1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  3. Aktuell laufen zwei Verlosungen im Advent-Kalender im 5. und im 8. Türchen

Ist Yoga einfach zu erlernen?

Dieses Thema im Forum "Yoga" wurde erstellt von Sonne7000, 2. November 2017.

  1. rivella03

    rivella03 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    583
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo Zusammen

    Ich habe bei Youtube angefangen Yoga zu praktizieren. Es gibt da ein paar sehr gute Kanäle, mit ausführlichen erklärungen. Hier gibt es ein paar Yoga Kurse, nur kann ich meist nicht in den Zeiten kommen in denen sie stattfinden. Jedesmal wenn ich Yoga mache hab ich einen inneren AHA Effekt. Ein Moment in dem ich zur ruhe komme, mit mir im Einklang bin.
    Ich mache das jetzt so oft es geht immer am Morgen. Und ich bin dann den ganzen Tag ruhig und doch motiviert.
    Dann habe ich Shakti Dance gemacht. Kennt das jemand von euch? Das ist das Yoga des tanzens. Da geht es um die innere Weiblichkeit.

    Sobald ich es zeitlich einrichten kann werde ich sicher auch einen Yogakurs belegen. Solange werde ich weiterhin Youtube Yoga machen ;)

    lg
     
  2. Yannah

    Yannah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2017
    Beiträge:
    418
    shakti dance kannst du vergessen, das klingt besser als es ist. ich hab in meinem yogazentrum auch mal so eine stunde mitgemacht und war sehr enttäuscht, nur dämliches rumgezappel, kannst du auch allein bei dir zu hause machen.
     
  3. rivella03

    rivella03 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    583
    Ort:
    Schweiz
    In dem Kurs in dem ich war, haben wir zuerst ein Eröffnungsmantra gesungen, dann ca 20 min Yogaübungen, dann freies Tanzen, dass habe ich gehasst, und erst dann eine Choreo. Zum schluss noch eine Meditation, in der jeder von der Leiterin eine kurze Nacken, Hals, Ohr Massage bekommen hat. Ich fand das echt ok!

    Das findet leider nur 1x im Monat statt und ist mir zu wenig. Würde es öfter stattfinden könnte ichs mir nicht leisten :D

    lg rivella
     
  4. Yannah

    Yannah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2017
    Beiträge:
    418
    bei uns bestand shakti dance leider nur aus freiem rumgezappel ohne feste choreo. das war das problem.
     
  5. rivella03

    rivella03 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    583
    Ort:
    Schweiz
    Oh nein, da würde ich auch nicht mitmachen. Am Schluss hat sie sogar noch einen Auraschutz gemacht. Alles in allem Top! Nur wie gesagt auch teuer. Ist in Solothurn in der Schweiz falls du mal kommen möchtest / in der Schweiz bist.

    lg Rivella
     
  6. rivella03

    rivella03 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    583
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Mich würde interessieren ob ihr manchmal auch Schmerzen habt? Ich habe zum teil schmerzen in den Schultergelenken.
    Am Anfang ist mir auch manchmal der mittlere Zeh eingeschlafen. Das hat sich aber zum Glück wieder gelegt.
    Aber die Schultergelenke spüre ich jedesmal paar Tage nach dem Yoga. Ist das normal? Oder mache ich etwas falsch?

    lg Rivella
     
  7. Yannah

    Yannah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2017
    Beiträge:
    418
    was hat die stunde gekostet? bei mir waren es 17 €. die schweiz würd ich gern mal wieder bereisen, aber nicht für ne yogastunde. :);)
     
  8. Marabout

    Marabout Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Rurtal

    Mit einem (r) guten LehrerIn, Spaß, und Disziplin ist Yoga sehr leicht zu erlernen. Allerdings gibt es vielen unterschiedlichen Richtungen.

    Schaue mal, welche Richtung dir am besten gefällt.


    http://www.yoga-jetzt.net/yoga-arten/


    Die Sivananda Yoga Art ist wahrscheinlich weltweit die populärste Yoga Art. Auch als "Klassischem Yoga" bez. oder unter dem Namen "Hatha Yoga"

    Die gefällt mir am besten mit nicht so komplizierten Übungen.

    Viel Spaß :sneaky:

    Marabout
     
  9. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.715
    Schmerzen sind nicht normal. Wenn du nach einer Einheit deinen Körper (Muskeln) spürst ist das okay aber weh tun sollte dir anschließend nichts. Lass dich am besten mal von einer/einem Yogalehrerin/lehrer korrigieren. Gerade wenn man viel alleine übt schleichen sich immer wieder mal Fehlhaltungen ein. Machst du viele Stützhaltungen? Vielleicht auch eine Überbeanspruchung.. oder unkorrekte Ausrichtung dabei.. Gründe dafür könnte es so einige geben, aber wie gesagt, Schmerzen sollten beim und nach dem Praktizieren von Asanas nicht auftreten..
     
    Evolet gefällt das.
  10. Babyy

    Babyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    825
    Ort:
    Wohin meine Beine mich tragen
    Werbung:
    Wo ist eigentlich die TE hin?
     
    Yannah gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen