1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

FÜHRST DU DEINE BEZIEHUNG? - eine Diskussion "Wer führt in deiner Partnerschaft?" (Beziehungen 2017)

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Mike_84, 6. September 2017.

?

Wer steuert dein "Partnerschafts-Schiff"?

  1. Ich

  2. Mein Partner/Meine Partnerin

  3. Beide gemeinsam

  4. Weder noch, es ist viel komplizierter als du denkst!!!

Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.
  1. Mike_84

    Mike_84 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2015
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Vllt. meinst du genau das mit dem "Tanz der Polaritäten"?
     
    Steph hani gefällt das.
  2. Steph hani

    Steph hani Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    643
    Das der Mann die Hosen an hat .. Das Ruder übernimmt. .

    Eine Beziehung ist das schon lange nicht mehr. . Aber ja. . Wir sind verheiratet und wohnen zusammen. .
    mich stört es das ich die Ruder in die Hand nehmen muss..
    Hatte mich in jemanden verliebt der mir die Ruder immer direkt aus der Hand nimmt. . Ehrlichgesagt etwas zu extrem aber so fühle ich so richtig mich in meiner Rolle. .

    Ausserdem wurde einfach immer wieder meine Aufmerksamkeit auf dieses Thema gelenkt. .

    Ich fühle mich mehr .. wohl in dieser typischen Rolle. . Die hunterin in mir ist recht still geworden :D

    Diese Frauen Rolle zu leben. . Im klassischen Sinne. .

    Wie alt wart ihr denn? o_O


    Das ist beruhigend das es solche Männer gibt :)

    Doch ich denke durch die Astrologie kann ich schon erahnen wie mein animus oder überhaupt jemand sein sollte um mir zu gefallen. .
    Es ist aber eigentlich auch egal. . Ich denke es ist sowieso Schicksal mit wem wir zusammen kommen. .
    Wir ziehen an was uns wachsen lässt .. denke ich. .

    Ich mein mit reine Seele. . So wie ein Kind. .
    Eigentlich weiß ich auch nicht so genau mal mag ich dies mal das. . Es ist von Person zu Person unterschiedlich..

    Zum Beispiel. . Mag ich Putin. . Mag aber auch keanu reeves und jorge gonzales find ich auch irgendwie gut ..

    Es ist einfach immer unterschiedlich. .

    Da bin ich ja gerade dabei:cautious:

















     
    Mike_84 gefällt das.
  3. Mike_84

    Mike_84 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2015
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Steiermark
    Na das find ich ja jetzt mal ein outing. Wenn du dir die ganze Mühe gemacht hast dieses Thema zu lesen dann wirst du erkannt haben, dass ich anfangs ziemlich viel Gegenwind gehabt habe. Und jetzt... schreibst du hier genau das rein was hier (und überhaupt) so tabuisiert wird. Aber alle Achtung, eine Frau die ehrlich ist und dazu steht. Find ich gut. Das zeigt mir, dass meine Schwingungen schon ins kollektive Bewußtsein vorgedrungen sind :p

    Wie lange seid ihr denn schon zusammen? Habt ihr auch Kinder? Wie alt seid ihr? In deinem Profil steht 33...


    Wie, du hast dich kürzlich in jemand anderes (als deinen Mann) verliebt?



    Scheint so als ob dieses Thema für dich wichtig ist. "Zufällig" ist es bei mir genau so gewesen...




    Haha, bei mir ist es auch so, ich möchte auch in die "klassische" Männer-Rolle schlüpfen. Obwohl ich sie niemandem aufdrängen würde, jeder kann sein wie er/sie ist. ABer eine Partnerin, naja da passt nur ein "Weibchen" im klassischen Sinne für mich halt dazu. Ich meine das nicht abwertend. Viele verstehen es so.

    Ich war damals 30 und sie 44.

    Ja natürlich gibt es sie, und ich find es schön dass es auch Frauen gibt die sich mit sich selbst beschäftigen (y)




    Ich hab mich auch mit Astrologie beschäftigt aber noch nicht so sehr welche Partnerin zu mir passt. Eher wie ich bin und was meine Lernaufgaben sind (Mondknoten, Chiron).
    Ja ich denke es auch dass da etwas dran ist.


    Okay verstehe. Ich assoziiere mit "Seele eines Kindes" jemand der Gutes in allem sieht, positiv denkt, ehrlich ist, neugierig, wissbegierig, liebevoll, verletzlich... einfach autenthisch...

    Cool. Ich auch (y)

    Mir gefällt der Gedanke, dass wir offenbar auserkoren wurden um dieses Thema über die "Rolle von Mann und Frau (in einer Partnerschaft)" zu überdenken, zu verändern und wohlmöglich ganz neu zu erfinden :)
     
    Steph hani gefällt das.
  4. Steph hani

    Steph hani Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    643
    :LOL:

    Wir sind eigentlich nicht mehr zusammen. . Wir haben 1 Kind. . Er ist 28. .

    Ja. . Aber das ist kompliziert zu erklären. . Würde ich wenn dann nur per PN erzählen :D

    Ja..

    Da war ich noch nie empfindlich. .

    Ist ja noch gar nicht so lange her :)

    Authentisch ist wichtig. .

    Einfach echt, loyal. . Ohne schlechte Absicht. . Sensibel. . Usw

    Nunja ich fürchte unsere Macht wird zu gering dazu sein :D





     
  5. Mike_84

    Mike_84 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2015
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Steiermark
    Okay, seid ihr nicht verheiratet?

    Okay verstehe



    Mhm, selten sowas heutzutage. Kommst du vom Land oder von der Stadt?

    Nein, hat sich aber viel getan seither.

    Ich sehe mich da als Pionier auf diesem Gebiet. Und wenn ich/wir diesen Prozess durchlaufen haben und dann zu uns selbst und unseren Ansichten stehen dann stecken wir dadurch sicher andere an und vllt. in 1 oder 2 Jahrzehnten setzt es sich durch... dazu braucht es aber Galionsfiguren...
     
    Steph hani gefällt das.
  6. Steph hani

    Steph hani Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    643
    Werbung:
    Naja vielleicht bist du ja so ein Einfluss reicher Mensch :D mich jedenfalls nimmt selten jemand ernst (→_→) ..Ausserdem ist das Pionierhaft? Ich würde eher. . Klassisch oder natürlich sagen. .
     
    Christian gefällt das.
  7. Mike_84

    Mike_84 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2015
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Steiermark
    Ich sehe es schon so und nehm es auch so wahr. Ich weiß nicht was "klassisch" ist, was natürlich ist... keine Ahnung... ich bin einfach wie ich bin und wenn es früher zufällig auch so war kann ich nix machen...
     
    Steph hani gefällt das.
  8. Mike_84

    Mike_84 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2015
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Steiermark
    Die letzten Wochen waren bei mir sehr erkenntnisreich. Ich lernte durchs Tanzen so viele Frauen kennen. Und beim Tanzen so denke ich kann ich schon gut feststellen wie es in ihrer Pesönlichkeit aussieht.

    ICH definiere tanzen mit "sich vollständig aufeinander einlassen". Ihr Part ist es sich mir vollständig hinzugeben, zu fühlen und vollständig "passiv" zu sein... nicht zu denken und alles geschehen zu lassen... da spielt bestimmt auch Vertrauen eine große Rolle... und meiner ist es unsere Energien miteinander zu verbinden und auch im Einklang mit der Musik dies durch Figuren auszudrücken. Dabei achte ich sehr auf ein harmonisches miteinander und gefühlvolle Führung.

    Ich muss da leider sagen dass die Mehrheit an Frauen mit denen ich getanzt habe (es waren um die ein bis zweitausend letztes Jahr!) mäßig bis wenig, bis sehr wenig und ein Großteil davon gar kein Gefühl für ein Miteinander aufbringen konnte.
    Es waren auch viele mit mehr Gefühl dabei allerdings nur sehr wenige bei denen ich wirklich das Gefühl hatte DAS ist jetzt wirklich mal TANZEN... wo ich keine Kraft benötige, es reicht ein kleiner Impuls und sie versteht oder spürt was ich möchte... auch ich kann mich dann hingeben und ins Gefühl eintauchen... es läuft wie von alleine wie es so schön heißt... oder es tanzt sich von alleine... ein wirklich wundefvoller Akt... fast wie Sex... nur auf Ebene der Seele...

    Vllt versteht mich ja wer :move1:

    Ich frage mich nur immer wieder wieso diese Frauen, die so wenig Gefühl aufbringen können, dies nicht erkennen? Und dann wundern sie sich warum sie Männer ohne Gefühl für sie anziehen...

    Für mich hat sich diese ganze Sache mit "Führen in einer Beziehung" jetzt auch irgendwie aufgelöst. Ich denke heute dass zwei Menschen die eine Partnerschaft eingehen das nur für sich individuell entscheiden können wer was lieber tut... und da müssen sich halt zwei zusammenpassende finden... mir ist es halt lieber zu führen weil ich mich dann ganz als Mann fühlen kann.
     
    Herzbluat gefällt das.
  9. Steph hani

    Steph hani Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    643
    Das sind meist keine professionellen Tänzerinnen oder?
    Vielleicht sind sie unsicher im Tanz. .

    Ausserdem kennen sie dich doch kaum und dann gleich so offen sich im vertrauen einlassen?

    Die Chemie muss ja auch stimmen. .

    Manche Menschen brauchen warm werd Zeit etc. .

    ..fällt mir dazu ein!

    Außerdem ist nicht jeder so ein leidenschaftlicher Tänzer wie du :D
     
    Mike_84, flimm und Christian gefällt das.
  10. Herzbluat

    Herzbluat Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    655
    Ort:
    wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen
    Werbung:
    Ich verstehe dich, phasenweise bin ich auch viel tanzen, und glaub mir, umgekehrt ist es genau so,.............

    Es gibt Männer die Tanzen auf biegen und brechen, egal wie viele Leute auf der Tanzfläche sind, stoßen dauernd an, entschuldigen sich, und weiter geht die Ralley. Dann gibt es die Tänzer die hin und her steigen, und sich auch von der Frau nicht bewegen lassen ein bisschen Schwung in die Sache zu bringen.
    Dann gibt es die, die die Führung an die Frau abgeben,.......und die, die zwar in der Tanzschule die Schritte wunderbar gelernt haben, sie jedoch mit dem "Kopf" umsetzen, ohne auf den Rhythmus zu achten.

    und dann gibt es die, die gut führen, und doch als Frau so "gefangen" bist in seinem Griff, dass du gar nicht anders könntest.

    und dann gibt es die, wo Frau vorher schon weiß was er möchte, und es nicht mal spürbar ist, so leicht ist der Impuls, und da wo man auch weiß, er hat trotzdem die ganze Tanzfläche im Auge, da würde ich mir sogar die Augen verbinden lassen,.........aber das ist gaaaaaaaaanz selten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen