1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Berg der Tiere

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Bergfreund, 9. Oktober 2018.

  1. Bergfreund

    Bergfreund Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2018
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Berg der Tiere

    Mein Hausberg hat einen Doppelgipfel von ca 400m Höhe. Anderswo würde der als Hügel durchgehen. Er ragt aber immerhin 200m markant über das Umland.

    Auf den niedrigeren Gipfel führt kein Weg. Oben gibt es ein paar Felsen, Gipfelklippen. Dort setze ich mich gerne mal hin und schaue runter in den lichten Birkenwald. Man siht da fast immer irgendwelche Tiere, Reh, Fuchs, Damwild, Wildschwein. Vor Jahren kam mal ein Wildschwein ganz nach oben und stand fünf Meter vor mir auf dem Felsen. Auch Spuren im Schnee verraten die Besucher der Felskuppe, z.B. eben Schwarzwild und auch mal Rotwild. Ein Baummarder mit Jungtier lief mal vor mir genau dort hin. Die schönste Begegnung hatte ich 2016. Ich stieg auf die Kuppe und als ich nach der anderen Seite freie Sicht hatte, sah ich einen Wolf den Berg hoch kommen. Er hatte sichtlich mühe und lahmte stark. Dann konnte ich erkennen, dass ihm eine Vorderpfote fehlte. Er lief dann am eigentlichem Gipfel, auf dem ich wie angewurzelt stand, seitlich vorbei und bemerkte mich in ca. 20m Entfernung. Wir haben uns ne kleine Weile beäugt und dann ging er seinen Weg weiter. Voriges Jahr erfuhr ich, dass er eine „sie“ war und leider in der Dresdner Heide überfahren wurde…

    Wenn ich dort hoch gehe, denke ich jedes Mal an diese Begegnung, so auch am 8.Oktober dieses Jahres. Ich blieb kurz vor dem Gipfel stehen, schaute nach rechts und dachte so, da stand er. Dann ging ich zwei, drei Schritte weiter bis auf das eigentliche Felsplateau, wo man dann vom Felsen senkrecht runter schauen kann, es raschelt unten, und ein Wolf trabt fünf Meter vor mir ab, Sekundensache. Ich dachte, das gibt’s doch gar nicht und das glaubt mir niemand, war aber so.

    Nun was Anderes. Auf dem Hauptgipfel unseres Berges, Aussichtspunkt und gern besucht, hatte ich mal eine Begegnung. Ein Mann stellte sich minutenlang an einen Felsen, mit beiden Händen daran abgestützt. Seine Mutter, schätzungsweise um die 80 Jahre alt, stand derweil neben mir und bemerkte, dass ich etwas verwundert guckte. Wir kamen ins Gespräch und sie erzählte mir, dass sich ihr Sohn mit Geomantie beschäftige und dieser Felsen ein Kraftort sei. Sie selbst hielt da nichts davon und mir war es ebenfalls sonderbar. Nun kommt mir das aber doch etwas eigenartig vor, das mit dem anderen Gipfel und den Tieren… Vor allem zweimal Wolf, das geht doch gar nicht…
     
  2. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    17.573
    Willkommen im Forum, @Bergfreund!

    Der Ort*, den du beschreibst, scheint ein sehr schöner Ort zu sein.
    Dass du dort auch Wölfe gesehen hast, ist sicherlich etwas ganz Besonderes, aber ob das mit Weissagung oder mit einer Form des Hellsehens zu tun hat, vermag ich nicht zu sagen.

    Traurig, dass die Wölfin überfahren wurde.

    *Dachsenberg?

    Grüße
     
  3. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2017
    Beiträge:
    1.988
    Was kommt Dir eigenartig vor? Dass der Platz ein Kraftplatz sein könnte? Glaubst du nicht, dass es sowas geben könnte oder was verwirrt Dich?

    Willkommen im Forum und guten Austausch hier wünsch ich Dir!
     
  4. Bergfreund

    Bergfreund Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2018
    Beiträge:
    4
    Der Dachsenberg ist es nicht...
    Es stimmt, gerade Wölfe lassen sich nicht so oft blicken, obwohl die Presse da einen anderen Eindruck erweckt.
    Mir kommt es mit der Zeit so vor, als ob dieser Ort gerade für Säugetiere irgendwie anziehend ist. Deshalb wollte ich mal in die Runde fragen, ob jemand ähnliche Beobachtungen gemacht hat. Gerade beispielsweise für ein Wildschwein sehe ich keinen Grund, dass es sich auf eine Felsklippe begibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2018
  5. Bergfreund

    Bergfreund Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2018
    Beiträge:
    4
    Ich suche eigentlich für alle Beobachtungen eine Erklärung, wie man eben so ist. Gerade bei meinen angeführten komme ich dabei irgendwie an Grenzen. Mir ist bewußt, dass es so einiges noch außerhalb unseres kleinen Horizontes gibt. Deshalb bin ich damit auch hier in diesem Forum gelandet. Sind Kraftplätze für Tiere bekannt? Na ja, eigentlich ist ja der Mensch biologisch auch ein Tier...
     
  6. Suchira

    Suchira Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2018
    Beiträge:
    197
    Werbung:
    naja, der Verstand beschäftigt sich gerne mit vielen Fragen, sonst wird ihm langweilig.

    das sehe ich als etwas gutes.

    das wäre dann die Gelegenheit, die Fragen und Verstandes-Geschichten sein zu lassen und nach Innen zu horchen.

    das ist dann wieder ein Geschichten machen und Fragen stellen um den Verstand zu beschäftigen.;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden