Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sarg als letzte Karte in der 9er Legung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von whoiswho, 21. Februar 2021.

  1. whoiswho

    whoiswho Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2019
    Beiträge:
    31
    Werbung:
    Also über den Heiratsantrag im Blatt bin ich doch sehr überrascht :) danke für die Deutung!!!

    Ich versuche das mit dem aktuelle Mann etwas entspannter zu sehen. Wir sind uns sehr entspannt näher gekommen, da sollte ich mal alles lockerer angehen lassen.
     
  2. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.796











    Mit welchem Kartendeck von welchem Verlag hast Du ausgelegt, @whoiswho (wegen der Blickrichtungen von Herr (28), Dame (29), usw.)?
     
    whoiswho gefällt das.
  3. whoiswho

    whoiswho Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2019
    Beiträge:
    31
    Das ist die blaue Eule. Dame und Herr schauen sich direkt an. Fuchs guckt nach links.
     
  4. whoiswho

    whoiswho Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2019
    Beiträge:
    31
    Ich muss doch noch einmal nachfragen. Wenn der aktuelle Mann nachdem ich gefragt habe nicht der Herr ist, wer ist es denn dann. Die Dame schaut direkt auf den Herr, es gibt nicht einmal eine Karte dazwischen. Eigentlich müssten wir uns doch kennen und uns nahe sein, oder?

    Vielleicht versteh ich aber auch die große Legung nicht. :confused:
     
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    24.389
    ich finde auch, beide,
    also Bär und Herr liegen aktuell , aus meiner Sicht also kennstdu beide,
    Bär hat Kontakt zu deinem Haus, aber du schaust weg, er fühlt sich für dich falsch an, tendenziell würde ich hier auf den EX tippen.Du blockierst ihn scheinbar für die Zukunft.
     
    whoiswho gefällt das.
  6. whoiswho

    whoiswho Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2019
    Beiträge:
    31
    Werbung:
    Der andere Mann hat sich irgendwann nicht mehr gemeldet. Die Stadt ist nicht so groß und man läuft sich schon mal so über den Weg. Er ist dann Arm in Arm mit einer anderen Frau spaziert... Nach drei Monaten meldet er sich wieder und will mich daheim treffen. Empfinde ich nicht so anziehend und irgendwo auch als falsch.
     
  7. dimah70

    dimah70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2020
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Planet Earth
    Der Herr könnte der andere Mann sein, der ein falsches doppeltes Spiel treibt. Ohne Hintergedanken will er sich nicht bei dir zu Hause treffen. Ausser ein kurzes erotisches Intermezzo hat er nicht im Sinn. Dein Bauchgefühl warnt dich ja bereits vor ihm.
     
    whoiswho gefällt das.
  8. whoiswho

    whoiswho Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2019
    Beiträge:
    31
    Das könnte natürlich auch sein... Nur von wem krieg ich denn dann den Heiratsantrag? Dann wäre der aktuelle Mann der Bär, der wohl auch bald weg ist, gemäß den Karten :(

    Der Ex ist ja ohnehin Geschichte... Ich weiß nur nicht, warum ich ihm noch höflichheitshalber antworte. Zwar nur einsilbig, aber ich glaub, das ist auch schon zu viel

    Der aktuelle Mann war dann Sonntag verkatert da bis gestern abend. Wir haben sogar mal Homeoffice gemacht, da das mal ausnahmsweise ging :) Das war einerseits sehr schön, aber mal einen Samstag was unternehmen, würde ich auch gut finden. Hab mal eine Lockdownkompatible Aktivität vorgeschlagen, bin mal gespannt, ob er Zeit findet :)
     
  9. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    28.577
    Ort:
    im Schilf am Kohlenpottsee







    Bär - der Mann der jetzt Zugang zu deinem Haus hat - rösselt auf den Herrn vor dir. Herr liegt auf der Sense - du musst erst den Bären "über die Klinge springen lassen" im übertragenen Sinne um den neuen Mann erstmal wirklich sehen zu können. Du musst sozusagen die Brille abnehmen - die du dir mit diesem nicht zu dir passenden Mann aufgesetzt hast.

    Niemand der uns beschäftigt - begegnet uns zufällig und umsonst - Bär im Haus spiegelt etwas von der Familie und Kindheit - wo etwas zu einem Problem für dich wurde - was Männlichkeit und Autorität und/oder Sexualität für dich wurde Diagonale von Bär im Haus endet auf Berg auf Sonne - männliches Prinzip - Sense auf Lilien daneben..

    Was sich dann auch auf Beziehungen und die Kommunikation darin auswirkt - Diagonale Bär endet links auf den Brief auf Ring. Sieht aus - als hättest du dir vor langer Zeit eine Art inneres Versprechen gegeben, an das du dich unterbewusst bindest, um dich zu schützen durch Distanz-Halten -Schiff auf Brief - Park auf Schiff - Sarg auf Park .
     
    whoiswho gefällt das.
  10. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.796
    Werbung:











    Ja, das sehe ich genauso wie Du, @whoiswho.

    Das würde ich ebenfalls so sehen.

    Auch diesbezüglich schließe ich mich der Auffassung von @flimm an.

    Yep, ich auch.

    Sehr interessant finde ich auch, dass Du, @whoiswho, geschrieben hast:
    Dass Dein Ex Dich “daheim“ treffen will, ließe sich auch insofern gut mit dem Bären (15) in Übereinstimmung bringen, als dieser sich exakt in Dein 4. Haus des Hauses gelegt hat, welches ja unter anderem auch unser Heim und Zuhause symbolisieren kann.

    Der im 4. Haus Deines Zuhauses (Haus) liegende Bär (15) klopft also im bildlich-übertragenen Sinne bereits an Deiner Haustür (Haus) an, um bei Dir als Besucher eingelassen zu werden.

    Du hingegen hast im bildlich-übertragenen Sinne um Dein Heim und Zuhause (4. Haus des Hauses) herum eine hohe Mauer gezogen, sprich Deinem Ex in der jüngeren Vergangenheit (Bär liegt auf der blickabgewandten Seite der Dame diagonal in ihrem Rücken) den Zugang zu Deinem Heim verweigert, was sich wiederum anhand der hinter dem offen aufgedeckten Bären (15) im 4. Haus des Hauses zum Vorschein kommenden verdeckten Karte des Turmes ablesen lässt: 15 + 4. Haus = in Summe 19 = verdeckter Turm, der auf Grund seiner Höhe und seiner steinernen Substanz den Zugang zu Deinem Haus (4) für den Bären (15) quasi unpassierbar (Turm) und unüberwindbar (Turm) macht.

    Darüber hinaus kann der hinter dem Bären im 4. Haus des Hauses verdeckt zum Vorschein kommende Turm (19) zum Ausdruck bringen, dass in Bezug auf diesen Mann (Bär) eine Trennung (Turm) stattgefunden haben könnte, und Dein Vertrauen (Haus (4), in dessen Statik, Konstruktion und Stabilität wir unser Vertrauen setzen, damit es sozusagen nicht über uns zusammenbricht) in diesen Mann (Bär) immer mehr geschwunden ist (verdeckter Turm, der eine Mauer der Distanz und Abgrenzung errichtet - mit dem Turm (19) wird in diesem Sinnzusammenhang etwas nicht mehr, sondern weniger).

    Dafür, dass es sich bei diesem Bären (15) um Deinen Ex handeln dürfte, spricht überdies auch, dass an diesen Bären (15) unmittelbar die Mäuse (23) angrenzen, die immer mehr an diesem Bären herumknabbern, und dadurch im bildlich-übertragenen Sinne immer weniger von diesem Mann (Bär) übrig lassen, so dass Dein Ex (Bär) - auch wenn er sich seit kurzem wieder vermehrt bei Dir meldet (Bär - Park - Ruten - Dame in der 9x4-Legevariante, wobei es sich bei dem Park (20) und den Ruten (11) um gleich zwei aufeinandertreffende Kommunikationskarten handelt) - eine immer geringer werdende (Mäuse) Bedeutung in Deinem Leben spielen dürfte.

    Auch, dass umgekehrt im 15. Haus des Bären (15) ausgerechnet der Fuchs (14) liegt, lässt darauf schließen, dass Du bereits vor längerer Zeit in Deiner Vergangenheit erkannt hast (die Fuchs-im-Bärenhaus-Kombination liegt in derselben waagerechten zweiten Kartenreihe wie die Dame (29), und dort vier Kartenspalten rückwärtig hinter der Dame, also in zeitlicher Hinsicht bereits vor einer Mehrzahl von Monaten), dass dieser Mann (15. Haus des Bären) nicht der Richtige ist (Fuchs im Bärenhaus) für Dich (verdeckte Dame hinter dem Fuchs (14) im 15. Haus des Bären: 14 + 15 = 29 = verdeckte Dame).
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2021
    whoiswho gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden