1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Wer hat Erfahrungen mit selbstgemachten Haarshampoos?

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von cheerokee, 13. März 2017.

  1. Marina M.

    Marina M. Guest

    Werbung:
    strohblond sieht doch sicherlich auch gut aus und steht Dir, warum läßt Du es nicht so? Dann sparst Du Dir die Farbe, das belastet und beschwert gerade feine Haare noch mehr. Naturhaarfarbe und ein mildes, manchmal pflegendes Shampoo (aus der Naturkosmetik ohne Silikone) im Wechsel, das würd doch passen.
    Hab selber auch feine, mittelblonde Haare, bei mir paßt es sehr gut und ab und zu kommt ein Tönungsschaumfestiger meiner Haarfarbe in die Haare, der bleibt drin (wie empfohlen) und ist von mir sehr gut verträglich und frischt die Farbe sehr schön auf. Ich färbe meine Haare schon lange nicht mehr und bin darüber sehr glücklich.
     
    cheerokee und meinschatz gefällt das.
  2. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    45.878
    Ort:
    Wien

    Meine Haare sind nicht fein, die sind eigentlich ganz normal - ich bin sehr zufrieden. Und ich färbe sie schon sehr lange und bin auch glücklich damit .....

    :o
    Zippe
     
    Daly gefällt das.
  3. Marina M.

    Marina M. Guest

    dann ist alles gut, hab nichts gesagt:confused:
     
    Frl.Zizipe gefällt das.
  4. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    45.878
    Ort:
    Wien
    Der Tipp war ja sicher gut gemeint von dir.

    :)
    Zippe
     
  5. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    1.503
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Milch oder Joghurt vor dem Waschen - gibt ihnen Fülle, die auch einige Zeit hält.
    Habe ich auch probiert...dann hat mir ein Friseur den Tipp gegeben, Körpermilch oder Gesichtscreme aufzutragen, und so funktioniert es auch sehr gut (und es riecht auch besser) - 20 Min. (oder auch 1-2 Std. - wenn etwas dazwischenkommt :D ) vorher auftragen - und dann normal waschen.
     
    cheerokee gefällt das.
  6. sibel

    sibel Guest

    Werbung:
    Schade um das schöne Roggenmehl...sammel es doch auf und back daraus ein feines Roggenbrot...;-)
     
  7. sibel

    sibel Guest

    Das wird doch sicher eine teure Angelegenheit...wenn ich da nur an die Rosencreme von Wala denke...;-)
     
  8. Hast recht, die volle Verschwendung. Fett brauch ich auch keins mehr zugeben.
     
    sibel gefällt das.
  9. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    1.503
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Nöö, ganz gewöhnliche (fettige) Creme reicht völlig ...:D
     
    Hyleg gefällt das.
  10. NancyNancy

    NancyNancy Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2018
    Beiträge:
    50
    Werbung:
    Mein Shampoo mach ich nicht selbst, aber bei mir ist es ein Bioshampoo und immer, wenn ich mir die Haare wasche nehme ich noch ein Teelöffeln Natron dazu. Nach dem waschen kommt Kokosöl in die Spitzen. Vielleich kann jemand mit diesem Tipp was anfangen.

    Ist gut gegen Schuppen und fettige Haare!

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden