Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Schamanische Systeme ,Und Welten?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Little Sparrow, 21. Dezember 2020.

  1. Dvasia

    Dvasia Guest

    Werbung:
    Danke für die Blumen, viel entscheidender ist doch, was du daraus gemacht hast. Wenn der Rat der Geister nicht befolgt wird, dann kann schamanische Arbeit noch so gut sein, es wirkt nicht.

    Liebe Grüße
     
    Berry90, starman und Green Eireen gefällt das.
  2. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    30.003
    Ort:
    HIer
    Da hast du Recht - und wie ich es jetzt dann mit deinem Post auch noch bestätigend erkenne - habe ich ihren Rat wohl befolgt.

    Denn geholfen und mich weitergebracht hat er.
     
    Dvasia gefällt das.
  3. Assil1

    Assil1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2019
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Deutschland
    @Dvasia

    Ich bin kein Schamane, das mal vorweg. Dennoch die Frage: Ein Totem reist das in jede Welt als z.B. Schutz mit? Oder gibt es überhaupt eine Entität, die dies tut?
     
    Dvasia gefällt das.
  4. Dvasia

    Dvasia Guest

    Eine schöne Frage.
    Eines vorweg, es gibt nicht eine Antwort auf deine Frage, sondern viele.

    Wer sein Totem kennt, weiß ja welche Kraft man hat. Und weil man sein Totem kennt, heisst dies nicht zwangsläufig, dass man den Auftrag hat in den Welten hin- und herzureisen. Diese Aufgabe ist Auftrag der Schamanen. Mit anderen Worten, dein Totem, die Kraft die dein Wesen ausmacht, muss nicht dazu gemacht sein in den Welten umherzureisen, kann es aber. Wenn du guten Kontakt hast, kannst du dies erfragen oder austesten.

    Es gibt eine Entität die in jede Welt reisen kann und diese ist auch kulturübergreifend, es wäre zb der Drache. Aber er ist nicht der einzige. Im nordischen Schamanismus ist es zB Odin, der ebenfalls durch die Welten reist, aber in der Oberwelt zuhause ist. Er ist der Lehrer der Schamanen, er hat sich an den Weltenbaum gehängt und die Runen empfangen. Wenn sein Pferd Sleipnir Schaum auf den Waldboden lässt, wachsen dort Fliegenpilze, welche das Tor zum Zwergenvolk sind. Von da aus geht es dann weiter, aber ich schweife ab.
    Auch Raben und einige Vögel haben die Kraft umherzureisen.

    Eine weitere Antwort wäre, dass es viele Verbündete für einen Schamanen oder Hexe in den Welten gibt, so dass man nicht schutzlos sein muss. Allerdings sind diese Verbündeten nicht selbstverständlich da, sondern müssen erst gefunden werden. Und dann muss man sich kennenlernen. Nicht alles was drüben glänzt ist gold und nicht jeder folgt den ethischen und moralischen Gedankenstrukturen der Menschen.

    Noch eine Antwort auf deine Frage wäre, dass es eben auch Schamanen gibt, die nur in und mit der Oberwelt arbeiten. Dies sind oft jene, die Götter rufen und ihnen Opfergaben bringen. Diese haben aber trotzdem Möglichkeiten in der Unterwelt zu wirken, tun es aber nicht, weil sie ihr Stärken und Aufträge woanders haben.
    Jeder Schamane hat so seine Vorzüge.

    Ich selber zb habe auch mal erlebt, dass mein Totem nicht mit mir gereist ist, dies war aber ein Extremfall und ausserhalb des Weltenbaumes.

    Ich hoffe das war jetzt nicht zu verwirrend, aber wie du siehst, muss man diese Frage individuell beantworten.
     
  5. Assil1

    Assil1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2019
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Deutschland
    @Dvasia

    1000 Dank für Deine ausführliche Antwort. Du hast damit erreicht, dass ich mich reich beschenkt fühle vom Universum. Und Du darfst gerne abschweifen. :D

    Was mich irritiert ist, dass ich weder das Eine noch das Andere, noch Sonst was bin. Ich hoffe Du verstehst mich. :D Ich treffe auf Dschinns, habe einen Drachen, der mich adoptiert hat , Naturwesen, Götter, Lichtwesen jeglicher Art. Kenne mein Totem. Es zeigt sich mir keine Linie.
    Ist es auch normal keiner Gruppierung anzugehören. Von Allen akzeptiert zu werden? Mich irritiert das. Kannst Du mir auch da weiterhelfen?
     
  6. Dvasia

    Dvasia Guest

    Werbung:
    Ich antworte jetzt aus dem Stehgreif, weil ich mich nicht intensiv mit dir befasse, dazu müsste ich privaten und persönlicheren Kontakt haben.
    Wenn es dir und deiner persönlichen Entwicklung etwas bringt durch die Welten zu reisen, dann darf das doch so angenommen werden. Wie weit du noch kommst, wird dir deine Neugier und Kraft zeigen. Wir sind das, wohin unsere Energie fliesst und das merken wir daran, dass Arbeit zur Freude wird.

    Sollte dies eine indirekte Frage zum Thema des schamanischen Auftrags sein, so müsstest du zwangsläufig mit Klienten zu tun haben. Diese werden dir dann einfach geschickt, ob du willst oder nicht und zwar ab dem Zeitpunkt wo du gestorben und in dein Sein angekommen bist.
    Schaue was los ist und du hast die Antwort wo du stehst.

    Alles Gute.

    ps: Danke, dass du mir hier folgst, aber ich bin nicht oft da, wenn du aber möchtest, kannst du meiner Gruppe auf FB beitreten, diese findest du in meiner HP.
     
    Assil1 gefällt das.
  7. Assil1

    Assil1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2019
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    @Dvasia

    Ich sage noch einmal Danke und schaue mir gerne Deine HP an.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden