1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wer antwortet beim Pendeln?

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von EngelChristian, 16. Mai 2019.

  1. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.762
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Pendeln kann gefährlich werden. Der Pendler selber merkt es nicht unbedingt. Wenn es zu einer Desinformation kommt, dann stimmt etwas nicht. Es sollte bedacht werden, dass diverse Persönlichkeiten das Pendel beeinflussen können: Teufelstellvertreter, Satanengel, Dämonen, Elementarwesen, Energiewesen, Astralreisende, Außerirdische, Jenseitige und Engel von Gott. Empfehlenswert wäre die Anrede "Engel von Gott". Aber antwortet auch einer von ihnen auf eine Frage hin? Diese Entscheidung liegt bei den Engeln von Gott bzw. beim Unterbewusstsein, das auch ein Engel von Gott ist, und zuständig ist für Freigaben von Informationen.
    Wenn das Unterbewusstsein angesprochen wird, kann es passieren, dass es abgelenkt wird, da es seine Aufgaben hat, so dass sich jemand dazwischenschalten kann. Mehrfaches Nachfragen wäre sinnvoll. Oder es überlegt noch. Oder es möchte auf bestimmte Fragen nicht antworten. Das alles müsste herausgefunden werden. Hatte jemand von euch schon mal versucht, mit Hilfe des Pendels Kontakt zu einem Engel von Gott zu bekommen?
     
    Marlen1985, **Mina** und colour.of.life gefällt das.
  2. colour.of.life

    colour.of.life Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2018
    Beiträge:
    313
    Ja da stimme ich dir voll zu, dass das Pendeln gefährlich werden kann.
    Wurde immer belächelt, wenn ich es ansprach.
    Vielleicht würde ich es auch nicht für möglich halten, wenn ich es nicht selber erlebt hätte?
     
    EngelChristian gefällt das.
  3. Siriuskind

    Siriuskind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    38.298
    Ort:
    Niedersachsen

    Was hast Du denn erlebt?

    Ich bin der Meinung, dass die Antworten vom eigenen höheren Selbst kommen. Ich habe noch nie etwas Gefährliches feststellen können beim Pendeln.
     
  4. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    18.346
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Wow wieder so ein Hirngespinst.

    Habe beim Pendeln noch nie etwas gefährliches festgestellt-
     
    Marlen1985, starman und Siriuskind gefällt das.
  5. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.762
    Ort:
    Essen, NRW
    Ich benutzte irgendwann beim Pendeln auch das Alphabet, so dass ganze Wörter und Sätze zustande kamen. Nur wusste ich nicht, wer diktierte. Trotz Desinformationen machte ich weiter. Schließlich outete sich jemand als Satanengel. Es gab Kontakte zu Teufelstellvertretern, Satanengeln und Dämonen. Ich empfehle dir, deine Quelle zu erforschen. Versuche mal herauszufinden, wer deine Fragen beim Pendeln beantwortet.
     
  6. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.762
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Benutzt du beim Pendel das Alphabet?
     
  7. colour.of.life

    colour.of.life Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2018
    Beiträge:
    313
    hast pn
     
    Siriuskind gefällt das.
  8. colour.of.life

    colour.of.life Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2018
    Beiträge:
    313
    Ja und ich war mir leider dessen nicht bewusst, wer da tatsächlich antworten würde.

    Fazit ist, dass es keinesfalls jene lieben vertsorbenen Verwandten waren, als welche sie sich ausgegeben haben.
     
  9. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.762
    Ort:
    Essen, NRW
    Konntest du erfahren, wer dir geantwortet hatte? Da ich intensiv gependelt hatte und nach Antworten suchte, gab das damalige Unterbewusstsein innere Telepathie frei und meldete sich mit einem leisen "Hallo". Mal hörte ich Engel von Gott, und mal hörte ich Engel des Bösen. Die Satanengel benannten sich auch als solche, nachdem sie mich getäuscht hatten. Auch dabei fehlte wieder die Anrede "Engel von Gott". Die Dominanz in einem solchen Fall sollten die Engel von Gott haben. Ansonsten müsste überlegt werden, was bereinigt werden muss. Es könnten Einsichten und Vergebungen durch sich selber notwendig sein.
     
  10. Assil1

    Assil1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2019
    Beiträge:
    719
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    @EngelChristian

    Da die Engel des Bösen, Malachim werden sie genannt, ebenfalls Engel von Gott sind, haben sie sich höchst wahrscheinlich ebenfalls angesprochen gefühlt. Sie haben ihren Ursprung dort gehabt wo auch Erzengel den ihren hatten. Pendeln mit Buchstaben erscheint mir wie Gläserrücken oder Quija Board. Da ist ein ausgeprägter Schutz schon sehr wichtig.
     
    starman und Siriuskind gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden