es mit den Jenseitskontakten: es war sogar mal meine Mutter aus meinem Vorleben hier, was ein besonderes Erlebnis war. Wir hatten eine enge Bindung zueinander gehabt. Auch Verstorbene aus dieser Inkarnation kamen und mehrere, die ich im letzten Jenseitsaufenthalt gekannt hatte.
     
  5. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.640
    Ort:
    Essen, NRW
    Wer pendelt, sollte Vorwissen haben. Die Anrede "Pendel" ist völlig ungeeignet, da das Pendel nicht als Persönlichkeit gilt. Es besteht zwar aus Energiewesen, die es bilden, aber sie sind nicht zuständig, um Fragen zu beantworten. Das Pendel kann von diversen Persönlichkeiten bewegt werden, die dabei mit dem Menschen verbunden sind: Energiewesen, positiv oder negativ, Teufelstellvertreter, Satanengel, Dämonen, Astralreisende, Elementarwesen, Außerirdische, Engel von Gott oder Jenseitige. Somit kann das Pendeln sehr gefährlich werden. Deshalb wäre es sinnvoll die Anrede "Engel von Gott" zu benutzen. Engel von Gott sind jederzeit anwesend. Wenn die Engel von Gott einen Kontakt befürworten, antwortet einer von ihnen. Ansonsten kann es zu Informationen und Desinformationen kommen.
     
  6. NAILA79

    NAILA79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2019
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Eine Frage hätte ich da noch. Stellst du bei jeder frage die anrede Engel von Gott oder nur angesehen am Anfang wenn du die Verbindung aufbaust. Ich bin mir immer unsicher ob ich es bei jeder frage so sage. Und noch eine Frage was haltet ihr von einer Buchstabentafel zu gefährlich für Anfänger. ?
    Ganz liebe Grüße
    Feliz
     
  7. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.640
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Ja, es wäre sinnvoll vor jeder Frage die Anrede „Engel von Gott" zu verwenden. Mit Hilfe einer Buchstabentafel lassen sich auch "Ja- und Nein-Fragen" beantworten. So könntest du direkt mit der Nutzung vertraut werden. Für komplexere Antworten ist das Alphabet unbedingt nötig. Du könntest mit einfachen Fragen anfangen für den anfänglichen Kontakt (z.B. „Engel von Gott, möchtest du mir bitte Fragen beantworten?", „Engel von Gott, bist du ein Seelenengel?", „Engel von Gott, wohnst du im Paradies?", „Engel von Gott, arbeitest du im Schichtdienst in mir?", „Engel von Gott, hast du in dieser Angelegenheit (...) einen Ratschlag für mich?").
    Falls es Probleme gibt, helfe ich dir gerne weiter.
    LG EngelChristian
     
    NAILA79 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden