1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Telepathen sind gefragt!

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Aypril, 6. Oktober 2018.

  1. Ameerah

    Ameerah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2015
    Beiträge:
    115
    Werbung:
    Stimmt, das mit den Spiegeln... Ich beschäftige ich seit einem guten Jahr ziemlich aktiv mit Visualisierungen/Telepathie etc. Man könnte beispielsweise visualisieren, sich in einem geschlossenen Ball zu befinden, der im Außen komplett mit Spiegeln behaftet ist. Eine andere Technik, die ich kenne, ist, sich in einen Stern zu visualisieren und sich vorzustellen, wie sein Strahlen alles Ungewollte so blendet, dass es verschwindet. Ich denke aber, da gibt es für jeden ein Bild, das mit ihm am besten korrespondiert - die Energiebälle, da hatte ich so innerlich visuell irgendwie z. B. nicht so sehr den Zugang zu.

    Am besten fand ich "cutting the cord", da gibts ja im Englischen www ziemlich viel Info darüber.

    Die Frage ist halt manchmal, ob man die Schnur wirklich durchschneiden will, manche Verbindung ist halt ziemlich komplex. Aber wenigstens für eine Zeit kann man die Schnur vielleicht mal kappen, das funktioniert definitiv auch, erfordert aber viel Konzentration, Wiederholung und klare Absicht (fehlt mir alles auch oft, wenn ich ohnehin durcheinander bin).

    Ich hoffe für dich, dass du deine Methode findest, Ruhe zu finden. :)
     
    Lemniskate gefällt das.
  2. Aypril

    Aypril Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2018
    Beiträge:
    9
    @Lemniskate

    Für einen Hacker ist es auch ein Kinderspiel, deine Daten innert Minuten zu knacken. Wenn Du mal ausziehen willst, das Fürchten zu lernen, dann Besuche mal eine Schulung im Bereich IT- Security. Da kann dir ein Techniker demonstrieren, wie einfach es ist, sogar deine Handykamera oder deine PC- Kamera zu knacken und dann zu sagen, wie es bei dir ausschaut.
    Sie können alle Mails, alle Entwürfe, alle Fotos usw. analysieren und haben dann mehr Ahnung von dir als Du selber.

    Ausziehen um das fürchten zu lernen?



    :baden:

    Nun gut, die Technikfrettchen interessieren sich
    Telepathie gibt es noch obendrauf... bei Unsicherheiten sollte man einfach alle technischen ins All verfrachten, sämtliche Accounts löschen und für immer in die Wildnis abtauchen. :hase:

    Dann müsste ja das ganze Volk untertauchen gibt ja keinen Sicherheit mehr

    Lg
     
  3. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.338
    Die allermeisten Leute die über Telepathieerlebnisse berichten halluzinieren sich da Erlebnisse zusammen, die nicht in der realen Welt stattfinden.

    Von daher, kannst du verifizieren, dass die "Kontakte" die du erlebst real sind? Also zB indem du mal einen der Kontakte fragst ob das tatsächlich so war.
     
  4. Mirea

    Mirea Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    87
    Lieber Garfield

    warum negierst Du hier die Erlebnisse anderer Leute in einer solchen Weise, ohne selbst genau zu wissen, was sie denn genau erleben? Die "allermeisten" Leute? Woher willst Du die Erlebnisse der "allermeisten Leute" überhaupt kennen?

    In meiner Erfahrung sind die "allermeisten Leute" sehr wohl telepathisch veranlagt, man muss nur lernen seinen eigenen Gefühlen zu vertrauen und sie weiterzuverfolgen, was man spürt im Alltag, das ist ganz wichtig. Und Leute wie Garfield, die einem einreden wollen, dass man seine eigenen wahrgenommenen Gefühle im Aussen nur halluziniert, muss man lernen zu ignorieren.

    Den besten Tipp, den ich Empathen überhaupt geben kann: lernt Euren eigenen Gefühlen zu vertrauen und sie weiterzuverfolgen! Was Ihr fühlt ist echt!
     
  5. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.338

    Den wilden Geschichten nach die hier immer wieder Leute berichten und das Erlebte für Telepathie halten.
     
  6. Mirea

    Mirea Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    87
    Werbung:
    Keine Ahnung, was Du so erlebst im Alltag, lieber Garfield, aber in meiner Erfahrung ist es ganz wichtig, Leute in ihrer Erfahrungswelt positiv zu bestärken. Und die meisten Leute sind tatsächlich telepathisch veranlagt, sie müssen nur lernen, ihren eigenen Gefühlen zu vertrauen, was sie im Aussen wahrnehmen, das ist ganz wichtig, um diese Veranlagung weiterzuentwickeln.

    Wenn Du Geschichten als "wild" empfindest, dann antworte einfach nicht darauf, sonst erreichst Du das pure Gegenteil um Menschen zu ermutigen, diesen Weg weiterzuverfolgen. Hier gibt es viele Anfänger, ist mir schon klar, aber bitte entmutige sie nicht mit solchen Aussagen.

    Jeder ist telepathisch veranlagt, wirklich jeder, man muss nur lernen, seinen Gefühlen zu vertrauen und die Gefühle, die man im Aussen wahrnimmt, weiterzuverfolgen und sie von den eigenen zu trennen. Ist der beste Tipp, den ich "angehenden" Empathen geben kann.
     
    Lemniskate gefällt das.
  7. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.338

    Das ist Blödsinn.

    Wenn man meint telepathische Erlebnisse zu haben sollte man zuallererst mal mit den Personen von denen man glaubt dass es sie betrifft verifizieren, ob das tatsächlich so ist.

    Zu sagen, ich hab telepathischen Kontakt zu Unbekannten, zu Aliens etc ist natürlich immer billig.
     
    Lemniskate gefällt das.
  8. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    398
    Hallo @Garfield

    Und was hälst Du von Leutchen die ihre Telepathie überwiegend im Beisein anderer (Normalos, Muggels) ausüben - sozusagen als Auftrags-Telepathie/Auftrags-Magie?

    Ich komme oft in den Genuss von Einladungen weil ich da telepathisch etwas machen soll, wie z.B. einen Festredner/eine "Honoration" beeinflussen auf die eine oder andere Art. Zeugen sind vorhanden, schließlich arbeite ich in derem Auftrag.
    Wie Du siehst kenne ich mich mit der dunklen Seite der Telepathie aus.:cool:
    F.
     
  9. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.338


    Den Nonsens kannst du deiner Großmutter erzählen...
     
  10. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    398
    Werbung:
    Wie ich sagte: Zeugen vorhanden -

    und wie steht's mit Dir?

    Kannst Du noch etwas anderes als Dinge und Vorkommnisse abstreiten die Du nicht kennst?
    Weist Du überhaupt um was es hier geht?
     
    sikrit68 und SPIRIT1964 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden