1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kontaktabbruch des Mannes warum

Dieses Thema im Forum "Esoterik-Singlebörse" wurde erstellt von Gina19772, 4. Februar 2015.

  1. silberelfe

    silberelfe Guest

    Werbung:
    Es ist in meinen Augen unethisch, in Singleforen zu gehen,um Klienten zu kriegen.Das hab ich dir vor ein paar Jahren gesagt und ich sehe es noch immer so.
     
    Almaz gefällt das.
  2. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.312
    Ort:
    Wien
    Anscheinend möchtest Du gerne werten - daran kann ich dich nicht hindern. Nachdem Du nochmal deinen Glaubenssatz wiederholst, obwohl ich dir oben gerade etwas Anderes erklärt habe.
     
  3. silberelfe

    silberelfe Guest

    Ja, zu dieser meiner Wertung stehe ich.
     
  4. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.312
    Ort:
    Wien
    Und, Du lernst in Singlegruppen nie jemanden kennen, der dann als KlientIn zu dir kommt?
     
  5. silberelfe

    silberelfe Guest

    Nein. Das hab ich noch nie gemacht.
    Ich war bisher 2 mal 6 Monate (3 Monate?) in einer single-Plattform, und seit Jahren bin ich in der in diesem Forum, und zu einem Klienten wurde da kein Einziger. Energie folgt der Aufmerksamkeit.
     
  6. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.312
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Tja, es ist halt immer eine Sache, wie offen man auf Menschen zugeht, und was sie spüren, was man ihnen geben kann. Ich werde seit 10 Jahren immer wieder von meinen Dates gefragt, wie sie sich das Singleleben besser einrichten können, welche Aufgabe sie zu lösen haben, wie sie emotional mit dem Ganzen zurande kommen sollen.

    Hier suche ich sowieso keine Klienten sondern nur Austausch mit anderen Energetikern ... und trotzdem ergeben sich manchmal auch Klientenverhältnisse.
    Es ist also nicht so, dass ich aktiv auf die Leute zugehe, sondern dass sie zu mir kommen ... und darin sehe ich schon einen gewaltigen Unterschied .... Und ich werde sicher keinem Menschen die Unterstützung verweigern, der mich darum ersucht.
     
    Venus083 gefällt das.
  7. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.281
    Ort:
    FFM
    Du lehnst im Vorfeld ja schon ab, weiter als deine Partnersuche zu gehen.


    So ist das bei mir auch :) So kommt, was kommen soll :) Ich finde es immerwieder schön, auch außerhalb dieses Forums einem Menschen dem es zb. schlecht geht weiterhelfen zu können :)
     
    KingOfLions und SoulCat gefällt das.
  8. silberelfe

    silberelfe Guest

    Ja, das tue ich. Wenn man professioneller Therapeut, Energethiker oder sonstwas ist, ist es Missbrauch, in ein Singleforum auf Klientenfang zu gehen. Ex ist ein Ausnutzen der Sehnsucht anderer zum eigenen Gewinn. So wie es auch Missbrauch ist, wenn ich ein Techtelmechtel mit einem Klienten anfange.
    Das muss nicht deine Meinung sein - meine ist es.
     
  9. wa22ermann

    wa22ermann Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2008
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Saarland
    Hallooo.

    Ihm hat irgend etwas an Dir stark gestört. Aus Höflichkeit sagt er es nicht, sondern bricht ab.
     
  10. Stäbchen

    Stäbchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2015
    Beiträge:
    181
    Werbung:
    Liebe Gina,

    ich habe sehr häufig so ein Verhalten, welches du beschreibst, bei Männern beobachten können, wenn Frauen ihnen viele besondere Wünsche (du weißt schon, was ich meine) bereits am Anfang der Beziehung erfüllten. Da verfliegt eben der Reiz recht schnell.
    Meine persönliche Umgangsweise damit wäre, einfach Grenzen zu setzten. Bis da und nicht weiter. Diese Grenze geht bei mir in der Sexualität zunächst nur bis zum Küssen. Wenn ich etwas Vertrauen gefasst habe, darf mir der Mann was Gutes tun. Und erst, wenn ich mir seiner Gefühle ganz sicher bin, bekommt er alles Gute, was er mir je gemacht hat zurück.
    Das ist schon ok für einen Mann, der wirklich an dir und nicht nur an deinem Körper interessiert ist. Klar, wenn er nur das Eine will, macht er es nicht mit. Aber dann weißt du eben über seine Absichten Bescheid und kannst nach dem Nächsten Ausschau halten.

    Falls du mit sex. Annährung bereits behutsam und vorsichtig umgehst, wüsste ich mir keinen Rat und würde vllt dem nächsten Mann deine Erfahrungen schildern. Vllt sagt er dir dann gerade aus, woran es liegen kann. Manchmal ist man in bestimmten Dingen sehr speziell, was andere vllt stören könnte. Weil es schon so lange so ist, merkt man es selbst nicht. Vllt ist es auch bei dir auch so.


    Viel Glück wünsche ich dir!

    LG,

    Stäbchen
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden