1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Frage zum Vorgehen bei einer Kartenlege-Sitzung

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von Norderney, 8. Januar 2020.

  1. Orphina

    Orphina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.852
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Beim Wahrsagen und Kartenlegen geht man in das geistige Energiefeld, des Fragestellers.
    Dort kann man alle Infos ablesen.
    Diese Energie hat natürlich auch einen Einfluss auf die Karten, die letztlich sowas wie eine Manifestation sind, also den Geist bildlich darrstellen.
    Damit kann man korrekter und einfühlsamer arbeiten, als nur ungefiltert Infos weiter geben.
    Aber es ist nicht nötig, dass die Karten vom Fragesteller berührt werden müssen.
    Deshalb funktioniert es auch wunderbar telefonisch oder auch per Chat.
     
  2. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    1.803
    So ist es, das habe ich hier auch ein paar Mal geschrieben.

    Letztenendes brauche ich noch nicht einmal mehr Karten, allerdings sind sie trotzdem eine gute Konzentrationshilfe und allein der Ablauf wirkt wie ein Miniritual.
     
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    22.464
    das ist gut, aber wir sind hier nunmal bei den Karten,
    für Menschen die mit Hilfe von Karten lesen und deuten.

    und dann ist wichtg das das gegenüber in die Karten kommt,
    entweder mischt der Fragende selbst,
    oder der Kartenschläger mischt selber ohne Anhaftung ,
    das geht so, wie jeder einzelne es kann,
    manchen reicht die schwingung,
    manchen reicht Sprache,
    manchen reicht das Geburtsdatum usw.
    manche brauchen Grundinfos um zu erkennen.

    so muss jeder sein Vorgehen selbst finden , was ihm am besten zusagt,
    ich gebe nie meine Karten aus der Hand, brauche sie selten reinigen,
    tue das auch kaum, wenn gibt es irgendwann ein neus deck, also wenn die alten zu sehr kleben und nicht mehr so *gängig* sind.

    ich kann hier, schriftlich und auch telfonisch legen, aber am liebsten ist mir dann doch das vis-a-vis, weil es eine bessere Kommunikation darstellt, man dadurch (empfinde ich) tiefer einsteigen kann.

    ich kann schnell und langsam, es kommt einfach bei mir von innen, ohne das ich denken muss,
     
    Tirolermadl, Elfman und Norderney gefällt das.
  4. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    1.803
    Werbung:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden