1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Thailand

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von holiday1985, 22. August 2010.

  1. eidechsenkönig

    eidechsenkönig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
    Werbung:
    Ich flieg jedes Jahr 1 -2 mal nach Thailand (Freundin ist ne thai)
    Solange du in Touristengegenden bist wird´s auch mit der englischen Verständigung klappen,willst du mehr vom Land sehn kommst du mit Englisch nicht weit!Auf dem Land sprechen die wenigsten englisch,was für mich kein Problem ist,da ich thai sprechen und lesen kann.
     
    Marcellina und Lele5 gefällt das.
  2. PeggyHermann

    PeggyHermann Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2008
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Nürnberg, Deutschland
    Hallo, ich war auf Phuket und es war wundervoll, als wir mitten beim Baden am Strand nach oben in die Sonne blickten und völlig perplex einen KREISRUNDEN Regenbogen darum sahen, der sich ewig hielt! So etwas Einzigartiges hatte ich noch nie gesehen und gespürt!
     
    Marcellina gefällt das.
  3. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    8.345
    Auch sollte man Kindern nicht über den Kopf streicheln u. vermeiden am Strand die (nackten) Fussohlen zu zeigen, das mögen die Einheimischen nicht...
     
  4. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    8.345
    Einige Eindrücke von meiner Zugfahrt mit der "Eisenbahn des Todes" (River Kwai, Bezirk Kanchanaburi).

    Zugreise Kanchanaburi 1.jpg Zugreise Kanchanaburi 2.jpg
    Reisfelder
    Zugreise Kanchanaburi 4.jpg
    Zugreise Kanchanaburi 3.jpg
    Die berühmt-berüchtigte Brücke über den Riwer Kwai
     
  5. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    8.345
    Einige Eindrücke von meiner Zugfahrt mit der "Eisenbahn des Todes" (River Kwai, Bezirk Kanchanaburi).
    Zugreise Kanchanaburi 6.jpg
    Zugreise Kanchanaburi 7.jpg
    Zugreise Kanchanaburi 8.jpg
    Zugreise Kanchanaburi 5.jpg
     
    Mosoluerwi, Esox, The Crow und 3 anderen gefällt das.
  6. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    8.345
    Werbung:
    Liebe Fories,

    ich habe Thailand mehrmals bereist, meine beiden vorherigen Foto-Beiträge zeigen deshalb nicht "die" typischen Bilder von traumhaften Stränden, Inseln, Tempeln sondern nur einige Eindrücke die ich bei meiner letzten Reise gewonnen habe, wo ich u.a. mit dem Zug unterwegs war. Mit dem Zug nicht weil ich "khin niau" bin, also knausrig, sondern weil ich 1x etwas anderes sehen wollte als sich nur mit Taxis von A nach B bringen zu lassen. Taxis sind verhältnissmässig günstig, wenn man sich gut anlegt wird man für ca. 50-75 € einen Tag lang herumkutschiert, Wartezeiten des Fahrers bei Besuchen von Sehenswürdigkeiten mit eingeschlossen. Trotzdem kein Vergleich mit einer Zugfahrt, wo man z.B. 200 km für 50 Cent zurücklegt u. dazu einen Einblick etwas abseits der ausgetretenen Touristenpfade gewinnt.

    Nun ja, Rucksacktouristen wissen wovon ich rede, die sind aber im Schnitt 25 Jahre jünger als ich. Meine 1. Reise von vor 12 Jahren u. die beiden darauffolgenden habe ich bequem gestaltet, teure Resorts etc. wo man den Einheimischen nur am Rande begegnet. Elefantenritte von 2 St., mit den Hoteltaxi vor Ort kutschiert od. Besuche auf Floating Markets, speziell für Touristen sind schön, vor allem wenn man in 14 Tagen viel sehen will u. weiss dass man wahrscheinlich nicht mehr nach TH zurückkommen wird. Auch weiss man beim 1. Mal auch nicht unbedingt wie man sich anlegen soll.

    Viele Leute bereisen in jungen Jahren ferne Länder mit wenig Gepäck, bei mir ist es nun gerade umgekehrt. Immer bequem u. nun, mit 50+ werde ich abenteuerlicher. Eigentlich wollte ich diesmal sogar einige Tage offen lassen für "walk-in s" in Hotels, konnte dann leider doch nicht über meinen Schatten springen u. habe alles durchorganisiert. Einzige Unbekannte blieb wie ich von A nach B komme ohne bequem ein Taxi zu nehmen. Und dann diese Kofferschlepperei, ächz. Die nächste grosse Reise soll nach Vietnam gehen u. vielleicht mutiere ich bis dahin zum Rucksacktouristen.​
     
    Mosoluerwi, Esox, Ruhepol und 5 anderen gefällt das.
  7. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    8.345
    Zu Beginn unseres Urlaubes waren wir in der Provinz Kanchanaburi für einige Tage in einem Guesthouse, mitten in der Pampas. Zimmer ohne Klimaanlage, da die Stromleitung nicht genug Strom für liefert. Die Fenster hatten Fliegengitter u. an der Decke war ein riesiger Ventilator, so dass dann doch alles gut durchlüftet wurde u. wir morgens vom Vogelkonzert aufwachten. Es war herrlich, eine richtige Symphonie, mit ab u. zu Hahnkrähen als Kontrapunkt. In einem schicken Resort erlebt man das nicht.
    Rings herum waren Urwald, Zuckerrohr-, Mais u. Bananenplantagen.

    Eines Abends sahen wir eine Mondfinsternis. Leider war mein Fotoapparat nicht gut genug um ein gutes Bild davon zu machen. Auf 1x wurde es am heller u. es knisterte. FEUER !!! Direkt hinter den Palmen am Ende des Gartens, auf der anderen Strassenseite (wenn man den nicht asphaltierten Weg so nennen kann). Ich stellte mich schon darauf ein Hals über Kopf weg zu müssen, aber es handelte sich um ein kontrolliertes Feuer im Zuckerrohrfeld. Vor der Ernte müssen die welken Blätter entfernt werden u. da sich eine Menge giftiger Schlangen im Feld befinden, haben die Gastarbeiter aus Myanmar/Burma das brennen eingeführt. Eigentlich ist dies in TH verboten, aber die Polizei schaut weg. Es wird nachts abgefackelt, damit man den Rauch nicht kilometerweit sehen soll. Dem Zuckerrohr an sich schadet es nicht, es muss jedoch vor der Weiterverarbeitung in der Fabrik einen Waschgang durchlaufen. Total umweltschädlich! 1. sterben die Kleintiere elendig u. 2. wird nachher Wasser verschmutzt.

    feuer mondfinster.jpg

    Oben rechts kann man den Anfang der Mondfinsternis beobachten.
     
    Mosoluerwi, Esox, The Crow und 4 anderen gefällt das.
  8. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    8.345
    Dies ist eine Tamarinde, die süsse Variante, Konsistenz eines Kaubonbons da es viel Pektin enthält, geschmacklich zwischen Rosine u. Zitrone. Es gibt auch noch die saure Variante die in Currys Verwendung findet. Eine Thailänderin sagte mir dass diese einfach so gegessen gut gegen Halsschmerzen ist. Für meinen Geschmack jedoch eklig-sauer.
    Die Kerne sind so gross wie ein Fingernagel, hart wie Glas u. glänzen im Licht wie dunkelrote Granatsteine.

    tamarinde.jpg
     
    Mosoluerwi, Esox, The Crow und 4 anderen gefällt das.
  9. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    8.345
    In diesem Urlaub, wo ich nebst Resort u. Hotel auch einige Tage in einem familiär geführtem Guesthouse verbracht habe, ist mir klar geworden dass nicht immer alles so ist wie es scheint. So z.B. das Zimmermädchen, in der Nachbarschaft wohnend. Auf den 1. Blick dachte ich "15 Jahre, arm u. ungebildet, keine Zukunft." Es stellte sich heraus dass sie bereits 20 ist, an 3-4 Tagen in der Woche auf Uni Betriebswirtschaft studiert, in einer WG lebt (wie auch bei uns für Studenten üblich) u. halt die restlichen Tage nach Hause kommt. Im benachbarten Guesthouse arbeiten ihr Studentenjob. Ich bin beschämt. :notworthy: Aber das ist gut so!

    Ich empfehle jedem Thailand-Urlauber ebenfalls etwas abseits der Touristenhochburgen eine Bleibe zu suchen u. sei es auch nur für einige Tage. Muss halt in Kauf nehmen dass es eventuell keine Klimaanlage gibt u. keine Cocktails.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2018
  10. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    8.345
    Werbung:
    Wat Tham Sua - Tiger Cave Temple, Kanchanaburi, eine ober- u. unterirdische Anlage.
    Man könnte meinen da gäbe es eine Madonnenfigur...
    27331983_10216035231862007_7744926053195014404_n[1].jpg 27336591_10216035255422596_6147270416733021304_n[1].jpg 27073281_10216034907693903_1789941782644288899_n[1].jpg 27368415_10216035265862857_75895461101599761_o[1].jpg 27501014_10216035389345944_8073671762099004564_o[1].jpg 27500375_10216035406466372_7537600531274985000_o[1].jpg
    maria2 kanchanaburi.jpg
     
    Aquariusdame, Mosoluerwi, Esox und 4 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden