1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Magier sind zutiefst religiöse Menschen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Ultimate Spades, 25. Mai 2019.

  1. Schattenwächter

    Schattenwächter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    1.187
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Das beschreibt sehr schön den Unterschied zwischen dem Christentum, wie wir es kennen und dem gnostischen Christentum.

    Bei dem uns bekannten Christentum ist immer vom Glauben die Rede, bei dem Gnostikern jedoch (Gnosis = Erkenntnis) ging es um eine Gotteserkenntnis, also das Wissen von Gott.

    Die uns geläufigen Schriften des Christentums werden diesem gnostischen Elemente nicht gerecht. So weist das gnostische Urchristentum erstaunliche Unterschiede zum Christentum unserer Zeit auf. Das liegt daran, dass 400 n. Chr. die Kirchenväter einen Kanon mit christlichen Texten zusammenstellten, unsere heutige Bibel. Dabei wurden viele Texte der verschiedenen gnostischen Glaubensgemeinschaften und deren Lehre nicht mitberücksichtigt bzw. wegzensiert.
     
    sadariel gefällt das.
  2. Schattenwächter

    Schattenwächter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    1.187
    Ort:
    NRW
    Mich tatsächlich auch.
     
    *Eva* und LalDed gefällt das.
  3. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    13.210
    Mich ebenso.
     
    *Eva* gefällt das.
  4. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.158
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Wenn schon, dann parareligiös :) Im Gegensatz dazu wäre der Nihilist und da kenne ich einen, der hat seinen Namen geändert und heißt jetzt Nihil...und den Nachnamen der Frau hat er angenommen, um mit seiner Vergangenheit "symbolisch" nichts mehr zu tun haben zu müssen, nicht weniger religiös, denn der Glaube an das große Nichts ist auch ein Glaubenssatz.

    Ob ich nun an eine bessere Welt oder höhere Macht glaube bzw. diese erfahre, oder ob ich an diese aufgrund von Enttäuschungen nicht mehr glaube, weil nicht erfahren...irgendeinen Glaubenssatz gibt es immer, wobei das Wissen des einen für den anderen, der nicht in selbiger Erfahrung steht, auch nur ein Glaubenssatz ist.

    Mein thread über die Ursprünglichkeit hat genau das belegt, nichts weiter...da gab es kein Intermezzo^^

    Trotz der Beobachtung vieler Raben, die schwarz sind, gibt es keine Garantie dafür, daß der nächste Rabe, den wir beobachten, nicht rosa ist. Die Behauptung "Alle Raben sind schwarz" ist schon rein aus wissenschaftlicher Sicht gesehen falsch (Einführung i.d. Wissenschaftstheorie); und das obwohl Glaubenssatz und Erfahrung hier wohl weitgehend Hand in Hand gehen.

    Es gibt viele Dinge, über die wissen wir trotz Studium der arkanen Künste, des Lebens, oder sonstigem zu wenig.
    Nur die Dummen glauben, sie wissen schon alles...das sind die Ärmsten der Armen xD

    Ich denke da an die weisen Worte des Dalai Lama, der einmal sagte, daß er sämtliche Ämter und Funktionen auszuführen hat(te), aber auf den kleinsten gemeinsamen Nenner heruntergebrochen, ist er ein Mensch wie alle anderen auch und das kommt authentisch an.

    Wo es schon mal religiös ist: Wer sich selbst erhöht...xD


    LG Tiger
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2019
  5. averley_

    averley_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    3.974
    jaaa... weil es ihn (den Magier) an sich früher so
    (als individualistische Hobbybeschäftigung) nicht gab, odr
    da gehörte n' Job / gesellschaftliche Funktion dazu
     
    Holztiger gefällt das.
  6. Sabine_

    Sabine_ Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    159
    Werbung:
    Dachte nicht das daran so viele glauben :ROFLMAO:
    Immerhin waren es die Religionen die Hexen verbrannt und Magiere getötet haben :)
    Aber jeder wie er glaubt, würde mich interessieren ob ihr in die Kirche geht, also diese Bewegungen die eure Vorgänger gekillt haben :rolleyes:
    Ich glaube heutzutage nennt man das Aufarbeitung :p
     
  7. averley_

    averley_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    3.974
    @Sabine_

    es geht um "religiös" im Sinne indoktriniert / ideologisch,
    meine ich zumindest, nicht im Sinne einer etablierten Konfession
    formell als gehorsames Mitglied angehörend

    wobei es durchaus paradox wirkt, wenn jemand die Zugehörigkeit
    zu religiösen Tradition ablehnt, gleichzeitig sich mit Geistern beschäftigt,
    die von eben dieser (und/oder früheren) Tradition definiert sind

    und auch ähnlich rituell vorgeht = gleiche Vorlagen nutzt
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2019
  8. Sabine_

    Sabine_ Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    159
    Nur weil man mit Geister kommuniziert heißt das nicht das ich religös bin??:)
    Es sind die Elemente von denen ich und andere ihre Energie beziehen.
    Warum müssen da gleich immer Götter im spiel sein?
    Aber ich will da gar nichts weiteres darüber sagen, weil da gibts noch genug Leute die so denken, es würde ja sonst alles zusammenbrechen das man sich über jahre aufgebaut hat und ich will das gar nicht bezweifeln, aber ich spüre die Unruhe schon und wie jetzt einige bestürzt schreiben werden.
    Man sollte keinem seine Meinung darüber aufdrängen um zu sagen so ist es richtig und deins ist falsch.
    Also entschuldige ich mich bei euch die fest daran glauben.
    Ich hoffe ich habe keine Gefühle verletzt. :)
     
    Wanadis und Oberon LeFae gefällt das.
  9. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    3.384
    Was ist für Dich Religiosität? Ist es die Kommunikation mit jenseitigen Wesen als solche? :)
     
  10. averley_

    averley_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    3.974
    Werbung:
    Habe jetzt nicht verstanden, bei wem du dich (hier) entschuldigst...
    Meine Gefühle hast du auf jeden Fall nicht verletzt.

    Wer ist dieser "man"?

    Ein Magier? Oder kein Magier?

    warum denn bestürzt? nur weil jemand eine andere Sichtweise hat?
    na ja, schaunwama, wer da überhaupt darauf wie reagiert
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2019
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden