Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Meditation lernen

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von ruhigerMey, 26. Juni 2020.

  1. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    3.447
    Werbung:
    ja logisch, abgesehen davon, dass es diesen Satz als alten Witz gibt, kann man die Stille darin bemerken, was genau in der Meditation ja geschieht....wenn das Denken kurz aussetzt weil man in der Meditation dasitzt und nichts tut..

    Kopfkino...hast den Moment verpasst..:D


    .
     
  2. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    19.876
    Ach Mensch. Nicht verpasst, aber völlig verschwendet. :D
     
  3. Nordpol

    Nordpol Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2020
    Beiträge:
    34
    Also ich kann an dieser Stelle nur mal Apps empfehlen, die man alle kostenlos testen kann. Da merkt man dann schon schnell, ob man eher eine reine Atemübung bevorzugt oder einen Bodyscan, eine Gedankenreise oder einfach Stille....

    - 7mind
    - Headspace
    - Bambu
    - Breath ball
    -HRV Atem
    - Biofeedback Meditation
    - Body2Brain
    - Yoga Vidya 2.0 (der Meditationsteil)

    Viel Spaß! :)
     
  4. ruhigerMey

    ruhigerMey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2020
    Beiträge:
    4
    Vielen Dank für die Antworten! Ich weiß jetzt zumindest schon mal, dass es verschiedene Arten der Meditation gibt. Klingt vielleicht etwas doof und klischeehaft, aber mich hat es immer irgendwie fasziniert, wie die Shaolin-Mönche beschrieben werden. Ist deren Meditation eine ganz spezielle Art? Mit meiner Aussage, dass ich gerne ausgeglichener wäre meine ich so etwas wie besonnener in manchen Situationen sowie geistige Kraft und Gesundheit und Willensstärke. Die Apps klingen auch sehr vielversprechend und ich werde mir diese mal anschauen, vielen Dank :)
     
  5. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    19.876
    Versuche nicht die Meditation in deine Erwartung zu packen.

    Die Situation ist einfacher als du denkst (wie im Grunde jede Situation ohne gedankliche Bewertung eine einfache ist): Du willst ausgeglichener werden, als du jetzt bist.
    Wenn du dich jedoch nicht damit zufrieden gibst, wie du jetzt bist, wirst du niemals wirklich ausgeglichen sein können. Dein ganzes Leben findet ausschließlich im Jetzt statt.
     
    Sternenatemzug gefällt das.
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    48.620
    Werbung:
    Ein schöner Mantrasatz lautet:
    Ich bin ich. Auf mich wirkt der sehr beruhigend. Ich nehm mich wie ich bin jetzt.... Schliesse Frieden mit meinem Selbst... Meinem grossem Ich..... Immer jetzt. :)
     
    Mosoluerwi gefällt das.
  7. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    19.876
    Und folgendes sei dazu gesagt:
    ;)
     
    Sternenatemzug gefällt das.
  8. ruhigerMey

    ruhigerMey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2020
    Beiträge:
    4
    Ich stelle die Frage vielleicht doch nochmal etwas anders. Was genau ist Meditation und gibt es verschiedene Techniken, falls ja welche? Danke :)
     
    Sternenatemzug gefällt das.
  9. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    19.876
    Ich habe keine Ahnung, wie das einem Anfänger zu erklären ist, vor allem da die meisten Meditierenden nicht wirklich meditieren (behaupte ich kühn, da ich noch keinen getroffen habe, dessen Leben und Behauptung zu meditieren übereinstimmten).
    Zudem ist ein Anfänger nicht wirklich ein Anfänger (bloß einer, der noch denkt, dass er etwas anfangen müsse).

    Meditation ist so ziemlich das Gegenteil von einer Wissenschaft, dennoch wurde zu kommerziellen Zwecken eine Art Wissenschaft daraus gemacht.
    Es gibt verschiedene Techniken, was aber paradox ist, da die Fokussierung auf Techniken nicht meditativ ist.

    Es gilt hauptsächlich aufmerksam zu sein. Worauf, ist egal.
    Wenn du ein Ding, eine Sache, einen Gedanken oder ein Gefühl fokussieren kannst, ohne abzuschweifen, weder mit deinen Sinnen noch mit dem Geist, wirst du dich im Zustand der Meditation wiederfinden.
    Diese Art Fokus ist zu üben und auch im flexiblen Alltag anzuwenden.
    Sobald du jedoch denkst, dass du meditierst, meditierst du nicht mehr. Es ist nur ohne Hinterfragen zu spüren.
    Es ist ein Zulassen der Wahrnehmung, ohne das Wahrgenommene zu interpretieren.

    Und tatsächlich ist es nichts, dass man täglich für eine bestimmte Zeit praktizieren kann, um sich danach wieder anderen Dingen zu widmen. 10-20 min Meditationen sind für jene, die darin eher eine Freizeitbeschäftigung sehen statt einer inneren Entwicklung.
    Meditation funktioniert nur, wenn sie 24/7 praktiziert wird.
    Fortgeschrittene nehmen sie sogar mit in den Schlaf.

    Wichtig ist, dass Meditation keinerlei Anstrengung erfordert, weder körperlich noch geistig. Alles soll so fließen, dass es wie von selbst geschieht.
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    48.620
    Werbung:
    Gegenwart.... Heisst für mich das Zauberwort. Die Denke befasst sich meist mit Vergangenheit und Zukunft... gemischt mit entsprechenden Gefühlen. Meditation meint :Jetzt... Alles andere ist Illusion.
    Wie komme ich ins Jetzt?
    Von Ewigkeit zu Ewigkeit..
    Von Augenblick zu Augenblick
    Von Atemzug zu Atemzug?
    Indem ich meinen Aufmerksamkeitsfokus auf die Atmung lege. Da verbindet sich dann die Energie mit der Gegenwart im Jetzt. Im Jetzt angekommen.. Kannst Du dann Deine Denke beobachten lernen
    Ihr Spiel ein wenig durchschauen
    Ohne daran was ändern zu wollen
    Einfach Stille sein und gut
    Ebenso mit den Gefühlen
    Wenn Du abdriften... Solltest.. Einfach mal wieder 3 bewusste Atemzuege nehmen.... Usw.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden