1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gehen müssen, gehen wollen

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Behind me, 29. März 2017.

  1. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    18.089
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:
    Ich find 's nicht dual, denn es bedeutet nicht, dass man andere Menschen oder Beziehungen abwertet.
    Wenn du das so siehst, ist es deine eigene duale Sichtweise. :p
    Ob wir uns im RL verstehen würden oder nicht, weiß ich nicht.
    An sich find ich 's im RL erheblich leichter, sich zu verständigen.
     
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    14.362
    naja, die ist ja normal menschlich.....wer sollte sich darüber hinweg setzen können..?...und warum wollen, reicht es nicht sich dessen bewusst zu sein.?
     
  3. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    18.089
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Irgendwie kapiere ich nie so richtig, was "duale" Denkweise überhaupt aussagen soll. :confused4
     
    Moondance gefällt das.
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    14.362
    leider hab ich grad keine Zeit mehr, muss los, aber hier mal ein paar Hinweise und so wie ich dich kenne hast du das schnell verstanden:

    Sprichwort aus der Bhagavatgita:"Der Weise lebt jenseits dualer Bewertungen."

    vielleicht gehts hier noch darum, kanns grad nicht selber hören:



    Und:

    https://books.google.ch/books?id=_-otCAAAQBAJ&pg=PA145&lpg=PA145&dq=duale+denkweise&source=bl&ots=rtTkU7Swt7&sig=xdry1Qm7Nz_h2ApXQO88Tcy1pB4&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjQo7aprL_UAhVKKFAKHT7sDyoQ6AEILTAC#v=onepage&q=duale denkweise&f=false

    .


    .
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  5. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    18.089
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Danke, hab 's mir angehört. :)
    Für Tolle bedeutet duales Denken also, dass man das, was einem begegnet, in gut und schlecht einteilt.
    Ok, dh also, wenn einem jemand duales Denken unterstellt, dass es so aussieht, als würde man in gut und schlecht einteilen oder natürlich, dass man es tatsächlich tut.
     
  6. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Werbung:
    Würdest du, weil männlich, direkt nach einem Sterbefall einer nahen Person von der Kraft her über 100 km mit dem Auto selbst fahren können und wollen, mehrmals, noch andere abholen, diejenigen fahren usw.? Auch angeblich hochdepressiv?

    Ich bin da nicht mal einen Stadt-Bezirk weitergekommen, alleine - ich sollte einen Bezirk alleine fahren und wo hinkommen, wurde dann aber doch abgeholt von Menschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2017
    reinwiel gefällt das.
  7. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    8.719
    Ort:
    Hab keine Angst, aber heute laufe ich frei herum.
    @NuzuBesuch
    Duales Denken bedeutet, zwischen Entität/Qualität A und Entität/Qualität B in dem Maße zu unterscheiden, dass mindestens eine sich zu jeweils beiden E./Q. bedingt durch die jeweils andere erbrachte Meinungshaltung bildet …
     
  8. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    18.089
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Verstehe ich nicht.
     
  9. Lebensweisheit

    Lebensweisheit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2017
    Beiträge:
    169
    Werbung:
    Hallo, "Behindme",

    es ist mit Sicherheit für diejenigen, die die "andere Seite", das Jenseits erleben durften eine mindestens so schlimme Erfahrung, wie der (ungewollte) Tod.

    Wir haben es nicht "zu bestimmen", wann wir gehen müssen.

    Das obliegt - Gott sei Dank - nicht auch noch dem Menschen, der sich - für meine Begriffe - überwiegend viel zu viel hier auf dieser Erde herausnimmt und anmaßt... .

    Und, alleine diese Tatsache ist es, die jeden Menschen überlegen lassen sollte, ob es da nicht doch so etwas wie eine "höhere Macht" gibt, die hier oder / und woanders alles lenkt und leitet, worauf der Mensch niemals Einfluss nehmen können wird.

    Ich kann zumindest an dieser Stelle bestätigen, dass es sich bei mir so verhalten hat, dass ich n i c h t freiwillig auf diese Welt kommen wollte.

    Man musste mich - zwangsweise - holen... .

    Alleine dieser Umstand und das Schreien eines Neugeborenen verdeutlichen mir mehr oder minder, dass wir im Grunde genommen alle nicht hierher auf diese Welt wollen, wenn man es ganz genau nimmt... .

    Mir kommt es so vor, als wäre man komplett auf sich allein gestellt und der Willkür oder Güte seiner Eltern ausgeliefert.

    Das spätere - alleinige - Leben ohne Eltern ist gleichbestimmt mit erneutem Kampf und erneuter Durchsetzung.

    Macht so etwas auf Dauer gesehen Spaß oder, kann man diesen "Zustand" als "gewollt" bezeichnen? Nein. Sicherlich nicht.

    Und, daher - vorausahnend sozusagen - möchte kein Neugeborenes auf diese Welt.

    Für manchen scheint das Leben hier eine Art Bestrafung oder Strafe zu sein.
    Für andere wiederum mag es der "Himmel auf Erden" sein oder werden. Je nach Vorgabe.

    Ich gehe davon aus, dass alles vorherbestimmt ist. Ob man es nun will oder nicht.

    Liebe Grüße

    Lebensweisheit
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen