Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Drei 6en im Geburtsdatum. Schlecht?

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Claude69, 7. Oktober 2020.

  1. Claude69

    Claude69 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2020
    Beiträge:
    213
    Werbung:
    Hallo,
    Ich habe da mal eine Frage an unsere Numerologen unter uns.
    Ich wurde am 06.06.1969 an einem Freitag geboren.
    Am Freitag dem 13.06.1969 ist meine Mutter zum ersten Mal mit mir im Kinderwagen spazieren gegangen und bekam prompt von einer alten Frau auf der Straße prophezeit, ihrem Sohn würden nur Unglücke im Leben passieren.
    Wenn ich mein Leben so rückblickend betrachte, hatte ich tatsächlich nicht viel Glück im Leben.
    Hängt das auch mit den 3 Sechsen zusammen? Vor dem schon in der Apokalypse des Johannes gewarnt wird?

    Liebe Grüße
    Claude

    Und nehmt mir meine Frage bitte nicht übel.:(
     
  2. gleichmütig

    gleichmütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    2.530
    Mir scheint es, als ob du in einer Nummernsuppe fischst,
    Angel dir doch einfach etwas Nettes aus der Suppe.
    Im Ernst. Warum dein ganzes Leben nach ein paar Sechsen deuten?
    Wenn es nicht glücklich macht, vergiss es.
    Es war der falsche Kinderwagen.
     
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    11.382
    Ort:
    Kassel, Berlin
    die Alte ist garantiert längst tot.
    was für eine Person muß das wohl gewesen sein?
    so ein dämliches Geschwätz zu einer jungen Mutter zu sagen!
    das war doch pure Wichtigtuerei. macht einen auf böse Hexe wie im Märchen.

    da versteht man ja geradezu die Sache mit den Hexenverfolgungen damals besser.
    was soll man denn machen mit solchen Weibern, die sich herausnehmen,
    solche Ungeheuerlichkeiten zu anderen Leuten zu sagen? soll man die machen lassen?
    so daß die Opfer, nämlich die Mutter und das Kind lebenslang daran denken müssen?!

    das ist einfach bloß Energysucking vom Feinsten. euer Leben lang geht euch der Satz nicht aus dem Kopf, und davon hat die alte Kuh gezehrt. hat sich berauscht an ihren tollen "Prophezeiungen" huibuh! damals waren Viele nicht ganz dicht, noch von den ganzen Kriegstraumata. hak es ab.
     
    Glitzerfee und Loop gefällt das.
  4. Claude69

    Claude69 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2020
    Beiträge:
    213
    Hallo,
    Zu damaliger Zeit hat man diese alten Menschen, als alt und weise bezeichnet.
    Heute würde man sie wohl als verrückt bezeichnen.
    Aber es stimmt schon, was du schreibst, dass man sein ganzes Leben daran denkt. Sogar heute noch, nach über 51 Jahren denke ich noch daran.
    Aber etwas unheimlich ist es schon.

    Liebe Grüße
    Claude
     
    Glitzerfee und Yogurette gefällt das.
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    11.382
    Ort:
    Kassel, Berlin
    "alt und weise", ja, das ist etwas Ehrenvolles, und DAS gibt es auch.
    aber böse Weiber waren schon immer einfach bloß böse Weiber. :D

    Wahrsagerei hieß früher praktisch immer, etwas Negatives zu sagen.
    das war ganz früher keine große Kunst, weil ja wirklich sehr viel
    Negatives passiert ist. in großer Zahl starben kleine Kinder, Kriege
    gab es auch viele, schlechte Ernten, sonstiges Unheil, Krankheiten ..
    und immer schon war es bequemer, Leuten mit "Wahrsagerei" das
    Geld aus den Taschen zu leiern, als normal arbeiten zu müssen. ;)

    daß man an solche dahingesagten Sätze immer wieder denkt,
    sich regelrecht verdammt fühlt, das ist nur allzu menschlich.
    man neigt ja dazu (noch aus Kinderzeiten) darauf zu bauen,
    daß die Anderen, die Großen, die Erwachsenen .. es besser wissen
    und es gut mit einem meinen, und man selber ist das kleine Licht.

    stell dir vor, die Alte hätte gesagt: "ihr Kind geht in ein schönes
    Leben, und viele gute Möglichkeiten werden sich ihm eröffnen."

    :)
     
    Loop und Claude69 gefällt das.
  6. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    7.073
    Werbung:
    Ich hab zwei Sechsen im Datum - was heißt das?
     
  7. Claude69

    Claude69 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2020
    Beiträge:
    213
    Uihuih,
    Sehr, sehr schlecht.
    Da musst du @Yogurette fragen. Ich glaube, sie ist die Expertin auf diesem Gebiet.

    LG
    Claude
     
    Mellnik gefällt das.
  8. gleichmütig

    gleichmütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    2.530
    Märchen von alten Frauen, die in den Kinderwagen schauen, die muss man nicht glauben.
    Selbst dann nicht, wenn sie von der eigenen Mutter erzählt werden.
    (Die zufällig auf den Kalender schaute und dann entdeckte...)
    Es sei denn, man möchte sie glauben.
     
    Yogurette und Mellnik gefällt das.
  9. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    7.073
    Schön - nur glaub ich nicht an sowas! :cool:
     
    gleichmütig gefällt das.
  10. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    11.382
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    aber nein, Numerologie ist nicht mein Ding.
    da fänd ich ein Geburtshoroskop aussagekräftiger.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden