1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

wo ist der Kuckuck?

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von puenktchen, 2. Mai 2016.

  1. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.673
    Ort:
    Weltenbummler
    Werbung:
    Ich glaube zur Zeit balzen sie. Es Kuckuckt überall...
     
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.716
    Ort:
    Kassel, Berlin
    da isser wieder, der Kuckucksruf.

    schön! :)
     
    Siriuskind und Waldkraut gefällt das.
  3. plotinus

    plotinus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2018
    Beiträge:
    883
    Ist doch erstaunlich, wie viel liebe doch dem alten Nassauer entgegen gebracht wird, bloß weil er etwas anders kräht.
     
  4. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.716
    Ort:
    Kassel, Berlin
    wenn es den Kuckuck in einer Gegend gibt, ist das auch ein Zeichen dafür, daß die Natur dort noch einigermaßen intakt oder zumindest vielseitig ist. er hat ja gewisse Bedürfnisse hinsichtlich der Bepflanzung, der Vogelwelt und der Insekten vor Ort. allein schon deshalb freu ich mich über sein Wiederkommen.
     
    Amant, Sadi._ und Waldkraut gefällt das.
  5. plotinus

    plotinus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2018
    Beiträge:
    883
    Iss ja OK, aber Du mußt auch nicht seine Eier ausbrüten und seine gefräßigen Jungen ernähren, während er die Kinder
    seiner adoptierten Eltern aus dem Nest wirft. Aber Schwamm drüber, das ist halt die Natur, ich höre ihn auch gern rufen.
     
    Yogurette gefällt das.
  6. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    3.737
    Ort:
    Wald
    Werbung:
    Für mich ist der Kuckuck ein ganz wichtiger Zeiger der Natur, dass es erstens keinen Frost mehr gibt (wichtig um zu sähen) und zweitens der Sommer nun durchstartet.
    Der Kuckuck ist nur 3 Monate zu Gast hier und das ist schon was besonderes.
     
    Yogurette, Siriuskind und Sadi._ gefällt das.
  7. Sadi._

    Sadi._ Guest

    Den Kuckuck hab ich bei mir vor 3 Wochen gehört.
    Schön im Wald mit diesem Laut.
     
    Siriuskind und Waldkraut gefällt das.
  8. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    34.923
    Ort:
    Niedersachsen

    Manche Verhaltensweisen in der Natur werden zu menschlich betrachtet und bewertet, ich denke, dass man ohne Wertigkeit betrachten sollte, es ist aus einem bestimmten Grund so, aber wohl nicht aus Bosheit des Kuckucks. So viele Kuckucke gibt es schließlich nicht, dass andere Vogelarten durch sein Verhalten immer weniger würden. Sein Gesang ist dafür speziell und hat es dadurch bei Menschen in Musik, Gesang und Gedichte geschafft. Wie z. B. auch die Nachtigall.
    Den Kuckuck habe ich in meiner Gegend jedes Jahr gehört, kein einziges Mal, wo ich ihn vermisste!:) Dafür würde ich eher eine Vermisstenanzeige für die Nachtigall aufgeben, deren Gesang habe ich schon ewig nicht mehr gehört!
     
    Sadi._ gefällt das.
  9. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    14.183
    Ort:
    Niederösterreich
    Bei uns rufen sie seit Tagen laut und lang. So habe ich sie noch nie wahrgenommen!
     
    Siriuskind gefällt das.
  10. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.716
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    hab einen Artikel von 2003 gefunden, in dem es heißt, daß die Nachtigall in Niedersachsen selten geworden ist,
    was vor allem auf die zu wenig naturnahe Gestaltung von Landschaft und Gärten zurückgeführt wird:

    http://www.deutschlandfunk.de/mehr-unterholz-fuer-die-nachtigall.697.de.html?dram:article_id=72078

    in Berlin hingegen gibt es sie auch 2016 noch recht zahlreich, weil dort nicht alles so supi aufgeräumt ist:

    https://www.morgenpost.de/berlin/article207631375/Berlin-die-Hauptstadt-der-Nachtigallen.html
     
    Siriuskind gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden