Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gibt es einen freien Willen?

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Eiwa, 13. August 2020.

  1. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    6.071
    Ort:
    Avalon
    Werbung:
    ...aber , das ist es ja , genau richtig wie du damit umgehst , außer , daß du dich ärgerst.
    Du ärgerst dich , weil du Kontrolle haben willst.
    Vergiß es , die wirst du nie wirklich haben.
    Wozu auch?
     
    sikrit68 gefällt das.
  2. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    6.071
    Ort:
    Avalon
    Ich denke , es sind Schubser , ...
    da geht es dir besser , als vielen andren Menschen.
    Viele haben keine Vorahnungen.
    ist doch super:)
     
  3. Eiwa

    Eiwa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Wien
    Die meisten Leben in der Illusion vom freien Willen. Mir wurde das durch meine Vorträume genommen.
    Ich habe ein Mal vorgegriffen. Das heißt, geträumt, dass es kommt, wusste, was es ist und gleich eingeleitet. Ich muss sagen, es klappte nicht. Also muss ich auf meine Zeit warten, bis es selber zu mir kommt. Mittlerweile ist es mir egal, bzw. Ich bin nimmer so scharf darauf, dass es eintrifft - wenn es eintrifft, werde ich angefressen sein, weil ich jetzt was sehr viel besseres im Auge habe.
    Bzw. auch die bessere Möglichkeit habe ich schon gesehen, drei verschiedene Male. Nur in welcher Reihenfolge werden die eintreffen.

    Was für einen Sinn hat etwas zu wissen, wenn man es nicht beeinflussen kann wann es eintrifft?
    Das ist z.B. wie jeder weiß, das er mal Falten, Hängebrüste oder Hängehoden kriegt. Das ist unausweichlich, nur ist es nicht egal, ob man schon mit 17 oder erst mit 70 Jahren, richtig?
     
  4. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    6.071
    Ort:
    Avalon
    Der Wille ist eine freie Kraft , bis du ihm eine Bestimmung gibst, dann wirkt er in deinem Sinne , je nach Bewußtsein.

    Die Wahl , der Bestimmung des Willens liegt bei dir .Es steht dir frei wofür du deinen Willen einsetzt.

    Der Alterungsprozess hängt eher nicht von deinem Willen ab , eher von deinem Bewußtsein und natürlichen Gegebenheiten.
    Da du ihn als unausweichlich ansiehst , wird es so sein.
     
    sikrit68 und Schöpfung gefällt das.
  5. Eiwa

    Eiwa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Wien

    Sicher, wenn man vor einem Korb voller Äpeln steht, hat man immer den freien Willen einen grünen, roten, Reifen, unreifen etc. Apfel zu wählen. Am Ende sind es nur Äpel und man hat dabei die Illusion des freien Willens, was eine Beruhigende Wirkung hat. Das ist mein Sicht der Dinge nach allem, was ich erlebt habe, was für dich nicht gelten muss.
     
  6. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    6.071
    Ort:
    Avalon
    Werbung:
    So sei es!
     
  7. Eiwa

    Eiwa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Wien
    Aber nicht jeder hat einen Apfelkorb vor sich ;)
     
  8. alles dreht sich

    alles dreht sich Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2020
    Beiträge:
    56
    Mal angenommen, die Antwort auf die Frage koennte ein klares Ja bzw Nein sein. Was würde eigentlich aus den jeweiligen Antworten folgen? Was würde ein Ja bzw. Nein fuer unsere Leben bedeuten?
     
  9. Eiwa

    Eiwa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Wien
    Ich schätze ein "ja" würde bedeuten, dass es feststeht, was aus uns wird, ich würde sogar sagen, dass sogar der Weg dorthin feststeht, den wir gehen um dorthin zu kommen, was geschrieben steht.

    Dass wir einen Entwicklungsweg erfüllen. Also im Tun, nicht im Warten darauf und denkend, dass es sich erfüllt.
    Sollten wir das tun (nur Abwarten und sonst nichts tun), so war das auch so festgeschrieben.

    Ich kann es nicht anders sehen, nachdem ich Sachen im Schlaf vorausgesehen habe - Sachen, die ich nie für möglich gehalten habe, weil ich zum Zeitpunkt, wo ich das gesehen habe, noch nichtmal ein Bild davon in irgendeiner Form irgendwo in den Gedanken/Ahnungen hatte.
    Sonst könnte ich ja sagen, dass ich die Sachen manifestiert habe. Aber man kann nichts manifestieren, woran man nicht glaubt, laut den Büchern, die ich gelesen habe.
    Da wir Menschen oft verzweifelt sind, weil wir nicht bewusst wissen, wohin unsere Reise geht, verkaufen sich Bücher über Manifestation ziemlich gut, weil jeder von uns Hoffnung sucht, und wir uns manchmal sogar an brüchigen Strohhalmen festhalten.
    Und die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen, oder was wir als unsere Wahrheit annehmen, wofür wir uns als unsere Wahrheit entscheiden.

    Ich denke Manifestation funktioniert nur dann, wenn man sich erwas so lange einredet, dass man beginnt daran zu glauben und dafür losgeht, um es möglich zu machen. Denn niemand gewinnt am Lotto, ohne einen Schein dafür gekauft zu haben. Zumindest ist die Wahrscheinlichkeit dafür ohne Schein genau Null. Mit Schein auh nicht unbedingt garantiert, aber möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2020 um 00:46 Uhr
  10. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    20.630
    Ort:
    Dein Aufmerksamkeitsfokus
    Werbung:
    Es kommt letztlich darauf an, ob wir Fragen nach außen stellen - von wo wir ein direktes Ja oder Nein im Fluge erwarten, obgleich wir möglicherweise bereits eines von beiden erwählt haben - oder uns selbst unseren Fragen stellen.

    Das sind zwei vollkommen verschiedene Prozesse.
     
    Eiwa gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden