Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der Fall Dr. R. Probst

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Neutrino, 6. Januar 2020.

  1. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    7.777
    Werbung:
    So wie ich das sehe: der Mann hat eine Art manische Midlife-Crisis und angefangen, mit beiden Händen das Geld aus dem Fenster zu schmeißen. Dabei wurde er persönlich auch immer schwieriger. Frau und Schwägerin versuchen, seine Konten zu sperren, damit die Familie eine Zukunft hat. Er taucht unter, um sich dem Zugriff der Behörden zu entziehen. Jetzt deutet er die Geschichte in eine Art Pharma-Verschwörung um, um etwas Geld einzunehmen und Rummel zu verursachen.

    Bin gerade bei 19:03 - in einer Nachricht seiner Schwägerin an die Richterin werden die Umstände deutlich. Da steht:
    "Es wäre eine Katastrophe, wenn Dr. Probst wieder Zugang zu seinen Konten bekäme, da er in seinem jetzigen Zustand das Familienvermögen und damit seine Altersversorgung und die seiner Frau sowie das Geld für die Ausbildung seiner Kinder mit großer Wahrscheinlichkeit in kürzester Zeit verbrennen würde."
    Dann wird davon berichtet, wie er fröhlich in der Weltgeschichte herumreist (Tel Aviv, Italien).
    "Ganz offensichtlich umgeht er den finanziellen Aspekt der Betreuung, indem er das konto der von ihm gegründeten Internationalen Gesellschaft für Onkologie, von der nicht mehr als eine Website mit einem Spendenaufruf existiert, für seine privaten Ausgaben verwendet.
    Der Zustand von Dr. Probst scheint sich in den letzten Wochen akut verschärft zu haben. Er postet täglich auf Facebook hasserfüllte Anschuldigungen und Verleumdungen gegen meinen Mann, darunter drohende Formulierungen wie "... das wird er noch am eigenen Leib erfahren". Er beschuldigt ihn, ihm die 300.000 Euro gestohlen zu haben, die er in den Anfängen seiner manischen Phase selbst ausgegeben hat.
    Wir haben mit Menschen gesprochen, die in den letzten Wochen und Monaten Kontakt zu Herrn Dr. Probst hatten und uns berichteten, dass er aggressiv gegen jeden wird, der sich seinen Wünschen widersetzt. So hat er Patienten zusammengebrüllt und aus der Praxis geworfen, als er noch offiziell behandelt hat (inzwischen macht er seine Geistheiler- und Exorzismusbehandlungen heimlich und gegen Bargeld). Auch öffentlich wird er wohl gelegentlich aggressiv, mit seinem ehemals besten Freund Markus Stadler hatte er auch eine körperliche Auseinandersetzung.
    "
    Sie deutet weiter an, Probst würde wohl Stimmen hören und sich in Verschwörungstheorien ergehen. Sie habe Angst um ihren Mann (seinen Bruder).

    Das passt auch zum Video - das ist ja extrem professionell gedreht und geschnitten, mit Voiceover und allem. Das hat sicher mehr als zehntausend Euro gekostet.

    Die Schwägerin hängt da nicht drin denk ich. Die Richterin gibt es, den Tilmann (der seine Betreuung angeordnet hat) auch. Frag mich, wie sie den vor die Kamera bekommen haben. Die angeblichen Patienten sind mMn gecastete Laien (sprechen auch mehrheitlich nur gebrochen deutsch). Die interviewten Ärzten sind so eine Sache. Es gibt sowohl einen Dr. Balzat als auch eine Dr. Muhle. Ersterer ist Anästhesist in einem Krankenhaus in NRW, letztere irgendeine Hokuspokus-Alternativ-Privatärztin.
    Ich hab zwei Theorien:
    1. Sie haben für das Video die Namen echter Ärzte genommen, aber dann Schauspieler gecastet. Die echte Dr. Muhle schaut auf ihrem Praxisbild nämlich mMn etwas anders aus, aber das könnte Zufall sein.
    2. (wahrscheinlicher) Das sind befreundete Kollegen von Herrn Probst, denen er irgendeine Story aufgetischt hat. Die kennen ihn als erfolgreichen und intelligenten Mann und haben mitgemacht, um ihrem Freund zu helfen - unwissend, was im Hause Probst für Dinge passieren und in welchen Zusammenhang ihre Aussagen später geschnitten werden.
     
    Loop und Neutrino gefällt das.
  2. Neutrino

    Neutrino Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    11.272
    Ah, habe gerade ein Statement auf seiner FB seite von gestern gefunden:

    Zusammenfassung:

    Ich bin Arzt in München, habe eine Praxis für Ganzheitsmedizin und beschäftige mich überwiegend mit der Behandlung von Krebspatienten.

    Ich stehe im Rahmen eines Rosenkrieges unter einer Betreuung wegen einer angeblichen manischen Psychose. Die Begutachtung erfolgte im Juli 2018 ohne Vorankündigung in meiner Praxis und dauerte gerade mal 10 Minuten. Am nächsten Tag hatte ich einen Betreuer über sämtliche Lebensbereiche, u.a. waren und sind alle Konten blockiert. Ich sollte aber als Arzt weiter arbeiten und für meine Patienten hochkomplexe Entscheidungen treffen.

    Im September wurde dann von meinem Betreuer, mit dem ich nicht kooperierte, eine geschlossene Unterbringung beantragt. Ich entzog mich dieser durch Flucht ins Ausland. Die Praxis ging dabei fast vollständig zu Grunde. Aus dem Ausland organisierte ich neues Praxispersonal, was ich auch fand und bei heimlichen Einreisen schulte. Die Praxiseinnahmen und -ausgaben liefen zunächst über die Gesellschaft (igo.international), die ich mit anderen Therapeuten im Mai 2018 gegründet hatte. Im Januar wurde auf einmal die geschlossene Unterbringung aufgehoben, gleichzeitig aber das IGO Konto gesperrt. Wieder hatte ich kein Geld. Ich gründete daraufhin ein Gemeinschaftskonto mit einer Kollegin, stellte vier Mitarbeiter ein, bezahlte alle Schulden und Inkassoverfahren und finanziere noch zwei meiner Kinder in Ausbildung.

    Ein vom Landgericht beauftragter Gutachter (Prof. Schiltz) benötigte über ein Jahr mit der Erstellung eines Gutachtens, fand beim Untersuchungszeitpunkt zwar keinen Hinweis auf eine manische Psychose oder andere Störung, regte aber dann ein weiteres Gutachten an, da der Untersuchungszeitpunkt im Juli war und mittlerweile Dezember. Außerdem hatte ich ihm mit einer Strafanzeige wegen Behinderung eines Verfahrens gedroht..

    Am 8. 12. landete ich in der geschlossenen Psychiatrie in Haar, weil ich auf einer Polizeistation eine Schlägerei in einem Restaurant anzeigen wollte, wurde nach Haar gebracht, dort im Wachbereich untergebracht und zweimal zwangsfixiert, ohne das die erforderlichen Maßnahmen (Oberarzt kommt ans Bett, Monitoring durch Pulsoxymeter, Stuhlwache) eingehalten wurde. Nach 11 Tagen Psychiatrie konnte ich fliehen und halte mich mittlerweile in Österreich auf, von wo ich nicht überstellt werden kann.

    Mittlerweile werde ich von Rechtsanwalt Strate vertreten, der Gustl Mollath aus der geschlossenen Forensik gebracht hat.
    https://www.facebook.com/168190319928822/photos/2435624289852069/
     
  3. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    7.777
    Ich sollte vielleicht nachschießen, dass es natürlich auch andersrum sein kann und ihm seine Frau Gustl-Mollath-mäßig alles wegnehmen will. Ich bin da etwas vorbelastet, weil meiner Erfahrung nach solche Krebs-Wunderheiler oftmals miese Typen sind die arge psychische Probleme und keine Skrupel, Leute über den Tisch zu ziehen, haben. Vielleicht ist hier auch alles anders und es gibt eine Verschwörung gegen ihn, und zufällig ist er nebenbei so ein Krebs-Scharlatan.

    Dass er aber die psychische Erkrankung seiner Frau so breit tritt und die ganze Art wie das Video aufgezogen ist sprechen aber eher gegen ihn, mMn.
     
    Loop gefällt das.
  4. colour.of.life

    colour.of.life Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2018
    Beiträge:
    320
    Nachdem er mehrmals eindringlich auffordert, das Video auf allen möglichen Plattformen zu teilen, ist es für mich ohne Zweifel, dass er so einer wie der Hamer ist.
    Er ist von sich selbst so überzeugt, erkennt seinen VT Fanatismus nicht eben wegen seiner psychischen Ausnahmesituation.
     
  5. Neutrino

    Neutrino Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    11.272
    Er gibt an tatsächlich ein solcher Fall wie Gustl Mollath zu sein, weil sie ihm ans Vermögen wollen. Ich weiss nicht, wie die Gesetze in Bayern sind, aber anscheinend ist es da relativ einfach jemanden quasi nach Gutdünken zu entmündigen? Bei Mollath ist es ja nur rausgekommen, weil sich seine Anschuldigungen die Hypovereinsbank betreffend bestätigt haben. Dennoch sass der sechs oder sieben Jahre in der Klapse. Letztlich hat er zwar 600.000 Euro Entschädigung bekommen, aber das mindert die Heftigkeit der Story nicht im geringsten. Also, dass sowas überhaupt möglich ist.
     
    Loop gefällt das.
  6. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    13.267
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Mollath saß nicht in der Psychiatrie (einer "Klapse"), sondern in einem Gefängnis, dem psychiatrischen Maßregelvollzug (der "Forensik").
    (nur am Rande, weil diese völlig verschiedenen Einrichtungen immer wieder gern über einen Kamm geschoren werden, aber überhaupt nichts miteinander zu tun haben)
     
    Loop, LalDed und Neutrino gefällt das.
  7. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.283
    Das war mir auch nicht klar gewesen.....danke.....
     
    Ireland gefällt das.
  8. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    6.025
    Was der damit bezweckt?
    Keine Ahnung, aber Österreich liefert gesuchte Leute nach Deutschland aus.
    Dann hockt der, wo auch immer das sein soll, schon wieder in einer Art Praxis rum und gibt fröhlich Interviews.
    Alberner geht es doch kaum noch.
    Meiner Meinung nach drückt sich die mit ihm befreundete Psychologin auch nicht wirklich professionell aus.
    Zumindest sollten die Texte stimmen.
    http://contravid.com/watch.php?vid=a9dc2720d

    Zumindest bekommt er Aufmerksamkeit und die Praxis läuft auch ohne ihn anscheinend nicht so schlecht weiter.

    Gruß

    Luca
     
  9. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    6.025
  10. **Mina**

    **Mina** Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    949
    Werbung:
    Hab das Video nicht gesehen und kenne nur eine "Massage nach Dr. Probst" von nem Wellness-Institut (k.A., ob es derselbe Dr. Probst ist :D ), aber ich weiß zufällig, dass man zumindest in Österreich unglaublich schnell seine Ordinations-Berechtigung u.ä. los ist, wenn man alternativmedizinisch behandelt und der Verdacht aufkommt, dass man behauptet, Dinge heilen zu können, die von der etablierten Schulmedizin aufgegeben wurden. Da wundert mich auch das Abstempeln als größenwahnsinnig nicht. Es kommt oft darauf an, wer die größere Lobby hat (ist in anderen Branchen teilweise auch nicht anders - wer die Macht hat, überlebt). Damit will ich aber diesen Dr. Probst auch keinesfalls verharmlosen oder in Schutz nehmen (ich kenne seine Theorien nicht), gerade im Alternativmedizinischen Bereich gibt es ebenfalls viele Scharlatane, da muss man schon sehr vorsichtig sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden