1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  3. Aktuell laufen zwei Verlosungen im Advent-Kalender im 5. und im 8. Türchen

Haarausfall bedingt durch häufige Ejakulationen?

Dieses Thema im Forum "Traditionelle östliche Medizin" wurde erstellt von Kevin19, 23. Januar 2009.

  1. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    4.301
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:

    Pflanze, Sonne und Haare

    Dem Erdentwicklungstand „Sonne“ wird von der Anthroposophie der Entwicklung des Geistig-Pflanzlichen zugesprochen. Der Fachbegriff dafür heißt „Ätherleib“. Der Mensch als „Pflanze“ entwickelte auf der Sonne den Ätherleib. Die heutige Pflanze hat neben ihrem mineralischen Körper nur den Ätherleib, während das Menschenwesen sich weiter entwickelt hat. Wie die heutige Pflanze sich mit ihrem Vegetationskegel und ihrer Blüte nach der Sonne ausrichtet, so einst der Mensch mit seiner Anlage seines Haupts zur Sonne. Und wie heute die Pflanze mit ihren Wurzeln von der Sonne weg in die Erde gerichtet ist, so entsprechen die Haare des heutigen menschlichen Haupts den Wurzeln, die aber zur Sonne ausgerichtet sind. - In der Senkrechte stehen Pflanze und Mensch einander diametral gegenüber.
     
  2. Mike_84

    Mike_84 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2015
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Steiermark
    Deine Meinung hat nix mit Fakten zu tun. Aber natürlich kannst du sie hier im Forum kund tun. Anders herum wäre es wenn du einen "guten Anderen" erwähnen würdest der für die andere Seite eintritt. Da du das nicht tust gehe ich davon aus du hast dich mit dem Thema nicht wirklich beschäftigt.
     
  3. Mike_84

    Mike_84 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2015
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Steiermark
    Wenn Haare zum gedeihen Zink brauchen, und im Ejakulat Zink vorhanden ist. Woher nimmt es sich der Körper? Logisch klingt es für mich wenn man die Nährstoffe die beim Ejakulieren "verloren" gehen wieder auffüllt, sollte es egal sein wie oft Mann ejakuliert.
     
  4. Nussbaum

    Nussbaum Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2017
    Beiträge:
    978
    Ort:
    da wo die Mindel durch fließt
    ich sag da nur eins
    auch ein Mann ohne Haare kann durch aus Atraktiv sein.
    Nur mal so am Rande
    wobei mir der Estas verschnitt schon besser gefällt.

    also wenn jemand Probleme hat ,kann es Hormonell
    oder Genetisch bedingt sein.
    bei Hormone kann man was machen
    bei Genetik Nein.
     
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    26.848
    Werbung:
    http://www.heilpraxisnet.de/naturhe...erursacht-jahrelanger-impotenz-20170315222414

    Gibt es impotente Glatzen?
    Wenn ja, zweifel ich am Titel dieses Themas.
     

Diese Seite empfehlen