1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sonnengruß für Kinder

Dieses Thema im Forum "Yoga" wurde erstellt von lumen, 17. Februar 2017.

  1. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    4.187
    Ort:
    auf den Vulkanen
    Werbung:
    Frisch, haha..... na ja, im Vergleich zum Universum sind wir alle aber sowas von frisch :).....

    Ich wünsche dir ebenfalls frohe Tage !

    Namasté!!!
     
    starman und Hyleg gefällt das.
  2. Hyleg

    Hyleg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    883
    Ort:
    47°03' n.Br. 8°19' öst.Länge
    Stimmt, liebe Damour, aber es soll auch alte Seelen geben. Die üben schon seit unzähligen Inkarnationen das indische Sonnengebet (Surya Namaskar), verfügen über einen jugendlichen Körper und werden sich bald vom Rad des Schicksals für immer befreit haben! ;)

    @Elfman

    Du übst doch auch schon seit langem Hatha-Yoga. Lieber Elf, erzähle uns doch einmal von deinen persönlichen Erfahrungen mit dem Sonnengruss. Besten Dank!
     
    sternenflug und Damour gefällt das.
  3. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    4.187
    Ort:
    auf den Vulkanen
    So wie du ? ;) :)
     
    Hyleg gefällt das.
  4. Hyleg

    Hyleg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    883
    Ort:
    47°03' n.Br. 8°19' öst.Länge
    Zum Beispiel! :D Aber wer schon so lange und so intensiv den Sonnengruss übt wie meine Wenigkeit, der kann gar nicht über einen anderen Körper verfügen.

    Was man nicht ausser Acht lassen sollte: Viele Menschen (auch einige hier im Forum) leiden unter psychischer Labilität, früher nannte man es Neurasthenie, später vegetative Dystonie. Wer den Sonnengruss täglich übt mit der Nasenatmung und dem korrekten Atemrhythmus synchron zu den Bewegungen, wird nach einiger Zeit seine psychische Labilität verlieren und mental (körperlich sowieso) stark werden. Er atmet dann automatisch tief und fest, ruht in sich selbst und ist voller Kraft, innerlich, wie äusserlich.

    Ich habe in meinem Leben viele Sportarten ausgeübt, harte und intensive Trainings absolviert, auch das extrem harte Trainingsprogramm "Super-Kniebeugen - Aufbau von 30 Pfund Muskelmasse in 6 Wochen" von Dr. Randall J. Strossen absolviert, bei welchem die meisten Bodybuilder gekotzt haben, trotzdem reicht keines dieser effektiven Trainingsmethoden (ausser Trainieren wie im Knast von Paul Wade) nur annähernd an den indischen Sonnengruss heran.

    "Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es!" (Erich Kästner)
     
    sternenflug und Damour gefällt das.
  5. Elfman

    Elfman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    12.449
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Yep, durch Asana-Meditation war ich damals erstmalig, und vollkommen unabsichtlich in die „Leere“ gerutscht. Dabei kann aber ausnahmslos jedes Asana zum Meditationsobjekt werden.

    Davon ab, halte ich persönlich jedoch speziell den „Sonnengruß“ für ein feines Ritual, unsrer lebensspendenden Sonne - die ihr gebührende Ehre zu erweisen. Obwohl oder eben gerade, weil sie uns sonst meist so felsenfest, unverrückbar selbstverständlich (er)scheint. :flower2:
     
    taftan, Hyleg und sternenflug gefällt das.
  6. Beckerle

    Beckerle Guest

    Werbung:
    SL380083.JPG
     
  7. Beckerle

    Beckerle Guest

    Werbung:
     
    lumen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen