1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Partnerdeutung - seine dominante Ader & mein Freiheitsdrang?!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Jupita, 15. April 2018.

  1. Uranie

    Uranie Guest

    Werbung:
    Hallo liebe Jupita :)

    um diese Aussage von dir nachzuvollziehen - braucht es nicht mal die Daten deines Be-
    kannten- dass das aktuell bei dir "dran" ist - ist auch an deinen aktuellen Transiten
    abzulesen.

    Venus ist bei dir Herrscherin von H3 und deines "Verstandes". Aktuell ist Transit Pluto in
    Konjunktion zu deiner Radix-Venus als Herrscherin von H3. Und Transit Jupiter hat bereits
    durch Opposition deinen Chiron in Waage Haus 3 ausgelöst - der persönlichen Wunde im
    Horoskop. Transit Venus überläuft gerade Chiron in H3. Da werden alte Verletzungen in
    Erinnerung gebracht und hochgeholt - das innere Gefühl wird da ambivalent sein.

    Pluto löst Leidenschaft und Knistern aus und gleichzeitig ist auch die innere Verletzung als
    Gefahr in dir präsent - und der Wunsch nach "Kontrolle deinerseits" kommt hoch - wie
    bei einem stark besetzten 8.Haus -wie bei dir- immer latent bis dominant vorhanden.

    Jupiter ist in deinem Horoskop Herrscher des MC und steht in Haus 8 im Skorpion unter
    Venus Herrschaft. Diese Begegnung soll etwas in dir auslösen und in Bewegung bringen, was
    auch mit deinem persönlichen Lebensweg zu tun hat. Dein Bekannter ist dafür ein geeig-
    neter Spiegel und "Antriggerer".

    Es geht bei dir mit Jupiter als Herrscher von H10 um deine eigenen Normen und Spielregeln,
    denen du folgst und da Haus 8 mit angesprochen ist, auch um (übernommene und vllt. falsche)
    Fixiierungen und Vorstellungen - vllt. auch sehr noch von der Familie geprägte - die sich auch
    auf Ehe und Partnerschaft beziehen und auswirken können. Aber auch um Verbindlichkeiten
    und Verträge aller Art.

    Herrscherin von Haus 8 steht bei dir in Haus 12 - und hat dort Neptun Entsprechung - ist
    also durchaus in der Lage, Überkommenes aufzulösen und eine für dich persönlich mehr
    Sinn-machende Prinzipien-Orientierung zu finden. Und die über die Ahnenreihe vorhande-
    nen Festlegungen aufzulösen und die Kette zu durchbrechen oder zu beenden.

    Da Venus in Haus 12 von Saturn regiert wird - geht es auch da um die eigenen Spielregeln
    und Ausrichtungen - die es in einem für dich persönlich Sinn machender Weise zu transfor-
    mieren und zu verändern gilt - mit dem Transit des Pluto auf die Radix-Venus.

    Was natürlich auch gut durch eine neue Begegnung und Beziehung umgesetzt werden
    kann - weil es da hautnah erlebt wird - und man durch ausgelöste Gefühle - auch nicht
    so "leicht weg kann oder ausweichen" kann.

    Seine Venus aspektiert deine Sonne als Herrscher von H7 Partnerschaft und sein Merkur
    in deinem 7. Haus sendet ein Trigon zu deiner Venus als Herrscherin von Haus 3 und
    Haus 8 - sein Saturn aspektiert deinen Merkur als Mittherrscher von H7 - ebenfalls.
    Er unterstützt und fördert also als Trigger deinen gerade aktuellen Prozess der Bewusst-
    werdung. positiv. :)

    LG

    P.S. das Partnerschaft bei dir aktuell werden wird, hatte ich dir ja bereits in Beitrag 13 deines vorausgegangenen Threads bereits schon im Februar geschrieben
    https://www.esoterikforum.at/threads/problemthemen-in-der-deutung-des-eigenen-radix.221059/page-2

    astro_2at_jupita_hp.33373.540.png
     
  2. Uranie

    Uranie Guest

    Du hast deinen Thread mit "Partnerdeutung - seine dominante Ader & mein Freiheitsdrang?"
    überschrieben, was eine Selbstwahrnehmung ist, die sich in deinem Horoskop nicht bestätigt
    und nicht wiederzufinden ist mit deinem stark besetzten 8. Haus.

    Mit 5 Planeten im 8. Haus und darunter auch noch Pluto und Saturn ist man dominant
    bindungswillig und bereit sich langfristig festzulegen. Besonders Saturn und Pluto
    sprechen da diese Sprache recht deutlich.

    Dein Freiheitsdrang ist dagegen nicht sehr ausgeprägt – Uranus als Herrscher deines
    AC ist im 9. Haus auch unter Pluto-Herrschaft – und hat lediglich zu deinem Merkur
    in Haus 12 eine Verbindung. Aber auch Merkur untersteht dem Saturn – für Verbind-
    lichkeit - genau wie deine Venus in H 12.

    Uranus hat in deinem Horoskop auch keinen Planeten und Aspekt zur Verfügung,
    worüber er aktiv in seiner ihm eigenen Art – ein Freiheitsbedürfnis bei dir durch-
    zusetzen. Er kann es nur über Merkur als Mitherrscher von H7 über die Begegnung
    in Erinnerung gebracht bekommen, was vom Gefühl her – 4. Haus – als Zwillings-
    merkur mal als inneres Bedürfnis angelegt war. Und auch auf deinem eigenen Weg
    liegt – mit Uranus am MC – aber da einer inneren Veränderung unterliegt/bedarf, die
    dem Ganzen vorgeschaltet ist – und das ist der PLuto in Haus 8.

    Und dass du dich da von einem Mann/Begegnung angesprochen fühlst, der deinen
    Uranus aspektiert und dies auch noch selbstverständlich mit seiner Jupiter/Uranus
    Konjunktion tut – empfindest du dann vllt. als dominant – weil er es eben selbst-
    verständlich tut und findet – wonach du dich erst noch strecken und hinentwickeln
    müsstest.

    Aber auch da fungiert er als ein Spiegel für dich - und da eher für deine eigene Domi-
    nanz und starke Ausprägung - nur eben nicht in Richtung Befreiung - sondern eher
    im Sinne von Hingabe an etwas, was über dich hinausgeht....und mit dem Glauben
    an etwas Höheres zu tun hat.

    LG
     
    Gabi0405 gefällt das.
  3. FlashyTiger

    FlashyTiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2016
    Beiträge:
    503
    @Jupita

    Der Freiheitsdrang ist deine Wassermannbetonung als auch die Waagebetonung. Waage gehört zu den Luftzeichen, Waage ist oft unentschlossen, distanziert und oberflächlich.

    Dass er sagt er ist extrem dominant, ist ein Warnsignal.

    Dass du an solche Männer kommst spiegelt auch dein Radix wider: Mars Konjunktion Saturn, Mars im 8.Haus, ganz zu Schweigen vom derzeitigen (und noch Jahre andauernden) Pluto Transit im Quadrat zu deinem Mars.
     
    Marcellina und valli gefällt das.
  4. valli

    valli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.014
    Ort:
    Italia
    Ich wollte grade das selbe wie Flashy Tiger schreiben.

    Alleine der Wassermann AC steht für mich schon für die extravagante Art sich unter dem Motto Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit durchzusetzen :X3:

    Und Herrscher 8 in 12 steht für Pluto Neptun :)

    LG valli
     
    Marcellina gefällt das.
  5. Jupita

    Jupita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    24
    Hallo Grey,

    danke für die Deutung.
    Ich wäre jetzt unheimlich neugierig, wie das genau hergeleitet wird- auch wenn es ein anderes System ist-, werde meine Neugier aber auf die Fakten hier beschränken.
    Fragen:
    - Probleme: welche?
    - richtige Verständnis: wie sieht das aus und wodurch entsteht es?

    Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit das noch etwas zu erläutern.
    Danke schon mal für die weiteren Mühen.

    Liebe Grüße

     
  6. Jupita

    Jupita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Liebe Urania,

    danke mal wieder für eine tolle Deutung.
    Klingt alles seeeehr plausibel und nach mir. Das mit dem persönlichen Sinn und den Spielregeln auf jeden Fall. Er spielt nach anderen Regeln, als die anderen. Was auf den ersten Blick nicht ersichtlich war. Ich habe nur bei der ersten Begegnung sofort gespürt, dass er anders ist. Er hat eine unheimliche innere Stärke, die mich magisch anzieht. Aber, und ich weiss nicht ob das an mir lag, oder an ihm generell, er war auch extrem unsicher. Was beim 1. Treffen ein Dämpfer war. Die Anziehung ist auf jeden Fall da, aber fehlende Reife seinerseits und Mangel Vertrauen zu können (mein Chiron, wie Du sagst), dass ich in guten Händen bin, wenn ich mich seiner Dominanz unterwerfe, lassen mich zögern. Ich will es langsam angehen und auf Nummer Sicher gehen. Habe aber den Eindruck, er will es schnell angehen und auf Nummer sicher. Keine Ahnung, welche Erfahrung seinerseits dahintersteckt.

    Das mit dem Spiegel und dem Trigger verstehe ich allerdings nicht so ganz. Ja, er ruft etwas in mir hervor und zwingt mich damit ein wenig aus meinem bekannten Viereck herauszugehen. Aber was er macht, womit er mich triggert, das sind keine Dinge die ich tue. Naja, vielleicht das einzige was wir gemeinsam haben, ist dass wir uns gerne unsere Macht beweisen, aber ich habe den Eindruck, wir genießen das Spiel (Saturn-Pluto?).

    Vielleicht suche ich mit diesem Post tatsächlich eine Art Sicherheit, um mich über meinen Chiron hinwegzusetzen und mich auf das "Spiel" ganz einlassen zu können.
    Sein dominantes Auftreten macht mich ganz kirre und gleichzeitig auch vorsichtig (eben auch Erfahrung).
    Vielleicht liegt doch genau hier der Spiegel:
    ich verhalte mich ihm gegenüber ambivalent, indem ich ihm indirekt mitteile, ich habe Interesse aber nicht bedingungslos. Und er genauso. Er zeigt deutliches Interesse, aber würde eben nicht alles dafür tun.

    Vielleicht hast Du ja weiterführende Gedanken?

    Liebe Güße
    Jupita
     
    Uranie gefällt das.
  7. Jupita

    Jupita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    24
    Liebe FlashyTiger,

    dank für Deine Deutung.
    Ich verstehe Deine Bedenken bezüglich der Dominanz.
    Für mich macht es allerdings eher den Eindruck, dass er da bereits schlechte Erfahrungen gemacht hat. Ich kann mir vorstellen, dass er, da er nach aussen sehr harmonisch, gefestigt und galant wirkt (typisch Waage eben), schon die ein oder andere Frau verschreckt hat, bei der er dann plötzlich die dominante Seite offenbart hat.
    Ich habe, da ich selbige Bedenken hatte, ihn bereits mehrfach getestet, da ich - wie Du richtig gedeutet hast - bereits Erfahrung mit solchen Männer habe. Auf die gesetzten Trigger reagiert er gar nicht, sehr freundlich zurückhaltend und diszipliniert oder geduldig beharrlich. Null Anzeichen von Aggression oder Unbeherrschtheit.
    Indirekt haben wir uns sogar schon dazu ausgetauscht und es ist ihm offensichtlich wichtig sich nicht wie ein animalischer Vollidiot aufzuführen. Ich glaube wirklich, er hat einfach diese dominante Ader, ist reflektiert genug um diese zu erkennen und zu kommunizieren und tut dies bereits frühzeitig, um nicht mal wieder eine Frau schockiert zu haben.
    Vielleicht findet ja Jemand genau das in seiner Radix wieder.

    Was mich nun reizen würde, ist zu wissen
    a) ob diese Einschätzung stimmen kann und
    b) welchen Einfluss und welche Bedeutung diese dominante Ader in seiner Persönlichkeit spielen könnte.

    Liebe Grüße
    Jupita

     
  8. Uranie

    Uranie Guest

    Die Trigger sind die Gleichzeitigkeit der Ereignisse bei dir – du persönlich hast aktuell
    einen Plutotransit auf deine Venus – der dein 8. Haus samt Inhalt auslöst – und gleichzeitig
    setzt er seinen Pluto auf deinen Mond – der schon eine Mond/Pluto Konjunktion im Radix
    hat - und löst damit auch das/dein Quadrat zur Venus aus. Und damit auch deine innere
    Spannung –was deine Weiblichkeit angeht.

    Seine Venus hat eine Opposition zu deiner Sonne – die gleichzeitig alle Sonne-Aspekte
    mit auslöst (auf dein 8. Haus) – darüberhinaus ist seine Venus bei ihm ebenfalls
    mit Pluto verbunden....es ist also nicht nur eine Venus, die da deine Sonne
    trifft und in Wallung geraten lässt ;)

    Deine Angst davor "die Büchse der Pandora zu öffnen“ halte ich von dir da intuitiv sehr
    gut wahrgenommen. Wo Pluto im Spiel ist – ist Leidenschaft und alle Themen Plutos
    mit dabei – auch alle Extreme und Exzesse. - Themen wie Macht und Ohnmacht an
    der Tagesordnung...

    So gesehen ist dieser Mann eine Herausforderung für dich in der Begegnung – mit
    seiner Venus/Mars/Konjunktion in der Jungfrau, die in dein 7. Haus fällt.
    Und im Besonderen, weil hier sein Pluto auch mit auf deine Sonne trifft – die
    keine Opposition kennt - was einen mitschwingenden Pluto betrifft – deine
    Aspekte zum 8. Haus sind Trigone.

    Aber Monde und Sonnen sind in unterstützenden bzw. gleichen Elementen – das
    ist für ein Grundverständnis viel wert. Darüber kann man sich immer wieder an-
    nähern und verständigen. Einzig die Merkure sind in in unterschiedlichen Elementen,
    da wird es nicht im reibungslos verlaufen.
     
    Jupita gefällt das.
  9. FlashyTiger

    FlashyTiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2016
    Beiträge:
    503
    @Jupita

    Gerne! :)

    Es kann sein - was oft bei dominanten Personen ist - dass sich das (die Dominanz) dir gegenüber erst zeigen würde SOBALD ihr zusammen wärt. Da er dich (noch) nicht als Partnerin sieht, ist es für ihn somit leicht (vielleicht sogar selbstverständlich) locker zu sein. Ich habe kein gutes Gefühl bei ihm, und das ist auf den Transit Pluto im Quadrat auf deinen Mars Aspekt bezogen. Ich denke nicht, dass er anders ist als die Erfahrungen die du zuvor hattest, sogar, glaube ich, ärger (das zeigt für mich Transit Pluto Quadrat Mars).

    Menschen ändern sich nicht wirklich.

    Was du unter "b)" geschrieben hast, kann ich nicht ganz nachvollziehen.
     
    Jupita gefällt das.
  10. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Probleme, die sich vorrangig durch eure unterschiedlichen Charaktere bedingen. Bei ihm sehe ich ehrlich gesagt keine echte Domninanz. Eher ist es so, dass er eine eigenen Meinung hat, die sich vom "Mainstream" abheben kann, diese aber auch relativ schnell ändern kann; wie sich auch seine Stimmung rasch ändern kann und er in manchen Dingen "dickköpfig" ist. Das ergibt dann den Eindruck von "Dominanz". Wenn ich deinen Tagesherrscher richtig sehe (aufgrund der wenigen Hinweise), dann gibt es eher bei dir eine "dominante Ader", die sich dadurch ausdrückt, dass du in vielen Situationen die Führung übernehmen willst. Allerdings gibt es auch einen gewissen Hang zu, ich sage mal, Beharrlichkeit, die zu Reibereien führen kann.
    Verständnis entsteht durch Interaktion ;)
     
    Jupita und Uranie gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden