1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Warum wir nicht auf Fleisch verzichten wollen...

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von raxargakhai, 19. April 2017.

  1. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    12.640
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Naja, das "super Schmecken" ist ja ein ganz subjektives Empfinden. Ich esse gerne Fleisch, bin aber - für mich - nicht der Ansicht dass fleischlose Gerichte grundsätzlich fade schmecken. Ich habe nicht täglich Fleisch auf dem Teller, und Wurst habe ich eh nur selten zu Hause. Mir schmeckt es auch fleischlos.

    Wenn Fleisch, dann nicht aus der Massentierhaltung, denn diese armen Tiere sind wandelnde Chemie-Cocktails die niemals einen Sonnenstrahl sehen.
    Hier laufen die Kühe noch über die Weiden, und so ein Stück Fleisch vom Salzwiesenkalb ist schon was Feines.
    Lieber ein oder zwei Tage weniger Fleisch essen, dafür auf Qualität achten.

    Man muss sich nur mal anschauen wie Kühe reagieren, wenn sie nach einem langen Winter endlich wieder auf die Weide dürfen



    R.
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    12.640
    Ort:
    An der Nordsee
    Seit ich an der See lebe esse ich öfter Fisch. Da riecht nix, wenn man Fisch brät/dünstet/kocht, alles total frisch. Und zum "Fischimbiss" am Hafen kann man auch gehen, da kommt der Fisch direkt vom Kutter auf den Teller und man hat keine Arbeit.

    Ich gebe es zu, ich lebe hier schon gut, und die Lebensmittel sind lange nicht so teuer wie in einem Ballungsgebiet ... vor allem außerhalb der Saison.

    R
     
    raxargakhai gefällt das.
  3. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    Wald
    also ich stelle selbst Kefir her und kann auch Brot/Brötchen backen ... wir könnten die Ware
    tauschen *smile* - Also Eier gegen Brot usw.

    da kann ich dir leider nicht zustimmen, das ist tatsächlich Geschmackssache. Mein Gaumen z.B. hat null komma null Appetit auf Fleisch.
    Ich würde nur auf Fleisch zurück greifen, wenn nichts anderes mehr da wäre, also im NOTfall. Wer weiß ob ichs überhaupt drin behalten würde, kann auch sein, dass ich dann speien muss.

    LG
     
    raxargakhai gefällt das.
  4. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    42.148
    Ort:
    Wien
    Ich esse Fleisch vor allem weil es mir schmeckt. Und damit es wirklich gut schmeckt kauf ich es direkt beim Bauern. Ungeimpfte Rinder, die Sommer wie Winter im Freien leben mit eigenem Kräutergarten.
    Leider hat die Bäuerin dort jetzt mit den Hühnern aufgehört. Da hab ich jetzt einen Engpass - ich esse Hühnchen wahnsinnig gerne. Das muss ich mir leider jetzt wieder im Supermarkt kaufen, gibts da zwar auch in Bioqualität aber es ist dennoch kein Vergleich zu denen, die ich dort bekommen hab. Deshalb gibts Huhn bei uns jetzt auch seltener. Die Eier krieg aber noch dort.
    Ich liebe außerdem Lamm - das krieg vom Nachbarhof der Rinderbauern.
    Wild essen wir auch öfter mal, das holen wir logischerweise beim Jäger. Da gibt dann auch mal Schwein - Wildschwein.

    Wir essen auch sicher zweimal die Woche Fisch. Forelle, Wels, Saibling oder auch mal eine Huche. Die holen wir uns hauptsächlich aus dem Waldviertel von einem Freund von uns. Da darf ich dann auch mal selber angeln - ich mach das gern.

    Das sind die Rinder dort. Wir fahren sie ja regelmäßig auch besuchen:

    [​IMG]

    [​IMG]


    :o
    Zippe
     
    Ruhepol und raxargakhai gefällt das.
  5. raxargakhai

    raxargakhai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    943
    Ort:
    hessen
    wir angeln alle, früher viel und heut nur noch ab und an.wir essen aber keinen fisch aus dem teich.ich gebs echt zu ,wenn ich so ein ding ausgenommen hab stinken die finger und die klamotten tage lang.wenn er dann auf dem teller liegt stinkt er mir wieder,ich kann das nicht essen,bbbrrrrrrr..
    und wild geht auch nicht,alle essen und sagen schmeckt das gut und ich rieche mal wieder den wildgeruch...bin dann auch satt.trotz das ich qualme ,ich hab ne nase...ich riech sachen ,ist echt wahnsinn.
    nur bei käse ist das anders,der muss richtig stinken..dann schmeckt er auch.
    ich brauch auch nicht oft fleisch,es geht so.aber mein mann.wenn der kein fleisch kriegt wird er so ungemütlich...dann soll er es haben.

    ich finde das toll wenn man die möglichkeit hat sein zeug beim bauren und die ecke zu kaufen,da beneid ich euch schon ein wenig.bei uns ist das nicht so,wir müssen in den supermarkt-das ist echt sch...!
    ja liebe waldkraut ,das können wir gerne tun..:)
     
    Waldkraut und Frl.Zizipe gefällt das.
  6. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    42.148
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Wir sind aber auch wirklich zwei Sommer lang in der Gegend rumgefahren bis wir die Höfe zusammengehabt haben. Wir haben noch einen zweiten Rinderbauern mit schottischen Hochlandrindern und noch einen dritten mit französischen Charolais-Rindern. Die Gegend bei uns ist eine reine Viehzuchtgegend, kaum Ackerbau.
    Da diese Rinderbauern nur zweimal im Jahr drei Rinder schlachen kommen wir mit einem einzigen Hof nicht aus ... :D

    Ja, wir gehen wirklich nicht mehr so oft in den Supermarkt. Milch, Käse, Butter, Brot, Gewürze etc. krieg ich teilweise sogar in Demeter-Qualität bei einem Regionalvermarkter ums Eck. Olivenöl kriegen wir über einen Arbeitskollegen im 10 Literkanister direkt aus Kreta. Zahnpasta kaufen wir bei unserem Gärtner :D, Weißwein beim Winzer.
    Wir holen oft wirklich nur noch das Mineralwasser aus dem Supermarkt ... und den Rotwein ... :D

    Aber wir sind dann samstags wenn wir unsere Einkaufstour machen schon manchmal den halben, wenn wir uns wo länger aufhalten, was eh immer der Fall ist, auch den ganzen Tag unterwegs.
    Macht uns aber nichts, weil´s eh Spaß macht.


    :o
    Zippe
     
    raxargakhai und pekeglo gefällt das.
  7. raxargakhai

    raxargakhai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    943
    Ort:
    hessen
    :confused4:confused4 das musst du näher erklären...was ist das welche,woraus?
     
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    42.148
    Ort:
    Wien

    Das ist eine biologische Zahnpasta mit Stevia.
    Der Gärtner steht drauf und vertreibt die da. Ansonsten kann man die nur im Internet bestellen - glaub ich ...

    https://www.stevia-pura.de/BIODENT-basic-Stevia-Zahncreme-und-Biodent-vital-Zahnpasta


    :o
    Zippe
     
  9. GrauerWolf

    GrauerWolf Guest

    *schmacht*...
     
    raxargakhai gefällt das.
  10. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    42.148
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Wieso soll Fleisch nicht gesund sein?

    Es ist ein Nahrungsmittel und hat wie andere auch wichtige und gute Nährstoffe. Proteine, Eisen, Zink, Selen, Vitamine ...


    :o
    Zippe
     
    raxargakhai gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen