1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  3. Advent-Kalender 2017: Weihnachtliche Youtube-Clips und Verlosung Mondkalender!

Das Ich-Bin kennenlernen

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Meikel3000, 3. November 2016.

  1. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    19.395
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:

    Spielt doch nicht wirklich die große Rolle, ob man nun glaubt, dass man der Körper ist oder nicht.
    Wichtig ist, dass man mit ihm klarkommt und ihn gut nutzt.
    Ohne Körper könnten wir nämlich keine physischen Erfahrungen machen.
     
  2. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    8.188
    Es ist keine Glaubensfrage, wie du vermutest.
     
  3. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    9.422
    Ort:
    im Träumen
    Aus transpersonaler Sicht ist es völlig wurscht.
     
  4. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    8.188
    Das verstehe ich nicht.

    Warum versuchst du nicht mal, ohne deinen Körper, ganz aus transpersonaler Sicht zu erklären, was das ist, damit ich weiß, wovon du redest ...
     
  5. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    9.422
    Ort:
    im Träumen
    Das Ich-Bin ist ja praktisch ein Körper innerhalb des Körpers der Wahrnehmung. Du bist nicht dasselbe wie deine Physis, aber du schaust durch sie durch wie durch ein Fenster; du magst nicht dein Fenster sein, aber bei genauerer Betrachtung wird sich herausstellen, dass du selbst und dein Fenster beide Licht in unterschiedlichen Dichtestufen seid.
    Dein Körper ist dein Prisma, das aus demselben Stoff besteht wie du, nur nicht so intensiv, sondern auf Spezielles abgestimmt.
     
    NuzuBesuch und Super!Natural gefällt das.
  6. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    8.188
    Werbung:
    Ich möchte dir dazu folgende Überlegung anbieten:

    Jeder weiß, das Gemälde eines Malers ist ein ganz bestimmter kommunikativer Ausdruck von ihm. Niemand käme auf die Idee zu sagen, dass das Gemälde dasselbe wie der Maler ist.

    Jeder weiß ebenfalls, dass der biologische Körper eines Benutzers ein ganz bestimmter kommunikativer Ausdruck von ihm ist.

    Warum sagst du hier plötzlich, dass der Körper dasselbe wie der Benutzer ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2017
  7. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    9.422
    Ort:
    im Träumen
    Der Prozess des Malens ist der direkte kommunikative Ausdruck des Malers, das Bild nur indirekt, da es eine Erinnerung beherbergt. Der Emotionalkörper eines Bildes ist nicht nur geprägt durch den Maler, sondern auch durch alle Betrachter, die es zu sehen bekommen.
    Außerdem betrachtet der Maler sein Bild von außen, gleichwohl er dessen tiefes Inneres kennt, weil selbst erschaffen. Der Maler sieht nicht durch den "Blick" des Bildes. Es ist ein Objekt, über das er keinen schöpferischen Einfluss mehr hat; sobald es fertig ist, bekommt es ein Eigenleben.

    Mit dem biologischen Körper ist das grundlegend anders. Wir versetzen uns in ihn hinein und er unterliegt ständig unserem Einfluss. Wir schauen durch die Augen unseres biologischen Körpers.


    Verstehst du nicht? Wir sind nicht unser biologischer Körper, aber er ist ein Teil von uns.
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  8. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    8.188
    Das mag für dich gelten, das will ich nicht bestreiten.

    Für mich allerdings gilt: Alles was verloren gehen kann, hat mir niemals gehört.

    Warum schreiben dann alle Autoren von Biologiebüchern auf der ganzen Welt, dass man weder mit den Augen noch durch sie hindurchschaut, so wie du vermutest?
    Sie schreiben alle, dass das Sehen mit Hilfe des Sehzentrums im Gehirns stattfindet.
    Bist du sicher, dass sie sich alle irren?
     
  9. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    19.395
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Was man nicht weiß, muss man glauben oder offen lassen.
     
  10. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    19.395
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:

    Würdest du das auch einem Einbrecher sagen, der grade deine Wohnung leergeräumt hat?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen