1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Geister - Wohnung reinigen - Negative Energie

Dieses Thema im Forum "Energiearbeit" wurde erstellt von Lichtbringer79, 2. Dezember 2017.

  1. Lichtbringer79

    Lichtbringer79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2017
    Beiträge:
    22
    Ort:
    derzeit Leipzig
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich brauche bitte Eure Hilfe. Und zwar geht es darum, dass ich schon zig Male umgezogen bin und immer wieder das gleiche Problem habe: es ist phasenweise eiskalt in meiner Wohnung. Hierbei ist es egal, ob wir Sommer, Winter, Herbst oder Frühling haben, des Weiteren ist auch die reale Temperatur nur zweitrangig. Das Gefühl der Eiseskälte kommt und geht ganz plötzlich. Manchesmal will die Kälte aber so gar nicht gehen.

    Ich glaube an Geister, die mich permanent begleiten. Bisher war es so, dass ich nur dann die Kälte gespürt habe, wenn meine Geister mich warnen / beschützen wollten. Jetzt zieht sich das aber schon seit vielen Monaten, und ich weiß einfach nicht, was sie wollen.

    Meine Idee war nun also, meine jetzige Wohnung auszuräuchern und eventuell vorhandene Negative Energien zu verscheuchen. Allerdings habe ich eine Befürchtung: wenn der "Geist" ein Teil von mir ist, verscheuche ich diesen dann auch?

    Wie kann ich herausfinden, wer oder was diese Eiseskälte, die in Mark und Bein dringt, mit sich bringt?


    Für Eure Hilfe bin ich sehr dankbar!
     
  2. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    11.809
    Ort:
    Tirol
    Räuchern ist eine gute Idee.

    Nee, du vertreibst keine Teile von dir.
    Das sind immer fremde Energien.

    Wenn sich ein Teil von dir abgespalten hat, dann läuft es dir nicht nach von Wohnung zu Wohnung.


    Guck mal ob diese Energien, die in jeder Wohnung sind, nicht in einem Besitz von dir verhaftet sind.
    Fühle Mal alle Gegenstände die du immer mit umgezogen hast. Möbel, Kleidung, Koffer, ...
     
  3. Lichtbringer79

    Lichtbringer79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2017
    Beiträge:
    22
    Ort:
    derzeit Leipzig
    Hallo SoulCat,

    vielen Dank schon mal für Deine Antwort!

    Was mache ich denn mit dem Gegenstand, sollte sich zeigen, dass dort die schlechte Energie drin steckt? Außer Entsorgen natürlich.

    VG
     
  4. Yannah

    Yannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2017
    Beiträge:
    666
    Es kann aber auch sein, dass die Wesenheiten nicht an einen Gegenstand gebunden sind, sondern an dich. Dann ist das ganze umziehen für die katz, dann musst du das Problem anders angegehen. Es muss auch nicht unbedingt ein geist sein, es gibt noch mehr astralwesen.

    Du musst den ursprung des Spuks herausfinden. Wann genau ist er das erste mal aufgetreten und was ist zuvor passiert?
    Dann möchte ich noch anmerken, dass paranormale kälteerscheinungen generell ein schlechtes Zeichen sind, sie stehen für die anwesenheit böser astralwesen. Kann es sein, dass die wesen, die dich begleiten, in Wirklichkeit gar nicht gut sind? Und wie lange sind sie schon an dir dran?
     
  5. Moondance

    Moondance Guest

    dann nimmst du es mit dir mit....
     
    Yannah gefällt das.
  6. Yannah

    Yannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2017
    Beiträge:
    666
    Werbung:
    Du kannst alleine gar nix machen, du musst jemanden finden, der sich damit auskennt. Also jemand, der die Ursache des spuks herausfindet und der ihn auflöst. Ich würde es über dieses forum versuchen, ich hab gehört, dass sich hier einige leute tummeln, die sich damit auskennen.
     
  7. Lichtbringer79

    Lichtbringer79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2017
    Beiträge:
    22
    Ort:
    derzeit Leipzig
    Hallo!
    Es gibt zwei verschiedene Erscheinungen. Einmal "Geister", wie ich sie nenne, sie bringen die Kälte. Und es gibt "Schatten" (zum Beispiel auch ganz "typisch" der Mann mit Hut). Ich habe bei beiden nicht das Gefühl, dass sie böse wären. Ganz im Gegenteil, die Geister helfen mir, warnen mich stets vor Unheil. Die Schatten sind quasi meine geballten negativen Gedanken. Aber eben auch überhaupt nicht bedrohlich.

    Für mich ist auch der Ausdruck "Spuk" nicht passend, kann gar nicht erklären, warum.

    Ich muss selbst erst darüber nachdenken, wann das angefangen hat. Vielleicht begleitet mich das schon mein ganzes Leben.
     
  8. Yannah

    Yannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2017
    Beiträge:
    666
    Ja, du solltest den beginn und die Ursache unbedingt herausfinden.
    wenn das wirklich stimmt, was du schreibst, bist du ein ganz außergewöhnlicher mensch. Wieviele werden schon von geistern und schatten begleitet? Geht es anderen Familienmitgliedern von dir genauso oder passierten in eurer familie schon komische Sachen?
     
  9. Uranie

    Uranie Guest

    Hallo @Lichtbringer79

    Hast du noch nie nachgefragt, wer oder was es ist?
    Bei allem und jedem, der sich in deinem Energiefeld aufhält, hast du doch
    das Recht zu erfahren, wer er/es ist. Und auch das Recht auf eine Antwort.

    Wenn auf einmal jemand ganz real in deine Wohnung kommen würde, würdest
    du es doch auch tun. Kälte die als unangenehm von dir empfunden wird ist doch
    zumindest mal ein Nachfragen wert. Eine dadurch möglicherweise erhöhte
    Nebenkostenabrechnung musst du ja schliesslich bezahlen :sneaky:

    Klar kann es so sein, dass man dich so am Besten aufmerksam machen kann-
    weil du es lieber warm hast. Kann aber auch etwas Anderes sein.

    Versuche doch erstmal, dir Klarheit zu schaffen und da Nachfragen zu stellen.
    Und bestehe auf einer Antwort - du bist die Hausherrin deiner Wohnung und
    auch deines Energiefeldes - wo sich niemand einfach so ungenehmigt
    einschleichen darf. Wenn du das einfach so hinnimmst, zieht es u.U. ja noch
    Weiteres nach sich.

    Da du es überall mit hinnimmst - wie du schreibst- hat es sicherlich auch mit dir
    und deinem persönlichen Naturell zu tun. Es könnte eine energetische Abgrenzungs-
    schwäche sein- die sich dann aber auch real von der Durchsetzung im Leben her
    bemerkbar machen müssste - oder es könnte auch eine (evtl. schon angeborene)
    Begabung sein, etwas wahrzunehmen, was Andere nicht bemerken und die dich dann
    auch für solche Wesenheiten "anziehend" macht..

    Da wäre es dann aber zur Unterscheidung auch mal wichtig zu überprüfen, seit
    wann das so bei dir ist.
     
  10. Lichtbringer79

    Lichtbringer79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2017
    Beiträge:
    22
    Ort:
    derzeit Leipzig
    Werbung:
    Meinst Du das ernst?!?!? Bin grad irgendwie total geplättet! "außergewöhnlicher Mensch" ist wohl genau das, was ich bin. Sonst hab ich das eher negativ aufgefasst... Bin gerade am umlernen....

    In meiner Familie nachfragen geht schlecht, da ich seit Jahren keinen Kontakt mehr habe.

    Aber mir passieren solche Dinge schon mein Leben lang. 2016 durfte ich ein absolutes Wunder erleben! Seit dem bin ich gläubig! Spirituell, nicht religiös. Ich danke Dir sehr für Deine Worte und Antworten! Nun mache ich mich ans grübeln :D
     
    Yannah gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden