1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kommentar zu Chemnitz

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von Chirra, 3. September 2018.

  1. Clipsi

    Clipsi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    1.209
    Werbung:
    Als Christ habe ich keine Chance im Iran, oder anderen muslimischen Ländern zu leben ohne auf lange Sicht Repressalien ausgesetzt zu sein. Die gesellschaftliche Krake arbeitet einen eigenen Weg. Der Weg zum Frieden wird den Flüchtenden verschlossen. Die Welt der Vernunft gegen den der religiösen Wahn. Wir nehmen unsere christliche Religion nicht ernst, weil wir um ihre Abgründe wissen. Wissen aber um das vernünftige Leben, und das das Alte Geschichte sein muss wenn sich der Mensch weiterentwickeln soll. Die gesellschaftliche Krake des Kollektiv´s sagt einfach: Wollt ihr in Frieden leben, kämpft in euren eigenen Land dafür und lauft nicht davon, hier ist kein Platz für Alle.

    Mich stört das zuviel geredet wird, von Türmen des Wohlstands in Belgien, und das keine Hilfe aufgebaut wird.
    Es gibt keine Alternative, keine vernünftigen Staaten in den armen Ländern, die willens sind sich für das Gute einzusetzen. Meerwasserentsalzung, Wüstenbegrünung, Platz machen, etc. das ist wirklich störend.

    Hier beginnt die bereits erlebte Causa Mitteleuropa, der Abgrenzung, und des Terrors.
    Voll mit machtsüchtigen Jungprofis die die Sprache sprechen, die gemocht wird, aber keine Vision hat.
    Ein junger Mensch mit einer positiven Vision für die Menschheit, das wär schon was.
     
  2. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    20.437
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Welche Rechte will ich denn allen zugestehen? Dazu habe ich detailiert schon einiges geschrieben, als das Thema noch nicht gesperrt war. Wegen der Themensperre werde ich das jetzt nicht wiederholen, nur soweit, dass ich darauf ohne Themensperre eine detailierte Antwort hätte.
     
  3. Isana2018

    Isana2018 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2018
    Beiträge:
    4
    Hallo Chirra. Was die Mainstream Medien mit Chemnitz machen ist nichts anderes als Propaganda.
    Was aber nicht heißt das wir in Deutschland kein Problem hätte was vermehrte rechte Aktivitäten angeht.
    Was jedoch daran liegt das die Menschen mit der Regierung unzufrieden sind. Da ist der zusammen schluss auch gar nicht so abwägig das sich normale Bürger mit rechten und linken zusammen tun um gegen die Regierung zu demonstrieren. Weil ein gemeinsames Ziel herrscht .

    Das mag jetzt zwar traurig klingen aber den meisten Bürger ist es tatsächlich lieber wenn die Medien sagen das rechte Menschen gegen Ausländer demonstrieren. Als wenn die Medien sagen würde rechte Menschen haben sich mit normalen Bürgern zusammen getan um gegen die Regierung zu demonstrieren. Das würde nämlich heißen das die Regierung nicht stabil wäre. Was zur Folge hätte das sich evtl. Noch mehr Bürger zusammen tun würden und es dann tatsächlich zu Unruhen kommen könnte. Das wer wesentlich Gefährlicher. Und würde bei den Bürgern Angst auslösen.

    Anders sieht es aus wenn die Medien sagen rechte Menschen demonstrieren gegen Ausländer. Da ist die Angst nicht da weil Sie persönlich nicht davon betroffen sind. Und der Staat ja auch durch das Konzert signalisiert das wir was gegen den verstärkten rechten aufkommen tun. Und somit den Bürgern ein gewisses Gefühl von Sicherheit geben.

    Aber nichts desto trotz ist es nun mal so das es ein verstärktes Problem mit der Rechten Szene gibt. Das ist aber mittlerweile ein Europa weites Problem. Daran sieht man ganz gut das, die Europäische Union nicht wirklich funktioniert.

    Es herrscht da eh eine sehr große Uneinigkeit. Weil jedes Land seine eigenen Vorstellungen hat. Und davon nicht abweichen möchte. Das hat man sehr gut gemerkt als die Flüchtlingskrise ihren Höhepunkt hatte. Selbst jetzt sind sich die Länder uneinig wohin mit den Flüchtlingen.
    Anstatt Menschlich zu handeln müssen die Flüchtlinge auf den Meer bleiben und dürfen Europa tagelang nicht betreten da keine Einigkeit herrscht.

    Davon ab Europa unternimmt auch nichts gegen die zunehmende Rechte Skzen. Ich finde es besonders für Deutschland sehr Armselig mit den Hintergrund der Vergangenheit.

    Und so wie es momentan aussieht funktioniert die neu gewählte Regierung auch nicht wirklich. Die Groko funktioniert vorne und hinten nicht.

    Die aktuelle Regierung ist alles andere als sicher. Nicht umsonst hat Frau Merkel den Partei Vorsitz verloren und wird sich nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung stellen.

    Darum müssen die Medien halt was anderes aufgreifen damit keine Panik im Land ausbricht und die Bürger abgelenkt sind. So kann die Regierung Sicherheit vorgaukeln und sagen wir haben einen gemeinsamen Feind den wir bekämpfen.

    So würde ich das sehen.
     
  4. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    34.810
    Ort:
    Niedersachsen


    Schreib nicht so unwissendes Zeug, wenn Du nicht Bescheid weißt! Im Iran leben Christen, ohne irgendwelchen Repressalien ausgeliefert zu sein! Sie haben ihre Vertreter im Parlament und haben ihre Kirchen, feiern ihre religiösen Feste, zur Geburt Jesu Christi wird ihnen vom Staat gratuliert! Alkohol haben und konsumieren ist für sie erlaubt! Wenn über Verfolgung von Christen im Iran gesprochen wird, betrifft das die Personen, die Muslime sind und zum Christentum konvertieren, darauf steht die Todesstrafe. Aber diejenigen, die schon immer Christen waren, leben dort ohne Probleme (Probleme gibt es da sowieso genug für alle)! Also erzähl keine Märchen, damit es ins Vorurteil hier reinpasst!
     
    starman, Fiona und David Cohen gefällt das.
  5. Clipsi

    Clipsi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    1.209
    Ich glaub dir nicht. :), kenne einen netten Ägypter aus meiner Arbeit, der da ganz anders redet.
    Bei dir verstehe ich aber die Position, also sei nicht immer so radikal, du alte Vorurteilsverbreiterschuldzuschieberin. :cool:
     
  6. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    34.810
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:

    Ägypten ist Iran?

    Ich bin nicht radikal, sondern ich kenne das Land. Schließlich reise ich seit 27 Jahren ein bis zweimal im Jahr dort hin, spreche die Sprache und kenne die Situation dort. Es ist ein Vielvölkerstaat und Menschen mit verschiedenen Religionen. Das ist in Ägypten nicht so. Dort wurden die koptischen Christen von fanatischen Muslimen angegriffen, im Iran ist das noch nie vorgekommen und wird es auch nicht. Denn im Gegensatz zu arabisch sprechenden Ländern, also eben mit Arabern, zu denen im Original der Islam gehört, ist der Islam in den Iran „importiert“ worden und es sind noch viele Bräuche und Denkweisen aus vorislamischer Zeit da und das konnten die Mullahs auch nicht ändern.;)
     
  7. Clipsi

    Clipsi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    1.209
    Ich weiß das du recht hast, mein Freund ist ja auch ein konvertierter Christ :oops:.
    Schön wie du das beschreibst. Ok, lass ma das. :)
     
    sikrit68 und Siriuskind gefällt das.
  8. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    34.810
    Ort:
    Niedersachsen

    Das ist bestimmt schwierig für ihn.:(

    Mal schauen, wann Menschen endlich gelernt haben, dass jeder das glauben darf, was ihm selber zusagt und Kraft gibt...
     
    starman, Marcellina, Joey und 2 anderen gefällt das.
  9. Loop

    Loop Faith of the Heart Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    33.708
    Auf Konvertieren steht die Todesstrafe? Warum?
     
  10. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.554
    Ort:
    Abyss
    Werbung:
    https://www.igfm.de/themen/scharia/...rden-glaubensabfall-und-todesstrafe-im-islam/
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden