1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Leben

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Bonnie C, 12. November 2017.

  1. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.959
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Es heißt aber, man solle den Nächsten lieben wie sich selbst.
     
  2. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    9.418
    Wann ein Mensch für tot erklärt wird, ist Vereinbarungssache.

    In den westlich orientierten Ländern ist man z.B. der Ansicht, dass bei einer sogenannten EEG-Flatline (=keine messbaren elektrischen Gehirnakivitäten mehr feststellbar), der Betreffende für tot erklärt wird. Diese Vereinbarung wurde 1968 getroffen. Doch sie ist ein Ergebnis dessen, was die benutzten Messinstrumente hergeben. Wären diese genauer und präziser, würde man die elektrischen Impulse in den Atomen des Körpers nicht einfach ignorieren. Tatsächlich gibt es im gesamten Körper keine einzige Stelle mit "keine Elektrizität mehr vorhanden". Aber dennoch hat man sich auf diese Vereinbarung geeinigt.

    In früheren Kulturen hingegen galt man schon als tot, wenn man nicht mehr atmet.

    Es ist Vereinbarungssache innerhalb des jeweiligen sozialen Umfeldes.

    Ich zum Beispiel empfinde einen Menschen als tot, wenn er nicht mehr in der üblichen Art und Weise mit mir kommuniziert. Aber hierbei den Tod als gleichbedeutend mit Nichtvorhandensein zu verstehen, könnte sich als Irrtum herausstellen. Es gibt genügend Beispiele dafür, dass auch für hirntot erklärte Patienten nach erfolgreicher Reanimation wieder anfingen zu agieren und zu reagieren, sprich, die Kommunikationsmethode "Körper" weiter zu benutzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2017
    Valerie Winter gefällt das.
  3. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    15.327
    Ort:
    Abgaswolke zwischen den Bergen
    Du würdest doch keinen Schlafenden für tot erklären?
     
  4. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    15.327
    Ort:
    Abgaswolke zwischen den Bergen
    Dazu muss man aber erstmal sich selbst lieben, sonst wird das nix.
     
  5. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    9.418
    Nein, das sicher nicht. Ein Schlafender kommuniziert sehr wohl mit jedem, der seinen Körper anschaut.
    Er bringt mit seinem Körper zum Ausdruck "Ich kommuniziere vorübergegend nicht mit dir in der üblichen Weise."
     
    Wellenspiel gefällt das.
  6. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    15.327
    Ort:
    Abgaswolke zwischen den Bergen
    Werbung:
    Ah, das hab ich übersehen, verstehe.
     
    Meikel3000 gefällt das.
  7. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.959
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ich habe @Moondance gefragt!
     
  8. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    15.327
    Ort:
    Abgaswolke zwischen den Bergen
    Du hast überhaupt keine Frage formuliert. Ich habe hinzugegeben, was mir zu deinem Statement einfiel.
     
  9. Moondance

    Moondance Guest

    ehm, entschuldige, ich habe keine Frage gelesen und diesen, deinen Satz:

    ....im Zusammenhang wieder nicht verstanden, ach ich bin einfach zu doof für dich, aber das macht nichts,
    damit kann ich leben... :D ..womit wir auch gleich wieder beim Thema sind..das Leben, so finde ich, ist nicht das im Körper, sondern etwas jenseits aller Formen und manchmal schlüpft es in nen Körper und manchmal geht es wieder, oder so....
     
  10. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.959
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Es gibt auch die Möglichkeit der Nachfrage.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden