1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Globale Prozesse / Aufstiegsprozesse nach 2012 ... Globaler Aufstieg

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Kajana, 12. Oktober 2017.

  1. Kajana

    Kajana Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    1.056
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Aloha, liebe Lichtarbeiter,

    so, das Thema "Aufstiegsprozesse der Erde" (kein Weltuntergang), globaler Aufstieg,
    die Jahre nach 2012 wieder einmal!

    Was könnt ihr dazu sagen und berichten?
    Wie sind eure Erfahrungen?
    Habt ihr überhaupt schon darüber gelesen?
    Weiß einer Bescheid, worum es geht?

    Was war VOR 2012 - und was ist nach 2o12??

    Hm .. viele Fragen und NOCH keine Antworten!

    Würde mich gern mit den Lichtarbeitern darüber austauschen!
    Aber auch jeder Neugierige und noch Unwissende über dieses doch sehr umfangreiche Thema
    ist hier gern bei einer - hoffentlich niveauvollen - Diskussion willkommen!

    Ich denke, es geht uns alle was an: egal ob Eso oder Nicht-Eso, spirituell oder nichtspirituell ...

    Freu mich über eine schöne Diskussion!

    Im Vorfeld DANKE für all eure schönen Beiträge!
     
    Scirocco88 gefällt das.
  2. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    30.556
    Ort:
    Wien
    2012 wurde bewiesen, daß nichts dran ist an Aufstiegs-Prophezeiungen. Es hat sich nichts getan, nichts geändert.
     
    Ireland und Swanti gefällt das.
  3. Kajana

    Kajana Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    1.056
    Ort:
    Thüringen
    Das sehe ich prinzipiell ganz anders ... und auch meine Erfahrungen sind da andere.
     
    Scirocco88 gefällt das.
  4. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    10.217
    Ort:
    Tirol
    Meine auch.

    Änderung ist rund herum und überall.


    Allein "erwachen" war früher sehr besonders und ist heute schon recht häufig. :)
     
    Kajana, Nussbaum und Scirocco88 gefällt das.
  5. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    6.285
    Ort:
    Wien
    Mit 2012 hat sich sehr viel verändert. Bzw. war es ja kein Stichtag, sondern die Änderungen haben schon etwa 10 Jahre vorher begonnen. Die Grundschwingung der Erde hat sich ja bis zu diesem Zeitpunkt gegenüber früher nahezu verdoppelt. Bei den Menschen hat man die Unterschiede ja schon in den vorhergehenden Kindergenerationen gemerkt. Mit 2012 war es wirklich erkennbar, welche Menschen die Schwingungserhöhung mitmachen konnten und welche nicht. 2012 war eine unheimliche Verwirrung ... und jetzt hat sich bei den Menschen eine Trennung ergeben, die sich überall durchzieht und sich halt in sehr verhärteten Fronten zeigt. Auf der einen Seite zeigen sich da als Extrem ungeheuer viele Amockläufe, Gewalt, Terrorismus. Und als Pendant dazu viele gute und neue Ideen und Zukunftskonzepte.

    Persönlich habe ich (und andere) festgestellt, dass die Energiearbeit weitaus leichter geht. Dass es neue Möglichkeiten gibt, und dass die Wahrnehmung feiner geworden ist (wobei man das halt über die persönliche Weiterentwicklung hinweg sehr schwer zuordnen kann).
     
    Kajana gefällt das.
  6. Scirocco88

    Scirocco88 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    630
    Ort:
    Mitten im Herzen
    Werbung:
    endlich in der Unendlichkeit der Wueste des Esoterikforums finde ich dich Kajana und @SoulCat

    Ja es ist JETZT
    alleine durch die Pluto Uranus Quadratur hat sich so vieles ausgeloest

    wir hatten 2012 den Schwellenuebergang wo die "neuen Energien ab 2013 zur Erde kamen.... das steigerte sich von Jahr zu Jahr und trug zu einer drastischen Transformation bei.... eine staendige Beschleunigung und Anhebung der Frequenzen.

    Ja, und ich bin vom Aufstieg ueberzeugt, von der neuen Erde die einfach eine Dimension hoeher ist: 5 D

    .... und da scheiden sich die Geister....
    ich lese sehr viel in englischen sides und bekomme alles frisch gebacken serviert:morgen:

    so habe ich alles, aber auch alles durchforstet und werde nun ruhig
    der Wechsel kommt ja durch uns nicht von Aussen sondern durch uns
    was wir denken, fuehlen das manifestieren wir.

    Wir manifestieren immer nur eben unbewusst, sonst gaebe es uns nicht.
    Es gibt inzwischen verschiedenste "time lines" wir entscheiden auf welcher wir sind.

    So wie Zuege die vom Bahnhof abfahren, da sollte man sich sehr genau bewusst sein, auf welchen Zug man steigt, sie fahren noch kurze Zeit paralell, da kan man noch auf den anderen aufspringen nachher geht es nicht mehr.... da sieht man nur noch die Schlusslichter.

    Das bedeutet awarness.... eine hoechste Achtsamkeit was ich denke und fuehle.

    Umso mehr wir streiten, um so rauher wird es hoerte ich vor kurzem.

    Ich bin kein Anhaenger von Gruppierungen, hoere ganz gerne Bashar.... bin ueberzeugt dass es ET's gibt



    Ich halte viel von Channels, aber sehr waehlerisch und vor allem keine Youtube mit Computerstimme.

    November Dezember bin ich mit Barbara Bessen unterwegs sie channelt St. Germain.


    Ich habe nichts mehr zu verteidigen oder zu beweisen
    das ist Freiheit des Geistes

    LG Ali:kuesse:
     
    Nussbaum und Kajana gefällt das.
  7. Nussbaum

    Nussbaum Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2017
    Beiträge:
    285

    Doch Aufgestiegen sind wir alle.
    sonst würde es schon lange einen dritten Welt Krieg geben.
     
    Kajana und Scirocco88 gefällt das.
  8. Nussbaum

    Nussbaum Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2017
    Beiträge:
    285

    Gott sei gedankt wo würde das uns sonst hinführen
     
    Kajana gefällt das.
  9. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    30.556
    Ort:
    Wien
    Zeigt mir eine weltbewegende Sache, die sich zwischen dem 20.12. und dem 22.12. 2012 verändert hat. Wo ist denn die große Veränderung? Die Raumschiffe, der Weltuntergang, der globale Aufstieg, der an diesem Tag stattfinden sollte? Wo ist der weltweite Frieden? Ich seh immer noch eine Welt voller Kriege, voller Hunger und Gewalt, voller Verzweiflung und Angst. Wo sind denn die ganzen Ankündigungen wahr geworden, die für diesen einen Tag gemacht worden sind? Oder auch nur für dieses Jahr? Wo ist die Menschheit weiser geworden? Leute rennen in Scharen zum IS, wählen Trump und Erdogan, in allen Ländern werden rechte Parteien immer stärker, die Armen immer ärmer und die Umwelt immer kaputter.

    Also wo soll da ein Aufstieg sein? :rolleyes:
     
    Ireland, Daly, LynnCarme und 2 anderen gefällt das.
  10. Scirocco88

    Scirocco88 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    630
    Ort:
    Mitten im Herzen
    Werbung:

    Es geht darum welchen Wolf in dir selbst du fuetterst liebe Loop
    es geht immer um einen selbst zuallerserst

    Abends am Lagerfeuer erzählte ein alter Cherokee-Indianer seinem Enkelsohn von einem Kampf. Einem Kampf der im Inneren von uns Menschen tobt.

    Er sagte: „Mein Sohn, dieser Kampf wird von zwei Wölfen ausgefochten, die in jedem von uns wohnen.“

    Der eine Wolf ist böse.

    Er ist der Zorn, der Neid, die Eifersucht, die Sorgen, der Schmerz, die Gier, die Arroganz, das Selbstmitleid, die Schuld, die Vorurteile, die Minderwertigkeitsgefühle, die Lügen, der falsche Stolz und das Ego.

    Der andere Wolf ist gut. Er ist die Freude, der Friede, die Liebe, die Hoffnung, die Heiterkeit, die Demut, die Güte, das Wohlwollen, die Zuneigung, die Großzügigkeit, die Aufrichtigkeit, das Mitgefühl und der Glaube.

    Der Enkel dachte einige Zeit über die Worte seines Großvaters nach, und fragte dann: „Und welcher der beiden Wölfe gewinnt den Kampf?“

    Der alte Cherokee antwortete: „Der, den du fütterst.“



     
    LynnCarme, Kajana, Fee777 und 2 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen