1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Spirituelle Esoterische Ratgeber und was die Autoren verschweigen.

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Buda, 22. Mai 2019.

  1. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    2.184
    Werbung:
    Zum Ausnützen gehören zwei: der ausnutzen will, und der, der es zulässt.
    Und im Unterschied zu Dir unterschätze ich Menschen nicht!
    Sie wissen in der Regel ziemlich genau, was ihnen im jeweiligen Moment gut tut.
     
    sikrit68 und FuncaHannover gefällt das.
  2. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    1.247
    Ort:
    Hannover
    Äh -Öh, @Buda
    Bitte um 180° drehen. Danke.;)
     
    LalDed gefällt das.
  3. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    19.291
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Die Welt ist voller Menschen mit Helfersyndrom oder dem Bedürfnis das Wissen zu teilen. Sie schreiben sehr oft auch kostenlos, wie man hier im Forum sehen kann.
     
    FuncaHannover und LalDed gefällt das.
  4. Buda

    Buda Guest

    Ich unterschätze sie nicht. Will nur warnen etwas kritischer hinzusehen und nicht jedem Guru nachzulaufen.
    Esoterik ist ein Markt. Und wen mann sich die Bandbreite der Bücher ansieht wohl ein ziehmlich gutes Geschäft.

    Schreib über die Sorgen des Lebens und das es dir früher auch so ging, nimm esoterische Praktiken, und ein par weise Worte aus dem Internet.
    Dan alles gut durch schütteln und noch ein hübscher Einband. Und warte bis es klingelt.

    Ein Markt lockt auch immer Glücksritter die sich bereichern wollen. Esoterik bildet da keine Ausnahme.
     
  5. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    2.184
    Nun, in diesem Forum lese ich genügend kritische Stimmen. Da können wir, glaube ich, ganz unbesorgt sein.
     
    Wanadis, Buda und FuncaHannover gefällt das.
  6. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    1.247
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    Das war vor mehr als 20 Jahren auch schon so.
    Die einen ziehen sich an esoterischen Ratgebern hoch, andere rauchen und ich brauche Krimis. :cool:
    Nur - frage ich mich:
    Warum wird mit "Ratgebern" mehr Geld "gemacht" als mit Sachbüchern?:eek:
     
    LalDed gefällt das.
  7. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    19.291
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Im Grunde hast du ja Recht. Sogar bei Thalia gibt es eine esoterische Ecke und was man da alles findet ist schon extrem. Aber es wird überall das Blaue vom Himmel gelogen, egal ob Religionsbücher, politische Sachbücher oder esoterische Ratgeber. Ich unterstelle jetzt noch nicht mal, dass es nur ums Geldverdienen geht. Die Menschen sind erwachsen und gehen ihren Weg und wenn der eben mit Räucherstäbchen und Engelkarten gepflastert ist dann ist das eben so. Muss doch Jeder seine Erfahrungen sammeln. Woher willst du wissen, ob nicht genau dieser Ratgeber, den du als Schund empfindest für Jemand anders gut ist? Aber halt, es gibt schon Grenzen. Lichtnahrung z.B. Und selbst da ist doch Jeder selbst schuld wenn er sich da hinein begibt.
     
    FuncaHannover und LalDed gefällt das.
  8. Wanadis

    Wanadis Guest

    Ich beobachte seit vielen Jahren , dass zu mir immer die richtigen Bücher zur richtigen Zeit auftauchen, ehrlich gesagt, ist das nicht nur bei den Büchern so.
    Ob jemand sein Geld mit Schriftstellerei verdient, ist mir lieber als vieles andere, was es sonst so gibt , da ich nicht viel Geld habe kaufe ich in der Regel sowieso gebrauchte Bücher, das macht mir nichts aus, da es mir mehr um den Inhalt geht.
     
    LalDed gefällt das.
  9. Orphina

    Orphina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Berlin
    Mit Büchern kann man kein Geld verdienen, bzw. es ist sehr gering.
     
    FuncaHannover, east of the sun und LalDed gefällt das.
  10. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    19.291
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Das stimmt. Zu erst kosten sie dem Autor Geld. Wenn man dann einen Namen hat kann man schon ordentlich verdienen. Aber das ist wohl eher selten .
     
    Orphina, FuncaHannover und LalDed gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden