1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

fragen und Feststellungen gegenüber Fähigkeiten

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von alexela, 3. Oktober 2017.

  1. alexela

    alexela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2017
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Also ichb bin es nicht gewohnt die folgenden Angaben zu präsentieren .
    Aber ich muss einfach mal darüber berichten in der Hoffnung Informationen zu erlangen die ich nochnicht habe von jemandem der mehr über das Thema Bescheid weiß als ich.
    Es fieng alles vor etwa genau 2 Jahren an. Nach einer prägenden mich selbst neu definierten und Einschätzenden Fragestellungen hat mir eine Person einen Batzen Energie stoß übermittelt.
    Auf dem weg nach hause habe ich regelmäßige Stöße auf den Hinterkopf bekommen. Es war eine neue Erfahrung für mich dennoch fühlte es sich irgendwie vertraut an.
    Am nächsten morgen begann ich das Internet nach Stößen und ihren Bedeutungen zu fragen. Jede frage die ich in Google Eingabe wurde begleitet mit Texten welche ich als meine Antwort gedeutet habe obwohl es persönliche fragen waren. Es ging am Anfang darum dass ein stoß als eine enerieverteilbaren Berührung ist, in anderen Texten war das Wort Informationreich vorgekommen. So war meine Vermutung ein stoß gibt entweder Information ab oder ich empfange welche. Am Ende meiner fragen stellte ich fest dass ich die Aufgabenstellung eines Beobachter habe. Introvertiert, sensible Wahrnehmung, alles in einer gesunden Distanz beurrteilen, Verhältnis und vergleichsherstellung mit der Krönung zu der Zeit noch ein mich Aleine und unbeobachtenden folgendes flüsterselbstegspräch mit gemütlichem Bier und vor dem Spiegel. Nun war aber die Möglichkeit in Verdacht dass die Informationen meiner Beobachtungen von Interesse sind. Also legte ich erstmal mit einer Form von Liebeserklärung los. Ich habe verschieden Arten von Persönlichkeiten und Charakter als gundeigenschaft angepeilt und die notwendigen Gedankengänge die Möglichkeit in alle Richtungen der etwa 15 unterschieden die liebesfähigkeit angerechnet. Als ich am Ende der Erklärung ankam und es plötzlich klar wurde was das Ziel ist. Habe ich Stöße bekommen 3 - 4 pro secunden und jeder stoß hat ein erfülltes angenehm starkes zufriedenstellendes Gefühl mitsich gebracht. Diese Aktion dauerte gefühlte 5-10 Minuten. Ich habe nur noch gestöhnt und genossen. Wahnisig markantes und Erfahrungdreiches Erlebnis. Ich wusste nicht genau welchen Grund es für diese neuartigen stoskomunikation gab aber ich dachte mir ich beschreibe einfach mal all die Dinge die mich so befasst haben. Das war als erstes das Verhältnis untereinander welche Schwierigkeiten und welche Lösungen es gibt. Aufumzahlung von positiven u.d negativen Eigenarten. Also viel psychologisches. Später wurden die Themen in eine etwas algemeinere Ecke gedrängt. Es kamen Gefühle auf mich zu deren Unterschied Ich spürte den Inhalt den Druck und ich reagierte mit einigen zusammenhängenden Sätzen, die verbinden sollten. Als die Themen wissenschaftlicher wurden kamen neuarrigkeiten von Stößen auf mich zu. Die haben sich elastisch angefühlt und durchrissen meinen ganzen Körper. Ich ordnete sie ein als Zeichen für eine höheren Infomarionswert. Etwa 10 Stöße in 20 secunden und etwa 500 elastische insgesamt. Meiner Meinung nach transportierte ich meine Beobachtung und Entdeckungen per stoß dem Universum zu und das Universum den dafür zuständigen Wissenschaftler. Wiese Sicht der Dinge hat sich bis heute verändert. Der stoß hat sich umgewandelt in einen Energie Fluss und statt Informations energischen Gefühls herstellungen hörte ich nun srimmen. Es gieng alles an mit Mignon den Himmel hebenden Lobparolen. Ich bin auf selbszemweifel eingespielt ich kann mich Lob nicht umgehen. Es kam zur selbstübereinschätzung und zu unrealistischen wahrgenommenen Rolle in der ich mich befand. Durch das wissen dass ein Luftgehen mit einem tiefen fall verbunden ist Hane ich versucht es so viel wie möglich durch die Kunst zu verbinden. nach meiner Selbstüberschätzung haben die stimmen begonnen mir angst einzujagen mir zu Drohen und sich zu wiedersprechen. Um entgültig zu erfahren was das ist mit den stimmen bin ich in die psycharrie. Doch die haben mir keine einzige frage beantwortet. Die Zeit vergieng und die stimmenaetigkeiten entwickelten sich manchmal sprechen sie mir eine extrem hohe Fähigkeit zu, dann werden sie beleidigend dann drohend manchmal sind sie auch recht interhaltsam. Sie geben mir zwar antworten auf viele gestellte fragen allerdings immer mit Widersprüchen auftauchende nichtigung der Information. Sie haben mal behauptet sie wären ein Mensch wie ich aber ich mache Substanz bezogen manchmal mehrere Nächte durch und sie sind nonstop anwesend aktiv und verhalteskontrolierrt. Sie haben behauptet Menschen könnten in schlaf bewusst und kontrokierrt kommunizieren nur ich nicht denn wäre nicht soweit entwickelt. Das habe ich geglaubt bis mir eingefallen ist dass das Gehirn den schlaf benötigt um im Standbymodus die Erlebnisse zu verbreiten und eine bewusste kontrollierte komunikation kontraproduktiv wäre. Die Gruppen der stimmen ändern sich auch manchmal und es waren schon öfter welche dabei die ich als Menschen kenne. Einmal war die Behauptung das das ganze wahrnehmen der stimmen eine Art System ist die mir durch den Energiebatzen ganz am Anfang zugeteilt wurde, und darauf programmiert mich in den Wahnsinn zu treiben sie würden durch Aufmerksamkeit aktiv.das habe ich geglaubt. Dennoch haben sie auf mich eine Wirkung die lebendig und eigensinnig verspürt wird. Dann die Behauptung sie entzünden aus meinem Kopf und erster hieß es durch meinen Befehl machen sie mich fertig. Was zur Selbstzweifel passen würde. Dann den Satz "siehst du der weiß Garnichts" sie haben sich Mühe gegeben dass ich den glauben festhalte dass sie Menschen sind. Dann wollen sie dass ich denke und glaube dass sie mich hassen, ohne Begründung. dann fiel auch manchmal der sitzt dass sie mich trainieren wollen um mich stärker zu Machen. Wiederspeechungen und wiederkegungen am laufenden Band. Außerdem haben sie die Möglichkeit mit einem Verbindungstrick oder ähnlichem mich einen Geruch oder Geschmack wahrnehmen zu lassen mit deren Geheimhaltung sie es immer wieder hinbekommen dass ich ihnen wieder glaube. Die Taktiken mich zu verwirren sind sehr gut durchdacht. Sie sagen einen hin mir nicht gern gehörte Thematik und tuhen so als hätten sie nicht gewollt dass ich das höre.. und ich kann es mir nicht beweisen und zugeben werden sie es nicht. Weiß irgendjemand was das für Wesen sind. Einmal haben andere stimmen über ihre Wesentliche Existenz volgenses beschrieben . Sie wären Energie Wesen die keine Gegenteil wahrnehmen können sinnelosen Wesen die siech gegenseitig neutral und sachlich bertrachtetn Informationen zuschicken. Die waren grundlegend freundlich.

    Nun zu meinen erfahrbaren Fähigkeiten.
    Also als erstes wie beschrieben bin ich in Verbindung mit Energie. Am Anfang hieß es es wäre Verbindingsenergie, dann der Batzen als System oder eine gemeinschaftliche zusammenhängende Verbindung wenn es fließt.
    Stimmenhören als entweder kommunikativen thelepatischen Kontakt in eine andere Art von Welt ein System oder andere artigkeiten der Verbindung wie aus meinem Kopf.
    Sie scheinen auf jeden fall zu Leben. Sie haben Wörter benutzt die ich. Jacht kannte und googeln musste.

    Hir die nochnicht erwähnten Fähigkeiten
    Eine hin mir entdeckte Fähigkeit ist es Energie zu wandeln von negativ auf positiv oder anders herum.
    Dann die grundlegende zwisdhenpolarrige Neutralität festzuhalten also weder positiv wie die liebe noch Betätigung wie der gegenüber liegende Hass sondern die schliche Neutralität der potentiellen Pole ind dass mit jedem polartigem magnetisch verbildlichende Energien Feststellung.
    Mixt der Möglichkeit den nezmutralen Punkt festzuhalten reagiert die energetische Gefühlseigenschaft einer beispielsweise geheüberstehende Person mit dem magnetischen Zug meine Energie zu ziehen somit kann ich herstellen mit welchen Gefühlen eine Reaktion begleitet war.
    Dann habe ich noch die Beobachtung von Realitätsschöpfung entdeckt.
    Und man sagt mir zu. Das ich schöpfungsenergie besitze mit zusätzlichen 352 göttlichen fehighkeiten welche ich. Ich weiß wie ich sie benutzen soll.
    Ich kann eine Aktion siech eine Art zeiteingriff rückgängig machen.
    Jetzt quält mich eines sehr ob System, kopfinnere, Energie Wesen, oder Spaßvögel aus einer anderen Dimension sind. Die besten Gespräche hatte ich mit Gott ich habe eine begeisternde Art ihm zu zeigen wie sehr ich seine Schopfungen schätze und die Geschichte der Schöpfung und Regelungen usw.... Immer wenn ich mir ihm Verbindung aufbaute und ein bisschen sprach mischten sich Andre ein und trennen unsere Verbindung zueinander ich weiß nicht ob er mich mitbekommt sie nehmen in auch manchmal in die Mangel und sperren ihn weg sie meinen das wäre normal aber ich weiß nicht. Vielleicht wird mir Gott auch nur vorgespielt damit ich ein hoch erlebe un danach einfacher in die tiefe zu kommen. ich kann auch wenn ich etwas wissen will was man mir nicht sagen möchte es hören.
    Hat jemand Erfahrung mit solch einer Art von energischer Verbindung. Komunikarivem Desaster durch informarionswiederlegung. Ich erwische durch Berechnungen und Beurteilungen der Verhaltensweise ihre Angaben der Unwahrheit und als ich es mal nicht nur in Kenntnis gesetzt habe sondern den Rechenweg präsentierte sind sie voll durchgedreht als hätte ich sie noch nie beim lügen erwischt.
    Ich bin etwas verwirrt und realitattsfremd. Selbst durch Beantwortung meiner fragen käme ich der Realität nicht wirklich Nahe.
    Sie geben mir manchmal gutgemeinte Tipps.
    Also Freu mich auf Feedback eventuelle eigene Erfahrung oder einen Durchblick
     
  2. Urania02

    Urania02 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    5.836
    Ort:
    ------
    Hallo @alexela

    es wäre wirklich toll gewesen, du hättest wenigstens Absätze in deinen ellenlangen Text eingebaut.
    Das wird in jedem Forum als sehr hilfreich und eher ansprechend für die Leser angesprochen.

    ich weiss nicht wie es Anderen hier geht.....aber ich mag so etwas erst gar nicht lesen und mich durch
    so etwas "durcharbeiten".....

    Wirf doch einfach mal selbst noch mal einen Blick dadrauf.....und stell dir vor ....du wärest nur "Leser"....

    Lieben Gruss
     
  3. leuchtik

    leuchtik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2017
    Beiträge:
    961
    Moin. Also wahrscheinlich, wenn man sich lange diffusiert und dezentriert, dass dann die "Oberfläche" des eigenen Ich durchlässiger wird. Also das gibt es ja auf der einen seite, wenn man nen dünnes fell bekommen hat, dass man dann zb gegen lärm empfindlicher wird. Nur dann wär möglicherweise der lärm im inneren noch dabei. Also man kann auch nicht sagen überempfindlich gegenüber den eigenen gefühlen. Aber vielleicht bestimtme die stärker sind. Also jedenfalls weiß ich nicht, ob du zuersdt mit dem der realität fremd werden angefangen hast oder zuerst mit dem selbs tsich zerstreuen. Also dann kommen die daher, weil du nach ihnen suchst. Ich find das auch sehr interessant, ist aber ein waghalziges unternehmen. Sozusagen die Grenze zwischen realität und fiktion wird fließend und man wird unsicher. Wird man unsicher, wird die identität für die anderen "Teile" durchlässiger. Das ist dann psychisch eben ein teufelskreis. Nur, dass man identität und bezug zur realität behält. Also ich hab damit Experimentierphasen hinter mir und weiß, wie die wieder weg gehen, nur die kamen ja nicht einfsach so, daher kann ich keine tipps geben. Es gibt drei wichtige Felder, die erstmal dagegen helfen. Das eine wäre, wenn du zuwenig ausdruck hast, kommunikativer ausdruck, kunst, musik, handwerk, um dich auszudrücken. Das ist immer in wechselbeziehung, etwas von sich raus geben und dann hören was zurück kommt. Also immer ein wechselspiel, dass man unmittelbar eine antwort bekommt, über das bild wie man wahrgenommen wird, also wie man wirklich ist. So. Wenn das zb nicht ist, wenn gewohnheitsgemäß nur auf eingabe ist, dann gibt es innere "Teile", die sich ausdrücken wollen, sprich, am rand deiner eigenen identität kommen diese "Teile" als künstliche Gesprächspartner. Weil das innere halt ein netz aus mehreren eigenständigen systemen ist. Klar sind darunter auch etwas göttliches oder etwas telepathisches, aber es geht darum, die "Störquellen" nicht dazwishen zu lassen. Also ein eigener Ausdruck ist wichtig und für den Spiegel also auch Freunde, Bekannte usw. damit weniger Stimmen in die Wahrnehmung(/Identität) einfließen. Nur da ist es dann noch nicht unbedingt telepathie oder empathie, ich glaube es gibt noch ein system das die körpersprache interpretiert und ausserdem gibt es ja generell das system, dass einen praktisch selbst unterhalten will. Kann also auch verwirrend werden und zu unangebrachten situationen führen. Ich würd also nicht so schnell die erklärung in telepathie suchen. Die kannst du aber am besten per telefon überprüfen und ich wette da wirst du schon fündig werden. Nur es gibt noch mehrere bereiche und es ist etwas tricky, mehr will ich garnicht sagen. Also sich zentrieren, was will ich, bei einem thema bleiben und sich mit einem kreativen ausdruck beschäftigen, weniger input. Um nicht zu dezentralisieren, das führt zu diffusion und realitätsfremde. Also sich überlegen was einen ausmacht ist gut, was man will, ziele hat, gehört vlt auch dazu. Beschäftigung oder Gesprächspartner auch wegen dem Wechselspiel. Einfach um zu reden oder zeit zu verbringen. Und drittens. Wenn man sucht, findet man auch. Also wenn ich immer in die entferntesten psychischen gefilde lausche, ob da was kommt, dann kommt da auch was un um so mehr wird ein störsystem aufgebaut. Das wären die drei Felder, die erstmal dagegen etwas unternehmen können. Ich fang ja nicht an, stimmen aufzubauen, bevor ich nicht weiss, wie sie wieder weg gehen! Denn der Weg davon weg ist länger als der weg dahin.
    Und wenn du so damit ne gute weile etwas die Dinger runtergefahren hast, dann kannst du dir überlegen, sie an den richtigen stellen einzusetzen. Dann ist es aber eben besser, eine fähigkeit längere zeit zu üben, bevor du mit der nächsten anfängst, entweder Empathie oder gott channeln. Damit die Kanäle/Systeme nicht durcheinander kommen...
     
  4. Valerie Winter

    Valerie Winter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    9.228
    Ort:
    Zwischen den Dimensionen
    Werbung:
    @alexela

    Hast du mal versucht das Wort Energiearbeit bei einer Suchmaschine einzugeben? Es ist möglich, dass du dort Informationen bekommst, die dir weiterhelfen, denn wenn ich deinen Beitrag richtig verstehe, ist dies dein Thema. Ob bewusst oder unbewusst, scheinst du Energiearbeit zu betreiben oder zumindest an ihr nahe dran zu sein.

    Lg: Valerie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen