1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die DNA-Reise - Wer bist du wirklich?

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von Holztiger, 15. September 2016.

  1. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    4.510
    Werbung:
    Der Unterschied zwischen Glaube/Vorstellung und Wissen (sprich einer tatsächlichen Sinneswahrnehmung, die zu Wissen wird), besteht darin, dass sich bei dem Glauben bzw. der Vorstellung ein Glas Wein zu einem guten Essen zu trinken, kein Wein in deinem Magen befindet, sobald du den Glauben bzw. die Vorstellung beendest. Bei einer tatsächlichen Sinneswahrnehmung ist das anders. Es wird Wein in deinem Magen sei, auch wenn du die Sinneswahrnehmung von Weintrinken beendest und sie auf etwas anderes richtest.
     
  2. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Vorstellung ist auch nicht dasselbe wie Glauben, denn wenn ich mir etwas vorstelle, weiß ich, dass ich es mir nur vorstelle und dass meine Vorstellung nicht mit der Wirklichkeit übereinstimmen muss oder auch definitiv, dass sie es nicht tut.
    Aber ok, für dich gibt 's keinen Unterschied zwischen Glauben und Wissen.
    Das kann ich akzeptieren. :)
     
    WithoutName gefällt das.
  3. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    4.510
    Warum schreibst du, dass es für mich keinen Unterschied gibt, wenn ich doch nur einen Beitrag vorher den Unterschied beschrieben habe?
     
  4. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Du hast jetzt plötzlich Glaube mit Vorstellung gleichgesetzt.
    Und in früheren Beiträgen hast du behauptet, dass Glaube zum Wissen gehört.
     
  5. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    4.510
    Wissen ist Erinnerungsvermögen.

    Woraus, wenn nicht aus deinem Erinnerungsvermögen, erschaffst du dir denn Vorstellungen oder Glaubensansichten?
     
  6. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:

    Klar kann ich mir nur vorstellen, was ich schon erfahren habe.
    Deshalb ist Wissen aber trotzdem weder Vorstellung, noch Glauben.
    Wenn ich mir vorstelle, wie etwas ist, dann muss das nicht stimmen.
    Und wenn ich etwas glaube, dann hab ich es nicht überprüft.
    Was ich überprüft habe, weiß ich nämlich und muss es nicht mehr glauben.
     
  7. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    4.510
    Die Gemeinsamkeit von Vorstellungen und Glaubensansichten ist die, dass sie noch nicht mit einer aktuellen Sinneswahrnehmung verifiziert werden konnten.
     
  8. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Stimmt auch nicht ganz.
    Ich kann mir ja auch bereits Erfahrenes vorstellen, nennt sich dann Erinnerung.
     
  9. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    4.510
    Es macht keinen Unterschied, wenn ich sage "Ich glaube an Gott" oder "Ich stelle mir einen Gott vor". Beides meint Dasselbe.

    Glaubensansichten und Vorstellungen erzeugen das, was wir Zukunft nennen.

    Wohingegen aktuelle Sinneswahrnehmungen, von denen man seinen Fokus wieder abgezogen hat, zu Erinnerungen und zu dem werden, was wir Vergangenheit nennen.
     
  10. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:

    Glaube und Vorstellung KÖNNEN synonym VERWENDET werden, sind aber trotzdem nicht dasselbe.

    Aber ich spare mir weitere Ausführungen, ist eh sinnlos. ;)

    Schönen Tag noch!
     

Diese Seite empfehlen