1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

STAR WARS: Die Macht, es ist alles wahr

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von singularity, 10. Januar 2017.

  1. singularity

    singularity Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2017
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo,

    mich würde eure Meinung zu diesem Video interessieren.


     
  2. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    15.409
    Als SF ganz nett...
     
  3. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    6.035
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Energiefelder als Basis der Physis, Bewusstseinmatrix, dunkle Materie/Energie und die Macht der Jedi ...
    ... das ist ein bischen viel verschiedene Thematik welche da in knapp 2 Minuten durcheinandergemixt
    wird. Wenngleich meinereins Planck und einigen Fachkollegen seiner Zeit höchsten Respekt zollt, so
    kann ich mich der Aussage das wir etwas "annehmen müssen" doch nicht ganz anschließen ...
    ... wo wir was müssen, ist meist die Dogmatik nicht mehr fern und davor ist auch die
    Wissenschaft nicht gefeit wie man immer wieder bemerken darf.

    Was "die Macht" betrifft, so gefällt mir persönlich diese weniger unter wissenschaftlichen
    Aspekten betrachtet, als vielmehr in theologisch-philosophischer Hinsicht recht gut.
    Die Jedi/Sith-Metaphorik hat viel mehr von dem was wir unter Religion verstehen,
    als jenem was wir empirisch zu ermitteln suchen. Geschichtlich gesehen waren
    die Religion und die Wissenschaft noch nie sonderlich gute Freunde ;)

    Die Unterscheidung fällt aber zugegebenerweise, je nach Ausrichtung nicht
    immer ganz einfach. In diesem Sinne: Möge die Macht mit Dir sein!


    [​IMG] - Ischariot​
     
    Hatari, Arcturin und starman gefällt das.
  4. Sadi._

    Sadi._ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2016
    Beiträge:
    4.171
    Ort:
    Venus
    also nö, da muss ich vehement widersprechen !
    Religion wittere ich da kein.....
    nee, guck doch mal den süssen kleinen grünen Yoda......
     
  5. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    2.935
    Ort:
    Aber groß ist der Kleine
    denn die Macht ist mit ihm......................
    LG;)
     
    Sadi._ gefällt das.
  6. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    6.035
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Werbung:
    Ein Einspruch den ich mit aller Vehemenz entgegennehme [​IMG]

    Sag ich doch ... andere Ausrichtung andere Unterscheidung - anderes Fazit [​IMG]

    So süß er auch wirken mag, der kleine hat's in sich ... [​IMG]


    Ein, nicht ganz so ermst gemeinter, Ischi :p
     
    starman und Sadi._ gefällt das.
  7. Kallisto

    Kallisto Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.785
    Seltsamer Beitrag.
    Da wird flugs und unkritisch aus dem Zitat von Planck (der bekennender Protestant war) "...so müssen wir annehmen.." ein völlig unbelegtes "also ist es bewiesen, dass...".
    Und wer wird als Testemonial angeführt? Hans Peter Dürr, ein Proponent der morphischen Schwurbelfelder...
     
  8. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    3.945
    Warum denn so stinkernst? :) Sieh es mit Humor, nicht nur Wissenschaft, auch Spiritualität ist in diesem UF erlaubt.
    Und Spiritualität (dazu gibt es ja die Wissenschaft als "Gegenpart") darf ja ruhig ein wenig schwurbeln … :D
     
    Hatari und NuzuBesuch gefällt das.
  9. Kallisto

    Kallisto Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.785
    Das Geschwurbel fällt für Dich unter Spiritualität???
     
  10. ping

    ping Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    5.954
    Ort:
    Rheinland
    Werbung:
    Es ist der typische Erlösermythos. Gut kämpft gegen Böse, Licht (Luke/Lux) gegen Dunkel. Der Schüler, die asiatische Weisheiten......
    Schließlich die Erkenntnis der eigenen dunklen Seite, Sieg durch Vergebung und Annahme, Rettung und Erlösung der Welt.
     
    starman gefällt das.

Diese Seite empfehlen