Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sexualität im Radix

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Virvir, 27. Juni 2020.

  1. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.099
    Werbung:
    Falls jemand eine Idee einer Frau hat, welche für eine grosse Libido bekannt wurde, let me know. Dann schauen wir die gerne gemeinsam an. Mir kommt grad niemand in den Sinn, vielleicht später.
     
  2. Casper

    Casper Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2020
    Beiträge:
    392
    ... ...
    ... .,
    Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/Libido





    Viele verschiedene wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Männer einen stärkeren sexuellen Trieb als Frauen haben, der anhand von Indikatoren wie spontane Gedanken über Sex, der Häufigkeit und Diversität sexueller Fantasien, bevorzugter Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs, bevorzugte Zahl der Sexualpartner, Masturbation, Vorlieben für verschiedene Sexualpraktiken, Bereitschaft, auf Sex zu verzichten und für Sex auf andere Dinge zu verzichten, Initiieren und Ablehnung von Sex und weiteren Indikatoren gemessen wurde. Laut einem Review von 2001 gibt es keine widersprechenden wissenschaftlichen Ergebnisse.[3]

    Die Libido des Mannes ist sehr stark abhängig von der Produktion des männlichen Sexualhormones Testosteron. Bei Testosteronspiegeln unter 15 nmol/l ist ein Libidoverlust wahrscheinlicher; bei Spiegeln unter 10 nmol/l nimmt die Wahrscheinlichkeit von Depressionen und Schlafstörungen zu. Hitzewallungen und erektile Dysfunktion werden meist erst bei unter 8 nmol/l beobachtet.[4] Auch die weibliche Libido ist hormonabhängig. Viele Frauen berichten von regelmäßigen Schwankungen der Libido im Rahmen des Menstruationszyklus.

    Libidinöse Dysfunktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
    Mangelnde Libido wird als Frigidität bezeichnet. Bei der erektilen Dysfunktion des Mannes mangelt es oft nicht an der Libido, sondern an der Erektionsfähigkeit trotz vorhandener Libido („Man will, kann aber nicht“).

    Viele Krankheiten, darunter auch psychische und psychosomatische Erkrankungen, führen zu einem Libidomangel oder Libidoverlust, zum Beispiel:

    Siehe auch: SSRI-bedingte sexuelle Dysfunktion
    Auch verschiedene Medikamente können für einen Verlust der Libido verantwortlich sein, beispielsweise Trenbolon, Finasterid oder verschiedene Steroidhormone wie z. B. Levonorgestrel.

    Einige Krankheiten führen zu einer übermäßig gesteigerten Libido, zum Beispiel:

    Eine krankhaft gesteigerte Libido bezeichnet man auch als Sexsucht oder veraltet Nymphomanie (Frau) / Satyriasis (Mann).

    Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
    • Christina von Braun: Nicht ich. Logik, Lüge, Libido. Aufbau, Berlin 2009, ISBN 978-3-351-02672-1.
    • David Schnarch: Die Psychologie sexueller Leidenschaft (Originaltitel: Passionate Marriage. Love, Sex, and Intimacy in Emotionally Committed Relationships, übersetzt von Christoph Trunk, Maja Ueberle-Pfaff). Piper, München/Zürich 2009, ISBN 978-3-492-25137-2.
    • Edwin J. de Sterke: Doppelt ist die Freude. In: Michael Erler, Wolfgang Rother (Hrsg.): Philosophie der Lust. Studien zum Hedonismus. Schwabe, Basel 2011, ISBN 978-3-7965-2765-4.
     
    Blumenmagd gefällt das.
  3. Casper

    Casper Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2020
    Beiträge:
    392
    Das ist eher umgekährt. ..... Aussehen ... und dies .., und irgend wann, dass .. und so weiter .. :D :D :D
     
  4. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.099
    Übrigens, gemäss Jung war das gesamte Horoskop libidinös geprägt in dem Sinne, als es uns drängt, hin zum Selbst zu wachsen. In diesem Kontext hier spreche ich somit von Libido in einem engeren Sinne.
     
  5. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    7.576
    Habe jetzt noch mal nachgeschaut, wie der TE seine Frage/n formulierte...

    also, effektiver wäre mMn eine Frage zu sich selber als Typ, halt mit wem man gut kompatibel ist
    und so... und wo es eher problematisch werden kann
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2020
  6. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    3.040
    Werbung:
    Sorry, aber ich lese immer: "Sexualität im Radio!" :)
     
  7. Pandora163

    Pandora163 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2020
    Beiträge:
    16
    Ich kenne jemanden mit Venus im Löwen, Mars im Schützen in Konjunktion zu Pluto und Skorpion Aszendent der NULL Interesse an Sex hat, nichtmal am berühren oder Intimität.
     
  8. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    7.576
    kann nicht stimmen -
    es ist seine Entscheidung, die er so (mutig oder provokant) kommuniziert

    der Skorpion in ihm will sich kontrollieren
    und mit Mars/Pluto ist es nur vernünftig

     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2020
  9. Pandora163

    Pandora163 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2020
    Beiträge:
    16
    Ist eine sie :)
    Ich glaube auch manchmal dass es nur Verdrängung ist, aber sie hat auch richtig Angst berührt zu werden bzw empfindet es als unangenehm, sogar Umarmungen.
     
    N8blu_ gefällt das.
  10. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    7.576
    Werbung:
    ok, mit Mars/Pluto kann sie schon ruhig darauf achten
    mit wem sie sich einlässt

    speziell wenn es Männer aus anderem Kulturkreis sind,
    und/oder wenn sie sich im Ausland aufhält


     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden