1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  3. Advent-Kalender 2017: Weihnachtliche Youtube-Clips und Verlosung Mondkalender!

Was würdest du tun?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Eisfee62, 30. Mai 2010.

  1. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    15.495
    Werbung:
    spitze. :banane:

    wie gehst du die ver - x - fachung an? :rolleyes:
     
  2. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.693
    Ort:
    Steiermark
    Würde beides abgeben - weil heutzutage weiß man net ob des fingiert ist oder nicht.
    Aber ich finde e sowieso nix.
    Meine Frau findet alles was nur a bisl funkelt...
    Glg W.:)
     
  3. derschreiber

    derschreiber Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    419
    und dann überlegen
     
  4. Valerie Winter

    Valerie Winter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    10.052
    Ort:
    Zwischen den Dimensionen
    Erstmal täte ich von dem Koffer und seinen Inhalt ein Foto machen und das Geld wohl nachzählen um zu wissen wieviel es genau ist. Dann würde ich eine Weile intensiv die Nachrichten verfolgen um zu schauen ob dort etwas gesagt wird.

    Wem er gehörte, wäre entscheident ob ich den Koffer behalte oder abgebe, gehört er einem reichen Bonzen, erfreue ich mich und behalte das Geld. Gehört er einem armen Menschen der einmal im Leben Glück hatte im Lotto zu gewinnen, gebe ich ihn ab, bestehe aber auf den gesetzlichen Finderlohn. Dasselbe auch bei dem Portmonnaie, es ist entscheident, wem es gehört.

    Wird nichts gesagt im TV, dann verstecke ich ihn erst ein halbes Jahr, falls jemand sich meldet, der ihn wirklich verloren hat, und um sicherzugehen, dass wenn es Kriminelle sind, ich ihnen den Koffer aushändigen kann.

    Entscheide ich, das Geld im Koffer zu behalten, erfülle ich mir einen grossen Traum: Ich baue ein Waisenhaus und werde die Leiterin davon.
     
    Emillia gefällt das.
  5. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.183
    Ort:
    Wien
    Hab mir jetzt nicht alles durchgelesen;
    wenn im Portmonnaie irgendetwas ist, was auf den Eigentümer hindeutet, zurückgeben! Ohne wenn und aber.
    Wenn nix da ist, abwarten ob jemand was vermisst.

    Bei dem Koffer, in dem nichts auf den Eigentümer hindeutet, abwarten ob etwas in den Nachrichten kommt.
    Wenn´s kommt, zurückgeben
    wenn nichts kommt - wie ne irre durch´s Haus grinsen und nur "wer hat´s gefunden" (statt erfunden) immer wieder wiederholen.
    Einstecken würde ich´s!
     
    Frl.Zizipe und Valerie Winter gefällt das.
  6. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    19.341
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:
    Den Koffer würde ich sofort der Polizei übergeben, denn niemand verliert einfach so 1 Mio € und den Geldbeutel würde ich im Fundbüro abgeben.
     
  7. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    4.329
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Praktisch hatte ich es kürzlich mit 10 Euro zu tun. Ich fand ein Portmonee an der Bushalte unseres Hauses mit dem Geld. Der Eigentümer und seine Adresse waren leicht ausfindig zu machen, es war der Nachbar nebenan und er bekam vor allem seine Dokumente, die ja heute oft in praktischen Karten vorliegen, zurück, denn die dürften für ihn wichtiger gewesen sein als 10 Euro.
    Wäre der Eigentümer anonym geblieben, hätte ich die Geldbörse wie auch 100 oder gar eine Million Euro zum Fundbüro oder zur Polizei gebracht. Eventuell würde ich den Koffer aber nur liegen lassen, weil davon ausgegangen werden muss, dass es sich um ein Kriminelles handelt und ich könnte verwickelt werden. Ich würde die Polizei aber über den Koffer sofort unterrichten.
     
  8. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    17.611
    Werbung:
    Ich würde den Koffer nehmen natürlich mit dem Geld drin und das Portmonä würde ich entweder Fundbüro oder persönlich überreichen abzüglich 10 % Finderlohn.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen