1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Vishnu - Planetoid der Extreme

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Pfeil, 26. Juli 2018.

  1. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    5.067
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Die Kombination Vishnu - Chaos scheint besonders geeignet für Inspiration. Denn aus dem Chaos kann besonders leicht etwas Neues entstehen, da hier alles ungeordnet ist und zu allem Möglichen umgeformt und umgeordnet werden kann.

    Es soll aber auch nicht verschwiegen werden dass bei dem hier verwendeten Orbis von ~1° etwa jeder Hundertste eine Konjunktion Vishnu - Chaos hat. Das gleiche gilt ungefähr für alle Konjunktionen mit Vishnu, da er eine schnelle Umlaufzeit von etwas mehr als einem Jahr hat und in dieser Zeit alle Stellen des Tierkreises berührt.

    Die meisten dieser Leute werden aber nicht so bekannt und erfolgreich wie Einstein. Dafür müssen noch mehr Horoskopfaktoren dazu kommen.
     
  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    5.067
    Ort:
    Berlin
    Thomas Ring hat ebenfalls eine Konjunktion Vishnu - Chaos ~1° Orbis.
    astro_2at_thomas_ring_adb_hk.51122.31974.png
    Er verfasste ein umfangreiches Werk namens "Astrologische Menschenkunde".
     
  3. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    24.389
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Da gehöre ich dazu - bei mir sind die grad mal 33' auseinander.
    Allerdings in verschiedenen Zeichen, Fische und Widder.
     
  4. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    5.067
    Ort:
    Berlin
    Mao Zedong war der grösste Massenmörder der Geschichte. Mit ~ 65 Mio Opfern übertraf er sogar Stalin und Hitler.
    astro_2at_mao_zedong_adb_hk.36091.75453.png
    Er hat eine Konjunktion Vishnu - Varuna ~1° Orbis.

    Wie das zu deuten wäre? Besser man hat Vishnu zum Freund als zum Feind. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2018 um 12:12 Uhr
  5. Red Eichi

    Red Eichi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    2.404
    und wie könnte man das bewerkstelligen ?
     
    Pfeil gefällt das.
  6. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    5.067
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    So wie mit Göttern eben. Man brennt ein Räucherstäbchen für sie ab. (y)
     
  7. Red Eichi

    Red Eichi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    2.404
    Ach komm....Pfeil - ich habe das Ernst gemeint....kann man Vishnu auch so leben oder mit ihm umgehen, dass er
    zum Freund wird ?
     
    Pfeil gefällt das.
  8. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    5.067
    Ort:
    Berlin
    Einerseits schwierig da man Vishnu nicht wirklich kennt auch nie kennen wird, wie aus dem Zitat vorher deutlich wird. Vor allem sollte man versuchen nicht die Schuld für alles bei ihm zu suchen, wie es immer wieder getan wird. Man selber und andere können auch schuld sein. Weil Vishnu die Welt geschaffen hat ist er nun nicht verantwortlich für alles was in ihr geschieht, denn er hat ein kleines Stück Entscheidungsfreiheit uns überlassen. Dafür sollten wir ihm danken und ihn in unseren Gedanken als Freund betrachten. Schliesslich hat er auch all das Schöne geschaffen, für das es sich zu leben lohnt. :sneaky:
     
    Red Eichi gefällt das.
  9. Red Eichi

    Red Eichi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    2.404
    Danke dir, Pfeil :)
     
    Pfeil gefällt das.
  10. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    5.067
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Carlos Castaneda hat eine Konjunktion Vishnu - Mars ~1° Orbis im 10.Feld.
    astro_2at_carlos_castaneda_adb_hk.85159.60774.png
    Es ist eine unterschwellige Gewalt, die in seinem Werk aufscheint. Zwar geht es auch selten handfest zur Sache wie beim Ringkampf mit einem Riesenwurm. Meist bleibt es aber bei derben Sprüchen und Scherzen.

    "Du lässt dich gehen wie ein Hanswurst." war eine typische Redewendung von Don Juan. Er und Don Genaro feixten sich auch gerne eins über den unbeholfenen Städter.

    Das ganze Ambiente in Neu-Mexico war mars-saturnisch, karg, rustikale Hütten, da war der Mann noch ein Mann. "Spielst du mit deinem Stecken?" fragte Don Juan unvermittelt. Doch Carlos machte sich nur ständig versteckt in seinem Sweat-Shirt Notizen, die er später für seine Doktorabeit verwendete.

    So wie Mars oft erst handelt und danach nachdenkt, so waren viele Erlebnisse mit Don Juan. Spontan, kriegerisch, männlich, gefährlich, ohne Netz und doppelten Boden. Das war Don Juans Credo: "Die 'Kraft' hat dich zu mir geführt, damit du ein Krieger wirst!".
     
    Red Eichi gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden