Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Energieverlust nach Trance Healing Zirkel

Dieses Thema im Forum "Energiearbeit" wurde erstellt von sadariel, 11. September 2020.

  1. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.155
    Werbung:
    Hallo @Lagerfeuer

    Danke für dein Feedback.

    Du hast schon recht, dass ich auch dort allmählich nicht mehr so gut reinpasse. Aber ich tu mich schwer mit Abschied nehmen, wenn mir etwas viel bedeutet hat und immer noch tut. Und diese regelmässigen gemeinsamen Übungen haben mir bisher sehr viel Verifikation, Sicherheit und Halt gegeben in spirituellen Dingen und auf dem Lebensweg allgemein.

    Es ist also nicht grundsätzlich stressig oder negativ.
    Stressig sind in diesem Kontext, dass meine innere Baustellen getriggert werden, wie eben dieser blinde Fleck, den ich im Verlauf des Fadens erkannt habe, und eine Weile dauert zu heilen.

    Einen eigenen Zirkel möchte ich derzeit so wenig leiten wie eine eigene Praxis aufmachen. Es ist, als ob etwas ganz anderes aus mir heraus entspringen möchte, was aber noch gar nicht sichtbar ist, eher ein subtiles Gefühl.

    Naja, ich werde mir wegen dem Zirkel und den Alternativen noch ein paar Gedanken machen.

    Ich danke dir!

    LG
     
  2. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.155
    Hallo @Lagerfeuer


    Magst Du darüber erzählen, wie es dir in deinem Fall ergangen ist?
    Ich wär um Erfahrungsberichte sehr dankbar...

    Ich bekam heute die Info, dass meine (immer noch anhaltende) Erschöpfung nicht körperlicher Natur ist, sondern energetisch letzthin etwas viel Energie abhanden gekommen ist am Solarplexus und in Milz/Pankreas.

    Abgrenzen, aufbauen und schützen ist bei mir also erneut angesagt. Aber anders als bisher praktiziert.

    Ich stürz mich dann mal ein wenig in die Recherchen.

    LG
     
  3. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.111
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Eine eitrige Wunde machst du nicht dicht- die muss gereinigt werden und ausbluten, ehe von Heilung die Rede sein kann.

    Darum empfehle ich das genaue Gegenteil; kommt vor, daß sich unangenehme Symptome in einem Heilungsprozess vorerst mal verschlimmern oder erst so richtig hervortreten erstmalig.

    Wenn die Milz betroffen ist, erklärt das einiges...die verwandelt sämtliche aufgenommene Energie (größtenteils in Form von Nahrung, aber auch Luft, Emotion... alles extern aufgenommene...) und wandelt es in Chi um...der Energiespeicher... wenn der ein Leck hat oder Wund ist (Mangel/ Überfluß)...dann ist im Solarplexus auch nix los...dann wird die gesamte Energie von entfernten Körperregionen abgezogen, ähnlich wie in Schockzustand, um die zentrale Energieversorgung der Körpermitte zu gewährleisten.

    Ich empfehle eine spezielle Form von Diät und zwar ganz so, wie es der Milz gefällt! Bisschen ein Input hierzu...über die Ernährung läßt sich da vieles regeln...

    https://www.ernaehrungsberatung-wie...z-qi-eine-kleine-anleitung-zur-selbstdiagnose

    Das beinhaltet noch nicht, was die Ursache all dessen ist...

    Eine ordentliche TCM Diagnose, schamanische Reise, Divination etc. könnte da Abhilfe schaffen...muss nicht gleich sein, aber wenn dieser Zustand über 2 Monate andauert, wirds chronisch...dann gibts da schon nen Handlungsbedarf...

    Go neiri an bothar leat,
    Tiger
     
    sadariel gefällt das.
  4. Najada

    Najada Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2020
    Beiträge:
    2.811
    Energetisch arbeiten ist eine Sache, energetisch draufhauen... so ähnlich. Wer respektlos handelt muß damit rechnen daß es negatives Feedback gibt und daß vorher nicht unbedingt eine Ansage erfolgen muß.
    Die Absicht, wenn erforderlich kräftig auszuteilen, kann Respektlosigkeiten manchmal schon im Vorfeld verhindern.
    Ein ernster Stupser zurück und eine deutliche Ansage wären vielleicht eher meine Methode. Ich bin manchmal der Ansicht daß es langt und dann auch bereit, das dort abzubrechen. Egal ob Arbeit, Verein, Forum oder Wohnort. Dann gibt's vielleicht noch mal kräftig einen eingeschenkt (damit sie die Chance haben daran zu arbeiten) und ich suche nach etwas, das besser passt. Das war schon öfters nötig weil Umfeld, Personen oder ich selbst nicht mehr so waren wie damals.
     
    sadariel gefällt das.
  5. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.155
    Hallo Tiger,

    Dein Beitrag passt mal wieder wie die Faust aufs Auge!

    Der Eiter quillt derzeit förmlich aus den alten Wunden, entsprechend auch die Empfindlichkeiten und Schwachstellen.
    Und wenn Du schon Schock erwähnst, der sitzt bei mir im 8. Brustwirbel (ist in Behandlung) ... aber auch der Unfall hatte natürlich seine Ursache... wenngleich ich darüber an dieser Stelle nicht reden mag.

    Es wurd schon viel getan und gibt immer noch viel zu tun... ein Schritt nach dem andern... mit TCM vielleicht bald wieder insgesamt kräftigere Schritte? ... das wär wirklich erfreulich!

    Danke für deinen Rat und die wertvollen Hinweise auf die Hintergründe. (y)

    LG
     
    Holztiger gefällt das.
  6. brazos

    brazos Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    3.649
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Interessanter Post.
    Es gibt ja Leute, die Energie loswerden möchten.
    Schlaflosigkeit, oder das Bedürfnis sich beim Sport überforden zu wollen wären da einige Symptome.
    Da wäre das vielleicht eine gute Methode.
    Vielleicht wenn man schon zuviel Energie losgeworden ist, kommt es dann zu diesen Erscheinungen.
     
    sadariel gefällt das.
  7. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    20.607
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Gibt es da keinen Gruppenleiter?

    Dieser sollte für Beginn unbedingt ein Schutzritual mit allen Anwenden machen.

    Ansonsten hat jeder den Zugriff auf die Energie des anderen.

    Bist du sicher, dass du da an der richtigen Stelle bist?
     
    sadariel gefällt das.
  8. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.155
    Danke für eure Beiträge @Najada , @brazos , @Hatari

    Ich hatte gestern ein gutes Abendessen und danach Inspiration und genug Power, die Sache noch ein wenig genauer zu betrachten und teilweise auch schon zu bereinigen.

    Es ist so, dass es meiner Erfahrung nach überall menschelt und ein Teil meiner bisher erkannten Verhaltensmuster, Verstrickungen, Trigger, Hilflosigkeiten in gewissen Situationen, etc. anderswo früher oder später auch auftreten würden, respektive in der Vergangenheit auch schon anderswo aufgetreten sind.



    Kann ich meine Themen nachhaltig lösen, indem ich dort weg gehe?

    Nein, weil ich mich selber mitnehme... da kann ich den Stier gleich an den Hörnern packen und meine Lektionen auch dort lernen.


    Kann ich anderswo mehr profitieren für mich selber und komme mehr auf „meine Kosten“?

    Möglich, ich schau mich mal ein wenig rum... wohl wissend, dass das, was schlussendlich ruft, jetzt noch nicht reif ist.



    Bin ich dort an der richtigen Stelle?

    Auch wenn einiges schief läuft, oder vielleicht auch gerade deswegen...
    Ja! weil ich wohl irgendwie erfahren wollte, dass ich auch im Nestlein von einem bekannten und jahrzehntelang erfahrenen Zirkelleiter irgendwann flügge werde und dass selbst die Profis keine unfehlbaren und unantastbaren Autoritäten sind...

    Der Zirkelleiter prophezeite mir übrigens mal, vor zwei Jahren etwa, dass ich irgendwann weg gehen und dann mein eigenes Rudel führen werde. Aber das hat noch Zeit.


    Ich danke an dieser Stelle noch mal allen für die Aufmerksamkeit, Tipps, Hilfestellungen und Erkenntnisse. (y)

    Liebe Grüsse
    sadariel
     
    brazos und Hatari gefällt das.
  9. brazos

    brazos Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    3.649
    Ort:
    Wien
    ja, das ist immer ein bisschen das Problem. Hab ich auch schon mal bemerkt ;-)
     
    sadariel gefällt das.
  10. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.155
    Werbung:
    Bei mir ist es so, dass mehr oder weniger erklärliche Energieverluste schon seit der Kindheit und quer durchs Leben immer wieder mal vorkommen.

    Ich habe auch öfters Träume von Vampiren und ähnliches, die mich anfliegen, kräftig zubeissen und dann ausbluten lassen.

    Naja, das ist eine lange Geschichte...
     
    brazos gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden