1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Abhängigkeiten in der Praxis

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Waldkraut, 17. Mai 2016.

  1. Saliya

    Saliya Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2016
    Beiträge:
    78
    Werbung:
    jo, dachte ich auch, man kann sagen, dass der Klient dem Behandelnden folgt um ggf. aus seinen alteingesessenen Bahnen bzw.Muster zu kommen, aber unterordnen "kopfschüttel" die Würde des Menschen....

    da sträubt es sich in mir....als ob Unterordnen eine Voraussetzung für Heilung ist lol

    naja, vielleicht einfach den falschen Ausdruck gewählt...
     
    ApercuCure gefällt das.
  2. Cornetto

    Cornetto Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2016
    Beiträge:
    22
    Ooo
     
  3. silberelfe

    silberelfe Guest

    Werbung:
    Ich erklär das noch mal wie ich das meine.

    Ich betreibe hellsichtige Energiearbeit, d.h. ich arbeite direkt am Energiekörper des Klienten.
    Mit "Unterordnen" meine ich einen energetischen Prozess, der es mir erst ermöglicht, Zugriff auf den Energiekörper des Klienten zu nehmen.

    Unethische Menschen mit einer hohen Ich-Kraft erzwingen diese Art von Unterordnung um etwas zu erreichen oder Energie zu erhalten. Weil sie es erst dann können.
    Ich brauche das Vertrauen des Klienten, damit ich ihn energetisch erreichen kann und bitte ihn (nur wenn es sein muss auch verbal), sich mir für die 90 Minuten der Behandlung energetisch unterzuordnen.
    Die meisten Klienten tun das ohnehin freiwillig und instinktiv.

    Lehnt ein Klient das ab, kann ich auch nichts verändern.

    Das Ganze hat nichts mit Unterwürfigkeit oder Verantwortung-Abgeben oder Kind-Verhalten zu tun, ganz im Gegenteil, sich im richtigen Moment auf diese Art unterzuordnen zeugt von einem hohen Grad an Eigenverantwortung. Es ist nichts anderes als eine energetische Tür (die man sonst tunlichst geschlossen lassen sollte).

    LG silberelfe
     
    Lucia gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen