1. Hallo Gast, schau rein in unseren Adventkalender und mach mit bei Spielen, Verlosungen und schönen Geschichten/Bildern
    Information ausblenden
Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Pendel liegt falsch

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von astrofan, 20. November 2020.

  1. astrofan

    astrofan Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2006
    Beiträge:
    97
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Sehr mehr als 20 Jahren pendele ich nun. Es gab Zeiten, an denen ich eine sehr große Quote hatte.

    In den letzten Tagen jedoch liegt das Pendel oft, eigentlich nur noch falsch.

    Ich habe Angst, dass meine Fähigkeit weg geht.

    Kann ich das Pendel bitten mir zu erklären was los ist.
    Ich weiß nur nicht wie.


    Vielen Dank für eure Antworten.
     
    Marlen1985 und seagull gefällt das.
  2. seagull

    seagull Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    6.572
    Ort:
    seagullcity
    Hi, @astrofan!

    Ich weiß nicht, ob dir mein Beitrag unbedingt weiterhelfen wird. Vor mehr als 20 Jahren hatte ich auch viel gependelt und insbesondere für andere Menschen mit Bombenerfolg - ganz einfach deshalb, weil man da dann neutraler und emotional nicht so verstrickt oder gar aufgewühlt ist, wie bei persönlichen Fragen.

    Irgendwann begann ich wohl, wenn es um Persönliches ging, das Pendel zu beeinflussen, weil ich innerlich eigentlich schon etwas ganz bestimmtes wollte und genau das und nicht anderes nur noch vom Pendel bestätigt haben wollte. :D Und so sahen die Ergebnisse im Nachhinein dann auch aus.... :lachen:

    Dann hatte ich mir gesagt: nee, also wenn du schon anfängst, dem Pendel deinen Willen aufzuzwingen, dann mach doch gleich was du möchtest und habe aufgehört zu pendeln und mich anderen Divinationstechniken zugewandt.

    Heute nehme ich ab und an mal meinen Tensor und bemühe mich, ihm nicht ganz so arg wie damals dem Pendel meinen Willen aufzuzwingen... :lachen:

    Nee, Spaß beiseite. :foto: Am besten machst du mal 1 - 2 Wochen Urlaub vom Pendel und versuchst es dann so neutral und gelassen - ohne Befürchtungen vor der jeweiligen Antwort oder Misserfolgen - wieder. Ggf. könnte hier auch das Erlernen der Zentrierung auf deinen Atem aus der Achtsamkeitsmeditation dir helfen, lockererer, angstfreier und gelöster ans Pendeln heranzugehen.

    Ich jedenfalls wünsche dir viel Glück und Erfolg bei deiner weiteren Pendelpraxis.

    Liebes Grüßli
    seagull
     
    FuncaHannover, Siriuskind und Loop gefällt das.
  3. seagull

    seagull Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    6.572
    Ort:
    seagullcity
    Ach, was mir noch einfällt.... bei Nickelallergie z. B. sollte man nie mit einem nickelhaltigen Pendel bzw. Kette, an der das Pendel befestigt ist, arbeiten. Die Ergebnisse kann man dann so was von in die Tonne kloppen....
     
  4. astrofan

    astrofan Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2006
    Beiträge:
    97
    Hallo seagull,

    lieben Dank für deine Antwort.


    Das ich zu oft pendele, kann ich allerdings nicht sagen. Manchmal will ich das Pendel etwas fragen und dann komm ich doch nicht dazu.
    Und so liegt manchmal eine Woche oder so dazwischen.

    Ich pendele immer erst die Richtung aus mit ja und nein, was ich wirklich weiß. Und dann frage ich ob ich was fragen darf. Kommt dann ein ja, stell ich die eigentliche Frage.

    Ich habe mir auch schon überlegt, ob das Pendel mir etwas sagen will mit den falschen Antworten.

    Zum Beispiel frage ich immer, ob ich gut ankomme oder ich eine Umleitung fahren muss.
    Ich fahre nicht gerne Auto.

    Kann es sein, dass das Pendel mir auch die Angst nehmen wollte.
    Das letzte Mal war dann doch eine große Umleitung und ich habe sie prima gemeistert. Hätte ich es vorher gewusst, wäre vielleicht etwas passiert, weil ich eventuell sehr aufgeregt gewesen wäre.
    So aber kam die Situation einfach.

    Oder denke ich zu kompliziert?

    Vielen Dank nochmal für deine Antwort.
     
    seagull gefällt das.
  5. seagull

    seagull Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    6.572
    Ort:
    seagullcity
    Huhu @astrofan


    Nee, dass du zu oft pendelst meinte ich eigentlich nicht, sondern dass man manchmal etwas Abstand brauch, bis man innerlich wieder etwas gefasster ist. :)

    Nein, du denkst keinesfalls zu kompliziert. :) Als ich dein Post las, war auch einer meiner ersten Gedanken dazu, dass du vielleicht einfach nur an einem Punkt angekommen bist weiterzugehen. In deinem Fall wäre das, die Unsicherheit nach und nach gegen Selbstsicherheit bzw. Selbstvertrauen auszutauschen und auch ein klein wenig anfangen zu lernen, die jeweiligen Verkehrssituationen einfach so anzunehmen, wie sie sind. So kommst du stückchenweise auch dahin, selbst schwierigere Verkehrssituationen souverän zu meistern.

    Aber net dass wir hinterher uns beide dann noch einen Lambo übers Wochenende ausleihen müssen, weil du mal ausprobieren möchtest, was die Kiste alles drauf hat..... :lachen:



    Ansonsten sind solche Vorfälle oft ein guter Anstoß z. B. zu lernen, auch mal mehr der eigenen Intuition zu vertrauen.


    Liebes Grüßli
    seagull :winken5:
     
  6. seagull

    seagull Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    6.572
    Ort:
    seagullcity
    Werbung:
    Ich wollte vorhin noch etwas ergänzend in meinem Post schreiben, kam aber leider nicht rechtzeitig dazu und dann war die Zeit, es abzuändern leider vorbei....

    Ja, das halte ich in deiner Situation für möglich. :)

    Liebes Grüßli
    seagull :winken5:
     
  7. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    Hannover
    Hallo @astrofan ,

    m. E. geht eine Fähigkeit nicht so einfach verloren. In den vergangenen Jahren hast Du Dich sicherlich verändert, also musst Du einen anderen Zugang zu der Pendelarbeit finden. Da hilft nur experimentieren - aus Erfahrung sage ich nur: Es lohnt die Mühe.

    Auch bei mir hat sich die Arbeit mit dem Pendel geändert:
    Konnte ich am Anfang noch zuverlässig die Anzahl und das Geschlecht der Kinder über dem Handgelenk auspendeln, so wurden die Ergebnisse ungenauer je mehr ich mit einer Buchstabenplanchette arbeitete (wie Witchboard). Wenn ich heute über etwas anderem pendele als den Buchstaben, darf ich das Perndel nicht anschauen. Ein anderer muss mir den Ausschlag beschreiben. Mit meinem Blick verfälsche ich sonst das Ergebnis.
     
    seagull gefällt das.
  8. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.885
    Was man Fähigkeit nennt wird einen gegeben, sei froh wenn es dir genommen wird.
     
  9. astrofan

    astrofan Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2006
    Beiträge:
    97
    Hallo Reinhold,

    ich verstehe nicht was du meinst.

    Kannst du mir bitte das genauer erklären?

    Vielen Dank. LG
     
  10. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.885
    Werbung:
    Hallo,

    Menschen sind Marionetten, es kommt nur darauf an, wer an den Fäden ziehst.

    Magie auszuüben, dazu gehört auch Pendeln ist garantiert irgendwann so Schädlich das es dir auf die Füße fällt.
    Niemand kann Magie ausüben, ohne Konsequenzen, sie kommen unweigerlich.

    Magie ist eine schmutzige Sache, jeder wird auf die eine oder andere Art manipuliert und meist bringst man die Konsequenzen nicht in Zusammenhang, mit den was einen gerade widerfährt.

    Deshalb sage sein froh.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden