1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Woher "wissen" die Karten was passiert?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von lilaorchide, 3. April 2008.

  1. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Also sage ich mal so:
    Wenn ich mit dem Zeigefinger von oben dreimal auf den Kartenstapel
    klopfe und dazu sage:
    "Ich habe gemischt."
    so würde jederman in einem Spielkasino gegen meine
    Mischmethode protestieren.
     
  2. Gaia

    Gaia Guest

    Die Regeln bestimmen bekanntlich die Menschen, somit jeder für sich. Man kann sich also anpassen und mit dem Fluß schwimmen oder gegen den Strom, letztendlich zählen die Konsequenzen, die man je nach Entscheidung, trägt! Nichts anderes ist es beim Deuten der Karten in diesem Falle.

    Regeln werden bestimmt! Vertrauen spielt ebenso eine Rolle, habe ich es oder nicht??

    Wenn Sie sich in eine Unterhaltung/Diskussion tatsächlich einlassen wollen, dann bitte doch ganz und nicht mit momentanen "Wortaufmischungen", zeugt von Respekt, dem anderen und vor allem sich selbst gegenüber. Ist nur ein Wunsch meinerseits! Entscheidung liegt nicht alleine bei mir.:clown:

    LG
    Ihre Gaia:liebe1:
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Da ich vom Kartendeuten keine Ahnung habe, aber vor dem Deuten das Mischen kommt
    habe ich eben mit dem Mischen begonnen, das möchte ich wenigstens
    richtig machen.

    mfg
    cultaufmischer
     
  4. Esofrau

    Esofrau Guest

    Woher willst du wissen, dass du dich (dein Bewusstsein) nicht manipuliert hast mit den Aussagen, die dein Unterbewusstsein gespeichert hat...?
    Unterbewusstsein ist zwar wissend, aber auch manipulierbar...

    Ja und nein. Alles sicher nicht, aber das Grundgerüst.

    LG
    Esofrau
     
  5. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Ich denke das ganze durchschauen werden wir nie ganz. Ich habe mir das früher auch nie richtig Vorstellen können irgendwann machten sich dann aber Empathische Fähigkeiten bei mir bemerkbar und umso mehr man sich mit sowas beschäftigt umso eher kann man sich natürlich auch etwas darunter Vorstellen.
    Wie kann es sein, das egal welche Entfernung man etwas fühlt was der andere auch fühlt?
    Wie kann man mit den Karten etwas erfragen was man gar nicht wissen kann?

    Unser Bewusstsein ist noch viel erstaunlicher. Ich habe vor kurzem ein Buch gelesen von Horst Krohne über Organsprache Teraphie. Es wurden einige Beispiele genannt, die Person soll sich entspannen und das Bewusstsein in einen bestimmten Körperteil oder ein Organ wandern lassen. Zu Anfang werden meist Hände oder Füße genommen, damit man sehen kann ob derjenige sich wirklich drauf einlässt oder ob er versucht von selbst Antworten zu geben. Es wird dann sowas gesagt wie "Du bist nur noch rechte Hand, nur noch rechte Hand" und dann werden fragen gestellt wie z.B. Wie fühlst du dich?
    Nach kurzem Dialog geht es dann den Arm hinauf und zum Herzen, danach direkt zu dem Körperteil mit dem die Person Probleme hat.
    Ich fand das sehr interessant und beeindruckend, denn es kamen Antworten wie "Der Bauch redet nicht mit uns, da ist es immer dunkel", es werden dann ein paar Fragen an verschiedene Organe gestellt wieso es dunkel ist ob das Organ zuerst aufhört zu reden oder es zuerst dunkel wird usw. meist werden dann auch die Hände aufgelegt und Energie gegeben.
    Ein Beispiel war besonders beeindruckend, das rechte Bein einer Frau war seit einem Unfall gelähmt. Sie sollte gekündigt werden und hatte dann 2 Möglichkeiten zur Auswahl, Entlassung oder Weiterbeschäftigung eine Gehaltsklasse niedriger. Sie regte sich auf, denn es war Ihrer Meinung nach die falsche Entscheidung, sprang auf und blieb am Schreibtisch hängen, verdrehte sich dabei das Bein und war seitdem gelähmt. Sie hatte schon so ziemlich alles versucht aber die Lähmung blieb. Zuerst wurde das Herz befragt ob es weiß wie es dem Bein geht. "Nichts alles in Ordnung" ...und was ist der Grund für die Lähmung "wir haben das so beschlossen"
    Es stellte sich heraus dass das Bewusstsein der einzelnen Organe sich einig war, dass dies die beste Lösung wäre, nicht gekündigt, keine Entscheidung für weniger Geld, stattdessen Krank. Die perfekte Lösung für alle. Auf nachfrage warum das Bein denn immernoch gelähmt ist wird geantwortet dass der Kopf das Bein beschimpft, dabei hat es ihm doch so geholfen. Nach einer Versöhnung mit dem Kopf wird die Frau wieder zurückgeholt und alle Beschwerden sind verschwunden, sie kann ganz normal laufen als hätte sie nie aufgehört.

    Eine andere Frau war im Bad ausgerutscht und konnte so einen Vertrag nicht unterschreiben, ein paar Tage später in der Zeitung las Sie dass Ihr Vertragsparter ein Betrüger war. Auch hier hat das Bewusstsein eingegriffen, auf die Frage was passiert wäre wenn der Unfall ernster ausgegangen wäre kam eine Antwort in der Art "Das haben wir schon alles im Griff, wir wissen genau was wir tun".

    Es hat mich echt erstaunt zu was unser Bewusstsein in der Lage ist. Auch hier handelt unser Unterbewusstsein ohne unser zutun.

    LG,
    Anakra
     
  6. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    4.152
    Werbung:
    Ineressanter Beitrag, wurden die Patienten in Hypnose befragt? Ja der Beitrag ist schon uralt aber vielleicht kann trotzdem jemand was darüber sagen
     
    Suchira gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden