1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

@Biologen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Bukowski, 25. März 2020 um 21:07 Uhr.

  1. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.965
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Nein, die haben keine unterschiedliche Funktion. Stell dir vor, du hast einen Reißverschluss, den du von links nach rechts aufziehst. Oben ist der Leitstrang, unten ist der Folgestrang. Oben lagern sich die Nucleotide einfach so von links nach rechts der Reihe dran, da gibts ja kein Problem.
    In der Nähe des Zippers gibt es jetzt unten einen Primer. Die Polymerase überspringt die Lücke und setzt beim Primer an und geht nach links, das ist ja für die Polymerase die 3' nach 5' Richtung. Die Lücke ist geschafft. Jetzt geht der Reißverschluss wieder ein Stück auf. Die Polymerase überspringt die Lücke, setzt beim Zipper (Primer) an und wandert nach links. Da hast dus - so einfach *grins*

    (wieder von Tochter)
     
    Loop und Bukowski gefällt das.
  2. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    10.745
    Krass echt... also hüpft die Polymerase da wirklich rum... immer eins nach hinten? Bzw. dahin, wo der Primer hingehüpft ist? Woher weiss der Primer, wo er sich hinsetzen muss bei dem Folgestrang? Dauert denn im Zuge dieses Prozesses die Herstellung des Folgestrangs als fertige DNA-Replikation länger? Wie kann es dann "gleichzeitig" fertig sein?

    Aber im Vid von Ireland war eine Blase.... entwickelt sich das Ganze dann also immer schrittweise von Blase zu Blase? Oder ist die Blase konstant während des ganzen Replikationsprozesses?
     
  3. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.965
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Was für eine Blase meinst du?
    Tochter kommt gleich und antwortet.
     
  4. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    10.745
    Also im Vid war von einer Replikationsblase die Rede... so dass dieser Prozess innerhalb dieser Blase passiert am hinteren Ende bei der Helicase... SO habe ich das verstanden...

    Also es würde dann synchron verlaufen, der Leitstrang wird komplementär ergänzt, der Folgestrang mit der umgekehrten Reihenfolge in der Blase synthetisiert...

    Ich glaube, DA könnte so eine Art Lösung liegen....

    Also deins, @Possibilities , und das von deiner Tochter werde ich mir jetzt immer wieder reinziehen...DARIN liegt eine Lösung/Erklärung...

    Wie gesagt, vielen Dank euch allen nochmals!
     
  5. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.965
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Achssoooooo, die Blase - Replikationsblase.
    Also es gibt nur eine große Blase. Die Helicase trennt die DNA immer weiter auf - die Blase ist konstant. Wenn es mehrere Blasen geben würde, wäre der schöne synthetisierte Strang ja unterbrochen. Der Primer weiß, wo er hingehört, weil die DNA an bestimmten Stellen eine bestimmte Nucleotidsequenz hat, die sagt dem Primer, dass er da hin soll.
    Du gehst schon sehr ins Detail mit deinen Fragen, - musste ich mich jetzt auch erstmal durchlesen (hoffe ich plapper nix falsches).
    Es gibt unterschiedliche Polymerasen. Sie muss nicht ständig zwischen Leitstrang und Folgestrang hin-und herspringen. Am Leitstrang gibt es die Polymerase römisch 1 und bei dem Folgestrang gibt es die Polymerase röm. 3, so schaffen es beide Stränge gleichzeitg fertig zu werden. Da liegst du richtig, beide laufen "synchron" ab. Erst wird aufgetrennt, dann synthetisiert in beide Richtungen.

    (von Tochter)
     
  6. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    10.745
    Werbung:
    BOAH! That´s it!

    Damit ergibt das ganze doch einen Sinnzusammenhang! Vielen Dank, du hast mir sehr geholfen!

    JETZT verstehe ich es! Daaaanke :umarmen:
     
  7. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.965
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Tochter läßt ausrichten, dass sie sich sehr freut :jump5:
     
  8. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    3.911


    ab 5:00 Minute Stichwort Okazaki Fragmente

     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2020 um 07:08 Uhr
  9. Loop

    Loop Faith of the Heart Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    35.845
    Ernährungswissenschaften. Dabei haben wir zwar auch Biologie-Vorlesungen gehabt, aber ich weiß kaum noch was davon. :X3:
     
    east of the sun gefällt das.
  10. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    21.562
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Werbung:
    Ich freue mich auf die Zeit, wenn meine Tochter klüger ist als ich. In so 7 bis 10 Jahren könnte es soweit sein, dass sie mir auch die Feinheiten der Genetik erklärt.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden