1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Taubheit durch Ohrenschmalz

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Werdender, 10. August 2017.

  1. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    6.294
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    bei youtube kannst du dir eine Menge Videos über die Ohrreinigung beim Arzt ansehen.
    (Suchwort "earwax removal" )

    der benutzt zwar u.a. auch eine Art Metallschlaufe, aber er guckt zuvor und immer wieder
    zwischendurch richtig rein und stochert nicht einfach planlos herum. und vor allem sind
    seine Gerätschaften sauber.
     
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    15.289
    vorallem ist es eher schwierig sich selbst in die Ohren zu schauen.
    Ohrenschmalz hat jeder in den Ohren, der eine mehr der andere weniger.

    Ich bin dafür die Taubheit vom Arzt abchecken zu lassen,
    gibt ja noch genug andere Gründe für Taubheit.
     
    Loop und Yogurette gefällt das.
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    6.294
    Ort:
    Kassel, Berlin
    übrigens ... die natürliche Art, daß das Ohrenschmalz aus dem Ohr gelangt,
    ist das Kauen. durch die Bewegungen beim Kauen wird es herausbefördert.

    hab ich auch erst kürzlich erfahren. ist schon alles echt genial eingerichtet.
    wenn sich allerdings schon ein Zuviel angesammelt hat, klappt´s nicht mehr.
     
    Icelady und Nicoleka gefällt das.
  4. Nicoleka

    Nicoleka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    10.437
    Ein Familienmitglied hat von Zeit zu Zeit einen Gehörgang mit Ohrenschmalz verstopft.
    Das äussert sich in Taubheit und Gleichgewichtsstörungen.
    Während eines Urlaubs war das einmal der Fall, sodass wir am Urlaubsort einen Arzt aufsuchen mussten.
    Der hat eine grosse Spritze mehrfach mit warmen Wasser gefüllt und den Gehörgang gespült, während die Arzthelferin eine Nierenschale unter das Ohr hielt.
    Danach war wieder alles ok.
     
    Loop, flimm, sibel und 2 anderen gefällt das.
  5. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.398
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Eben...so macht das jeder Ohrenarzt...das ist völlig schmerzfrei und problemlos
     
    Loop gefällt das.
  6. Werdender

    Werdender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    869
    Ort:
    München
    Werbung:
    Gestern Nachmittag war mein Freund bei einem HNO in Nürnberg (dort in der Nähe wohnt er). Dieser befand den Grund für seine völlige linksseitige Taubheit in einer großen Menge verdichteten Ohrenschmalzes, die durch die häufige Verwendung seiner Ohrstöpsel zustande gekommen war. Die wachsige Pampe hatte das ganze Trommelfell überzogen. Für die plötzliche Taubheit hatte nurmehr ein kleiner Rest genügt, der das Trommelfell endgültig förmlich zukittete und folglich den Ausgang regelrecht versigelte...
     
    Nicoleka, Yogurette, flimm und 2 anderen gefällt das.
  7. allesistmöglich

    allesistmöglich Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    2.391
    @Werdender
    Es freut mich das zu lesen, da ich davon ausgehe, dass Dein Freund glücklich über seine wiedergewonnene Hörfähigkeit ist
     
    Yogurette, Tolkien und Urania02 gefällt das.
  8. Werdender

    Werdender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    869
    Ort:
    München
    O ja, das ist er, vielen Dank! Denn insgeheim hatte er, als das Ohr nach zwei Tagen noch immer völlig taub war, doch Angst gekriegt; das hat er uns im Nachhinein zugegeben...
     
  9. Dirtsa

    Dirtsa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Steiermark
    Der HNO macht das am besten mit Spülung warmes Wasser und dann mit Minnistaubsauger eigens fürs Ohr. Wenn man garnicht dort hin will Spritze 50ml (ohne Nadel)mit warmen Wasser füllen und ein paar mal ins Ohr rein spritzen bis es sich löst. Nicht rumstochern!
     
  10. Swanti

    Swanti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2017
    Beiträge:
    848
    Werbung:
    Und auch das sollte man nicht selbst tun.
    Der HNO weiß um die Technik, wieviel Flüssigkeit etc...
     
    Loop gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen