Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Darum lasst uns weise sein..

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Daniel Techet, 20. Juli 2020.

  1. Daniel Techet

    Daniel Techet Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2020
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Tettnang
    Werbung:
    Brunnen aus Stein

    Der Abend ist mild und farbenfroh. Das Braun der Holzbank leuchtet kräftig und schön und steht friedlich vor dem Brunnen aus Stein. Noch hat er kein Wasser. Aber ich höre schon das Plätschern der Sommerabende. Die Farben der Straße sind kräftig und pulsieren in Grau und Blau, Grün und Weis. Die Häuser stehen friedlich da und inmitten stehen kleine Bäume in denen das Blühen beginnt. Das Leben ist schön und in der Zukunft liegt - irgendwann - das Ende. Darum lasst uns weise sein..
    aus poetische Momente im Frühling

    Ist es nicht seltsam, wie glücklich und fröhlich und lebendig wir als Kinder waren?
    Wie sehr wir die Fähigkeit hatten Weisheit einfach zu leben, um die uns alte, weise Männer und Frauen beneideten? Wie wir Tage schufen, die unendlich schienen und später Sommerferien erlebten, die wie eine Ewigkeit vor uns lagen - wie wir mit Bestimmtheit das Richtige wussten und meist taten und den Moment spielerisch in das zeitlos-Unendliche ausdehnten.
    Und als Erwachsene, wie oft rast uns die Zeit davon, ein Tag nach dem anderen zerfließt uns zwischen den Fingern und oft genug sind wir zu hastig, zu grob und zu heftig im Umgang Miteinander, schieben Träume vor uns her und begreifen gar nicht wie wenig Vieles von dem am Ende zählt, was uns Jetzt wichtig ist und wie sehr wir durch unser Gas geben die Zeit erst zum Rasen brachten..
    Lasst uns von den Kindern lernen, von den großen Meistern des Lebens..
     
    holony, Marcellina, Enndlin und 3 anderen gefällt das.
  2. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    9.346
    Und dann kommt das Leben...

    Presst sie in Formen,
    "schenkt" ihnen Normen.

    Was einst wie Spiel,
    bekommt nun ein Ziel.

    Auf das die Kinderseele,
    hierbei nicht fehle...
     
    sadariel gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden