Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Jesus begegnet 2 Bibelchristen und einem Atheisten

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Mellnik, 11. Juli 2020.

  1. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    7.263
    Werbung:
    Jesus begegnet 2 Bibelchristen und einem Atheisten
    Eine Legende der neueren Art aus der neueren Zeit!
    °copyright by Mell
     
  2. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    7.263
    Goethe schrieb einst diese Legende:


    https://gutenberg.spiegel.de/buch/gedichte-9503/393

    Nun schreibt auch Mell mal solch eine Legende.
     
  3. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    7.263
    Ich beginne:

    Es begab sich also in der heutigen Zeit, dass Jesus wieder einmal auf Erden wandelte.
    Und es begab sich, dass er einem Bibelchristen begegnete, der des Weges kam.

    Jesus grüßte freundlich: "Guten Tag!"
    Der Bibelchrist aber schwieg stur und stumpf.
    Warum?

    More later
     
    Edova gefällt das.
  4. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    7.263
    Warum erwiderte jener Bibelchrist nicht den freundlichen Gruß des Herrn jesus?
    Nun, nach Art der meisten Bibelchristen war jener "Christ" auch sehr überheblich und von sich eingenommen und grüßte nicht jeden dahergelaufenen Fremden.

    Außerdem wälzte er in seinem schweren und auch recht hohlen Kopf sehr wichtige Gedanken.
    Als da sind:

    "Wer ist die Hure Babylon? Und falls ja - wo ist sie?
    Ist der Osterhase satanisch und heidnisch?
    Ist der Christbaum heidnisch und satanisch?
    Kommen Kinder in die Hölle, wenn sie Osterhasen und Weihnachtsmänner aus Schokolade essen?"

    Diese Gedanken waren ihm sehr wichtig, und so übersah er den Fremden hochmütig und überhörte seinen Gruß - entsprechend der selbstgerechten Art vieler Bibelchristen.

    Jesus vermochte natürlich seine Gedanken zu lesen.
    Und er lächelte insgeheim und sprach zu sich:

    "Wenn dieser Bibelchrist einmal ans Himmelstor kommt, so muss er erst eine Probezeit von 1000 Jahren bestehen. Dazu kommt er dann auf Wolke 666, wo die Osterhasen wohnen. Dort auf der Osterhasen-Wolke soll er dann erst mal christliche Demut lernen ...."
     
    Edova gefällt das.
  5. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.041
    Ort:
    Wien
    War Jesus eigentlich ein Christ? Oder ein Jude?
     
  6. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    7.263
    Werbung:
    Nicht lange danach begegnet Jesus einem zweiten Bibelchristen, der des Weges kam.
    Auch diesen Bibelchristen grüßte Jesus sehr freundlich mit "Guten Tag!"

    More later
     
    Edova gefällt das.
  7. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    7.263
    Ich gebe die Frage mal weiter.
    Mache aber auch erst klar, ob du hier von Religion oder von Ethnologie redest.
     
  8. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.041
    Ort:
    Wien
    Mich würden beide Bereiche interessieren. Naja, von der Religion war er wohl ein Religionsgründer.
    Ethnologisch? War er ein Jude?
     
  9. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    7.263
    Was sonst wohl?
     
  10. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    27.173
    Ort:
    Hier und Jetzt
    Werbung:
    Dann wäre es nicht mehr Jesus- da das der Name für den Weg bis zum Kreuz war - sondern Christus - der Auferstandene nach der Kreuzigung.

    vllt deswegen - da war es sicher ein belesener Bibelchrist (y), der Original und Fälschung unterscheiden konnte - denn es wurden ja falsche Propheten vorausgesagt und davor gewarnt.

    .
     
    Filomena und Cupido gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Jesus begegnet Bibelchristen
  1. Seelenwanderer
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.346
  2. michi33
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    515
  3. michi33
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    439

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden