Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was haltet ihr von Astralreisen/ außerkörperliche Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von ivo1888, 9. Mai 2020.

  1. ivo1888

    ivo1888 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2020
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    In letzter Zeit habe ich mich intensiv mit diesem Thema beschäftigt, weshalb ich mich entschieden habe, ein Buch darüber zu schreiben. Dazu würde es mich interessieren, was ihr davon haltet. Hattet ihr auch solche Erfahrungen gehabt oder ist das alles nur Humbug. Ich würde mich über jeden Beitrag freuen.

    Gruß
     
  2. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    20.423
    Zu sagen, es sei alles nur Humbug, würde dir bei deinem Vorhaben ja nicht weiterhelfen. Denn wozu sollte man ein Buch über Humbug schreiben?

    Allerdings sehe ich außerkörperliche Erfahrungen nicht als wahrhaft außerkörperlich an. Feste geistige Inhalte, Vorstellungen, Bilder, Wünsche, all dies sind feinstoffliche, aber nichtsdestotrotz stoffliche Erscheinungen.

    Außerkörperlich ist eine Erfahrung erst, wenn deren Inhalte selbst außerhalb ihrer Körper erlebt werden.
    Da befinden wir uns aber bereits im sogenannten Jenseits, wo die Todesschwelle überschritten wurde, dort, wo das Bewusstsein selbst nicht mehr von irdischer Stofflichkeit erfüllt wird.
    Wer sich dorthin begibt, dessen Körper wird sterben.

    Gängige OBE's dagegen sind eher ein netter Zeitvertreib, kein Humbug, aber doch für jene bloß, die den Tod nicht ernst nehmen und das Leben noch nicht gefunden haben.
     
    Montauk, LalDed und ivo1888 gefällt das.
  3. Astral70

    Astral70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Zwischen den Sternen
    Überlege mal selbst: Du hast Dich damit befasst...willst ein Buch schreiben...und weißt nicht ob es Humbug ist?
    Wie sind die Kenntnisse? Blödsinn oder Wahrheit? was für ein Buch soll es werden?
    Forsche weiter!
     
    FroiFroi und ivo1888 gefällt das.
  4. ivo1888

    ivo1888 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2020
    Beiträge:
    2
    Ich glaube nicht, dass das Humbug ist. Ich bin sogar felsenfest davon überzeugt, dass es wahr ist. Ich hatte eine prägende Erfahrung. In meiner Familie hat mal jemand sowas wie eine außerkörperliche Erfahrung. Ich bin selber eher selbsr der skeptische Typ, aber ich konnte meine Neugier nicht überwinden. Ich suche schon seit Langem eine Erklärung für dieses Phänom, bin aber auf keiner gestoßen. Habe dutzende Bücher darüber gelesen. So auch das Buch Astralreisen von Andreas Schwarz, der Mann mit dem zwei Leben von Robert Monroe und sehr sehr viele andere. Ich glaube allein das zeigt, dass da was Wahres dran sein muss. Allerdings habe ich auch das Gefühle, dass es zunehmend zu einer Marketing Mache missbraucht wird, was mich na ja stutzig macht. Es ist schwer den Überblick zu behalten. Ich selber hatte bisher noch keine wirkliche Astralreise gehabt. Vielleicht liegt das daran, dass ich zu sehr Angst davor habe, aber ich glaube trotzdem, dass es wahr ist. Schwanke aber ab und zu. Daher wollte ich euch fragen, um so Klahrheit zu verschaffen. Das würde mir helfen mein Buch besser zu schreiben. In meinem Buch möchte ich all mein Wissen hineinpacken. Dazu zählt wie man überhaupt eine Astralreise überhaupt auslöst. Alle Techniken, die den Leuten geholfen haben. Auch was eine Astralreise ist und was es mit dem Frequenzsprektum zu tun hat. Und vieles mehr. Dazu brauche ich aber auch eure Hilfe.
     
  5. Alpträumer

    Alpträumer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2020
    Beiträge:
    657
    Ich glaube du hast dir diese Erklärung einfach zurecht gerückt. Wieso sollte ausserhalb des Körpers das jenseits sein und wieso sollte der Körper sterben wenn man dort hin gelangt.
    Man kann im Traum Und auch durch Meditation in alle möglichen Bewusstseinzustände geraten.
    Aber alles nur kurzweilig. Das Bewusstsein das dorthin gelangt wird abgebaut das dauert ein paar Sekunden bis Minuten manchmal länger.
    Wenn du selbst die Erfahrung noch nicht hattest dann könnte es an deiner Einstellung liegen. Wer will schon gern sterben beim Versuch aus dem Körper zu gelangen.
    Aber ich gebe dir recht, es kann sich so anfühlen wie sterben wenn man aus dem Körper austritt.
    Vermutlich hat sich dein Unterbewusstsein durch dieses Gefühl irgendwie deine Erklärung erschaffen.
     
    MarieJane und ivo1888 gefällt das.
  6. Alpträumer

    Alpträumer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2020
    Beiträge:
    657
    Werbung:
    Du willst Leuten zu etwas raten was du selbst noch nicht erfolgreich angewendet hast. Überdenke das. Dieses Buch bringt dich nicht näher an eine Astralreise. Eher umgekehrt. Man kann alles falsch verstehen wie die meisten die ein Buch darüber schreiben. Das ist eine Fantasiewelt. Nicht das wirkliche Astrale geschehen.
    Du hast Angst? Diese Angst hast du irgendwo her.
    Diese Angst erwartet dich dort. Und den meisten wird nur eine Illusion präsentiert. Weil es eben so gefährlich und unberechenbar ist. Mach selbst mal Fortschritte und dann helfe ich dir gerne. Die Astralwelt ist wirklich ein Ort an dem das Wissen liegt. Du musst nur den richtigen Ort finden und dann weisst du was du schreiben musst. Du brauchst keine anderen dazu. Die anderen bringen dich nur immer weiter weg von deinem Weg. Die kennen nur ihren. Und den wollen sie dir aufzwingen. Also glaube es nicht. Und diese Astralreise Bücher sind das schlimmste was das anbelangt jemand anderen eine Illusion zu verpassen. Solange du in dieser Illusion gefangen bist wirst du auch die Angst nicht überwinden können.
     
  7. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    20.423
    Meine Worte sind nicht zurecht gerückt, sondern desillusionierend, wenn man sich auf sie einlässt. Es bleibt dir überlassen, ob du das willst oder nicht.

    Das Jenseits ist jenseits aller Zustände.
    Zustände sind ihrer Natur nach stofflich.
    Ein Bewusstseinszustand ist die Verstofflichung eines Bewusstseinsinhalts. Das bereits IST Materie, jeder deiner Gedanken, der dich in einen stofflichen Zustand des Glücks oder Unglücks versetzt.
    Das ist es, was wir die feinstoffliche Welt nennen, und die feinstoffliche Welt ist stofflich und diesseits.

    Das Unterbewusstsein erschafft keine Erklärungen, dieses ist für Intuition, Instinkt, Traum und Vision verantwortlich und heißt deshalb Unterbewusstsein, weil es immer im Hintergrund wirkt und niemals an die Oberfläche tritt.
     
    Montauk und LalDed gefällt das.
  8. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    20.423
    Das bedeutet, als erstes musst du eine selbst auslösen. Ansonsten wäre es nur Hörensagen, das du weitergibst.
     
    LalDed gefällt das.
  9. Alpträumer

    Alpträumer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2020
    Beiträge:
    657
    Es stimmt halt nicht was du sagst.
    Was soll ich mehr sagen.
    Du hast etwas aufgeschnappt. Und überträgst es auf ALLES. Aber es gibt eben mehr Bewusstseinszustände als du kennst.
    Das verstehst du nicht, ja man kann sie fast nur im Traum erreichen.
    Und woher willst du wissen dass das Unterbewusstsein nicht hervor kommen kann.
    Es kann doch.
    Ich habs selbst erlebt.
    Im Prinzip sprichst du mir meine Erfahrung ab mit deinem „Wissen“
    Das ist das Problem. Da kommen wir nicht zusammen.
    Deswegen musst du einfach einsehen dass es verschiedene Wesen gibt. Nicht jeder Mensch ist gleich. Und gerade das was du beschreiben versuchst ist bei jedem anders. Allein die Frage was ist Materie ist bei vielen anders. Für mich hat zb. alles ein Bewusstsein. Sogar ein Stein. Das wirst du spätestens merken wenn du nur einmal eine echte Astralreise hattest. Eine echte Astralreise kann wochen dauern und ist lange nicht aus nur weil du aufwachst. Und manche kommen da nie wieder raus. Diese Menschen werden dann sehr krank. Und besonders weil ihnen niemand glauben kann. Und sie als irrsinnig abgestuft werden. Und ich wiederhole es nochmal, die Astralebene ist ein „nichtmenschliches“ Bewusstsein. Das irgendwann erschaffen wurde vor sehr sehr langer Zeit und fast alles was dort ist, ist unmenschlich. Nicht zu ertragen. Es wurde erschaffen um in das Bewusstsein über die Gefühle in andere Bewusstseine zu reisen unter anderem auch menschliche. Das ist die wahre funktion. Und die bleibt uns mikrigen menschen ( astral betrachtet) verwehrt. Was machst du auch in einem anderem Bewusstsein. Nur Blödsinn. So werden Erinnerungen und Wissen übermittelt. Das ist die heutige Funktion.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2020
  10. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    20.423
    Werbung:
    Tja, das ist dein Problem, nicht meines.
    Ich weiß ja nicht, was du in meinen Worten so für dich heraus liest. :)

    Meine Worte sind desillusionierend, wenn du dich auf sie einlässt. Das kann schon durchaus weh tun. Aber keine Sorge, das musst du ja nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden