1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Vom Bienenflüsterer

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von DruideMerlin, 19. Juli 2018.

  1. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    8.986
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    vor Jahren waren einmal meine Enkelkinder zu Besuch, als eine Biene durch die offene Balkontür ins Zimmer geflogen kam. Nur so aus Spaß ging ich dann zu ihr und zeigte mit dem Finger zur Balkontür und forderte sie auf das Zimmer wieder zu verlassen. Sehr zur Erheiterung der Kinder und meiner Verwunderung folgte sie meiner Aufforderung tatsächlich und flog davon.

    Über die Zeit hatte ich das öfters wiederholt, wobei meine Enkel immer ihren Spaß hatten. Inzwischen praktiziere ich das auch, wenn ich alleine bin, und kann mir nicht erklären, wie das möglich ist. Mit etwas Geduld, Nachdruck und ruhiger Stimme gelingt es mir jedenfalls auch bei Hummel und Wespen fast immer. (y)


    Merlin
     
    Daly, Montauk, Hatari und 15 anderen gefällt das.
  2. Tagmond

    Tagmond Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2017
    Beiträge:
    2.035
    Ort:
    Koblenz
    Gefällt mir sehr.
    Und ich dachte, du seist jemand, der um diese Dinge weiß. :blume: :zauberer2
    Dass sich viel mehr bewegt zwischen Himmel und Erde, das wir nicht mal ahnen, aber annehmen sollten.
    Dass unser Wissen begrenzt, aber unser Fühlen maßlos sein sollte und könnte, wenn wir es noch mehr zuließen.
    Dass unsere Kinder uns direkt darauf stoßen, wenn wir sie nicht verkopfen und beschneiden.
    Es gibt Menschen, die schlagen Bienen und Co. sofort tot - das wird mir auf ewig ein Rätsel bleiben.

    Danke für deine Geschichte!
    Gruß von einer Bienenflüsterin
     
    Montauk, Siriuskind, NuzuBesuch und 7 anderen gefällt das.
  3. jüre

    jüre Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    13.043
    Ort:
    Emmental/Oberaargau, CH
    so ähnlich praktiziere ich das auch, schon seit Jahren :)
     
  4. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.654
    Ort:
    Kassel, Berlin
    :D :love:

    ja, manchmal fragt man sich, wie all sowas gehen kann.
    ob Zufall oder nicht, es macht jedenfalls ein gutes Gefühl.
    so eine Ahnung von wie es wäre in einer Art Paradies, wo es
    Verständigung gibt und behutsame Unterstützung und sowas.

    ich erinner mich, damals, als es noch keine Fernbedienung gab,
    hatten meine Großeltern oft Fliegen im Wohnzimmer, und die
    haben praktischerweise immer mal umgeschaltet, indem sie sich
    auf den richtigen Knopf gesetzt haben.
     
    Hatari, Siriuskind, NuzuBesuch und 3 anderen gefällt das.
  5. Adagio

    Adagio Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    1.842
    In meine Wohnung verirren sich öfter mal Wespen, die ihre Bude unter einem Dachziegel haben, auch ich sage dann, sie hätten sich in der Wohnung geirrt, und möchten bitte den gleichen Weg wieder zurück nehmen. Nach ein oder zwei nachdrücklichen Sätzen trollen sie sich dann wieder. Ich kriege dann immer eine Gänsehaut und manchmal sogar feuchte Augen:oops:
     
    Daly, Hatari, Siriuskind und 5 anderen gefällt das.
  6. Azurblau

    Azurblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2018
    Beiträge:
    3.037
    Ort:
    ..............
    Werbung:

    Ach du auch Super.
    Ich sag auch immer bitte raus ,draußen auf der Blume ist es schöner
    und schwub raus sind sie
    Das passiert mir sehr oft :D
     
    Daly, Hatari, Siriuskind und 4 anderen gefällt das.
  7. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    8.986
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo zusammen,

    jetzt bin ich schon erstaunt, dass auch andere diese Erfahrung gesammelt haben. Nun ja, ich hab mir natürlich auch schon so meine Gedanken gemacht, wie das wohl alles möglich wäre:

    Zunächst fiel mir ein, dass Bienen und Hummeln ja sehr viele Haare haben, mit denen sie Pollen sammeln. Vom Gitarre spielen weiß ich zudem, dass bei bestimmten Tonlagen feine Haare zu vibrieren beginnen. Ja und auch in unserem Körper führen solche Schwingungen zu einem meditativen Zustand (z. B. mit dem Om).

    Rein spekulativ wäre es also denkbar, dass wir auch über die Haar der Bienen mit einer gewissen Sprachmodulation Schwingungen der Entspannung übertragen können. Diese Modulation spielt auch bei anderen sozialen Tieren eine große Rolle, mit dem Schwärme oder Gemeinschaften zusammengehalten werden. Auf diese Weise ist auch der Mensch zu seiner Sprache gekommen.

    Auch durch das Zeigen zu einem Fenster entsteht ein schwacher Luftstrom, der aufgenommen werden könnte, dem das Insekt folgt. Von den Bienen und Hummel wissen wir auch, dass sie durch Bewegungen mit anderen kommunizieren können (z. B. Richtungsangaben und Entfernungen zu Futterstellen). Ein Finger, der sich also als Objekt in eine bestimmte Richtung bewegt, könnte möglicherweise das Insekt dazu animieren, ihm zu folgen.


    (Spielzeit 0:54)

    Aber wie gesagt, die Sache mit den Bienen ist nur so ein Gedanke, der mir zu dieser wundersamen Geschichte in den Sinn gekommen ist. Ich werde also, weiterhin salbungsvoll mit den Bienen sprechen und hoffen, dass sie mich verstehen. Ist es nicht so, dass wir uns nur auf die Sprache der Tiere einlassen und zuhören müssen, um sie verstehen zu können. Bei mir bekommt halt alles eine Seele, schon seit Kindesbeinen. [​IMG]


    Merlin
     
    Hatari, Azurblau, Siriuskind und 4 anderen gefällt das.
  8. Tagmond

    Tagmond Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2017
    Beiträge:
    2.035
    Ort:
    Koblenz
    :love:

    Zum Thema passt:
     
    Siriuskind, Azurblau, NuzuBesuch und 4 anderen gefällt das.
  9. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    8.986
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Auch wenn es in dem Video um eine Hummel geht, sollte uns das gerade in unsere Zeit an die Achtsamkeit zu diesen Wesen erinnern. Ich hatte auch schon einmal darüber nachgedacht auf meinem Balkon eine Wohnstatt für Hummeln anzubieten, aber dazu ist es dort einfach viel zu heiß.

    Merlin
     
    Daly, Siriuskind, Azurblau und 2 anderen gefällt das.
  10. Tagmond

    Tagmond Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2017
    Beiträge:
    2.035
    Ort:
    Koblenz
    Werbung:
    Wir haben ein Hotel im Garten.
    Das summende Getier dankt es uns mit regen Besuchen.
    Nebeneffekt: meine Kinder versammeln sich davor lieber als vor der anderen Flimmerkiste. :D
     
    Daly, Siriuskind, Azurblau und 5 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden