1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Räuchern von öffentlichen Räumen

Dieses Thema im Forum "Energiearbeit" wurde erstellt von Emillia, 10. Februar 2018.

  1. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.656
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    @Rudyline die Frage passt durchaus in den Thread,
    ich will´s ja auch diskret haben.

    Aber, wenn du richtig ausräucherst, gut lüftest, richt er auch nix mehr.
    Schon gar nicht nach einer Woche.
     
    Rudyline gefällt das.
  2. Rudyline

    Rudyline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    1.262
    Danke :)
    (Naja, ausser, dass es sich bei uns nicht um öffentliche Räume handelt ;))
     
    Emillia gefällt das.
  3. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    3.526
    Ort:
    Wald
    Sie machen "Duft" mehr nicht ......

    LG
     
    Emillia und Rudyline gefällt das.
  4. Rudyline

    Rudyline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    1.262
    Ah, ok, dachte ich mir fast schon.
    Danke dir für die Info.
     
  5. Adagio

    Adagio Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    1.832
    Ich habe diese Kegel auch, aber nach mehrmaligem Anzünden festgestellt, die sind es nicht. Kratzen bei mir im Hals, und der Duft ist eher "verbrannt", als das ich den eigentlichen Duft herausrieche, wie z.B. Opium oder Cannabis:D... Es ist wirklich mehr abgekokelter Rauch als das es duftet. Da bleibe ich beim althergebrachten "Weihrauch".
     
    Nussbaum, Emillia und Rudyline gefällt das.
  6. Black_Wolf

    Black_Wolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2017
    Beiträge:
    966
    Werbung:
    Hmmm... Meiner Kehle entlockt es ein Grollen...

    Nur zur Erinnerung:
    Also nix Vorgesetzte, wenn ich das richtig verstehe.

    Bleibt höchstens die Frage, was halten die Eltern von diesem "heidnischen Kram". Manche sind da ein bißchen komisch.
    Btw., ich halte es lieber mit heimischen Kräutern...

    Black Wolf
     
    Loop und Emillia gefällt das.
  7. Amarok

    Amarok Guest

    Weshalb?
    Das sind soweit die einzigsten, die Kindern einen vernünftigen Umgang mit dem Lebensraum "Wald" nahebringen, und verantwortungsbewusst, pädagogische Konzepte zur (Früh)erziehung, innehaben.
    Neben Waldorf/ Montessori die einzigste Möglichkeit, Kinder kindgerecht!!! zu betreuen.
    Von solchen Knirpsen können sich manche Erwachsene ne Scheibe abschneiden!
     
  8. Black_Wolf

    Black_Wolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2017
    Beiträge:
    966
    Ich hab genug Plätze im Wald gefunden, an denen Waldkindergärten ihr Unwesen trieben: Gelände sah aus wie ein Panzerübungsgelände, Krautschicht zertrampelt, junge Ahornbäumchen einfach um geknickt, Pilze zertreten. Wo eine Gruppe lang gegangen war (natürlich nicht auf dem Weg) eine Spur der Verwüstung. Als ich die Erzieher darauf ansprach, was sie da für Werte vermitteln, gab's blöde Gesichter und beredtes Schweigen. Ich hab mich dann im Laufschritt davongemacht und bin im Unterholz verschwunden: Reden sinnlos, der Wolf hat lieber seine Ruhe...

    In einem anderen Fall saßen, während die Lütten machten, was sie wollten, die Erzieherinnen da mit Käffchen, Zigarette und "de Schnüss schwadend..." Vom Lärm, den ich über 500 Meter im Wald hören konnte, will ich gar nicht erst anfangen...
    Heißt: Ich habe da ein mehr als zwiespältiges Verhältnis...
    Notabene: Wo meine Hündin und ich langgelaufen waren, konnte man das nicht einmal sehen...

    Vielleicht liegt's auch am Personal, ich weiß net... Meins ist's nicht...
    War jetzt a bisserl OT, aber ich wollte die Frage beantworten...

    Black Wolf
     
  9. Amarok

    Amarok Guest

    Klingt aber weniger nach direktem Waldkindergarten, sondern eher nach "normalem" die mal Ausflüge gemacht haben.
    IdR haben WKg einen festen Platz an dem sie sind.
    Kann auch sein, dass ich bisher eigentlich immer Glück hatte. Schwarze Schafe gibts ja überall.
     
  10. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.656
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich will ja umgehen, dass die Eltern oder Mieter im Bau das mitbekommen, deswegen ja die Frage.
    Was nimmst du für heimische Kräuter?
    Grey hat ja Zwiebel- und Knoblauchschalen schon empfohlen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Räuchern öffentlichen Räumen
  1. Emillia
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    659
  2. Emillia
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    957
  3. Sandy Sun
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    370

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden