1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie wichtig sind die Zeichen-Herrscher?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Kalimaa, 16. Februar 2019.

  1. Kalimaa

    Kalimaa Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Hier kommt Teil 2 meines Beitrages ....

    Darf ich dazu noch einmal eine Anfängerfrage stellen? Ich verstehe nämlich nicht so ganz, wieso ein Anderthalbquadrat eine primäre Konstellation ist und eine Opposition nicht? Wenn ich z.B. von Sonne-Mond ausgehe, ist eigentlich die Opposition (also der Vollmond) die spürbarste Konstellation, trotzdem ist sie nur sekundär?


    Vielen Dank für den Hinweis! :) Das stimmt, ich spüre den Saturn-Transit gerade sehr deutlich, vor allem im beruflichen und finanziellen Bereich. Weshalb ich gezwungen bin, mich zu zeigen, Selbstmarketing zu lernen, meine Fähigkeiten zu bewerben und Verhandlungen zu führen - also genau, wie du es gesagt hast: authentisch werden, Farbe bekennen, Meinung vertreten (für meine Fische-Sonne ist das btw. die pure Folter).

    Transite großer Planeten über meine Radix-Venus machen sich bei mir eigentlich fast immer bemerkbar. Vielleicht liegt das daran, dass ich ein vollständiges Erd-Trigon (Venus-Saturn-Lilith) im Radix habe, oder vielleicht daran, dass meine Radix-Venus so viele Aspekte hat. Aktuell sitzt jedenfalls auch noch der progressive Mars auf meiner Venus ... ich hoffe, dass sich das alles irgendwie positiv nutzen lässt ...


    Danke für die Erklärung! :) Ja, da habe ich zu kompliziert gedacht. Das Beispiel mit dem Rennpferd und dem Ackergaul ist sehr einleuchtend. Trotzdem (sorry) noch eine klitzekleine Anfängerfrage dazu: Was meinst du, wenn z.B. Mars in einem Radix ungünstig aspektiert ist, sind Mars-Transite für diese Person dann prinzipiell ein wenig "vorbelastet"? Oder denke ich schon wieder zu kompliziert?

    Vielen Dank euch allen für eure Hilfe und für eure Geduld! :)

    Liebe Grüße
    Kalimaa
     
  2. Mmanuel

    Mmanuel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2018
    Beiträge:
    201
    Hi Kalima,
    Nessus
    Die karmische Returkutsche, da wo man seine Aggressionen hat, die hohe Umwandlung, kollektive Erneuerungen, gnadenlose Zerstörung der Natur. Das große Neue welches an Alten verbunden ist. Die Wandlung, bewußt auf Wiedergeburt hinweisen, Karma, späte Rache, er macht auch bewußt, das man für seine Taten selbst verantwortlich ist. Schuld um Sühne im höheren Sinne. Die zerstörerische Frustkompensation. Nessus steht da wo wir unsere Aggresionen haben oder sie durch andere Menschen erfahren, wenn man zu passiv ist.
    Venus 8.Haus Steinbock hat natürlich noch andere Eigenschaften.
    Wird eine Ehe nur aus Geldgründen geschlossen, so muß die Liebe betteln gehen. Dabei starken erotischen Ausstrahlung. Liebe und Freundschaft gehen oft durcheinander. Oft etwas Wankelmütig. Ja das Erbe kommt im Alter (Trigon Saturn), kann auch verloren gehen oder ist nicht von dieser Welt, weil Saturn im 12.Haus steht
    Nun Jan Martin hat natürlich recht, Pholus ist kein Planet, doch das wars dann schon Jan, die Mytologie darüber steht auf mehreren seiten im Internet. Wenn du es besser weist? dann schreib es doch. Lerne gerne noch was dazu, wenns Hand und Fuss hat oder nur Geschwätz ist?
    Siegfried Schmied aus Zürich entdeckte 1996 Pholus als erstes als waageherrscher, dies aus der Praksis und der Erfolg gibt ihm da halt Recht..
    Venus kann da unmöglich über zwei Zeichen herrschen, deswegen stimmen die Zeichenherrscher -Deutung vieler Astrologen auch nicht, ist so den Zufall oder Redegewandtheit des jeweiligen Astrologen abhängig.
    Wie die Sphinxe haben die Kentauren einen älteren Ursprung als wie wir glauben. Sphings und Kentauren waren im Zwilling/Schütze- Zeitalter geflügelt. Daher entstanden viel später die christlichen Fabel-Fantasiewesen, die geflügelten Engel. Geflügelte Wesen sind immer geistig hochstehende Gottwesen, welche den Geist beflügeln, wie etwa die ägyptische Mat, Isis, Horos oder Ibes.
    In Griechenland gab es über 100 verschiedene Kentauren.
    Pholus ist mytologisch bekannt durch seine feine Bildung und die feine Umgangsart (wie eben bei Waage- betonten -Menschen auch). Gelegentlich soll er auch auf Frauenraub, Frauenjagt (Partnersuche) aus gewesen sein. Waage-Menschen sind meist stärker, als wie sie allgemein eingeschätzt werden, ihre Stärke beweisen sie durch Diplomatie, Geduld und Wartenkönnen.
    Kentauren wurden in der griechischen Geschichte immer wieder in Auseinandersetzung mit einem anderen Menschen dargestellt, also mit einem „Du“. Jede Beziehung ist ein Kampf von Kentauren. Deswegen ist das 7.Haus ja nicht nur das Haus der Partnerschaft, sondern auch der Gegnerschaft. Jeder sucht unbewußt im anderen die Stärke, welche man selber nicht hat. Auch heute noch werden die starken Helden bewundert, sonst würde die Sportförderung und das Heldentum nie solche gigantischen Ausmasse erreichen. Deswegen gehören die Fitnissstudios und Bodybulding zur waage-Pholus. Dies braucht das gegenüberliegene zeichen Widder nicht. Pholus baut da auf Luft auf wie alle Luftzeichen mal im Leben Luft ablassen müssen. Meist gibt es allgemeine Pholus-Stellungen im Horoskop, die auf Aggression und Kampf hinweisen, aber trotzdem sind diese Menschen friedlich. Meist noch ihr Aussehen noch „aggressiv“ und trotzdem sind sie gutmütig. (Schönheit mit virgiler Aggressivität gemischt) aus einem früheren Leben nun durch den Partner gezähmt wird.
    Deswegen sind Waagemenschen im Alter oft auch im Inneren Agressiv, doch keiner registriert es, die Aggression hat sich aber im laufe des lebens oft im inneren aufgestaut, wie unter einen Dampfkessel.
    Zurück zu Kalinaa Pholus, da geht ja grade Lilith und die Sonne drüber Transit Pholus durchs 8.Haus, wobei der Sonnentransit nur ein paar Tage wirkt
    In der Öffentlichkeit bist du nun vermehrt tätig, so lange Sonne und Lilith durchs 10.Haus gehen.
    Unbewußte Veränderungen oder Herausforderungen im Beruf und in der Öffentlichkeit. Geistig willst du nun mehr tätig sein
    Veränderungen durch Unabhängigkeit, Selbständigkeit oder Trennung in Partnerschaften. Du könntest nun aber auch eine neue, leidenschaftliche oder unsichere und erotische Partnerschaft eingehen. Beziehungen mit seltsamen Impulsen
    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Mmanuel
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2019
  3. Jan Martin

    Jan Martin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Hamburg

    Das ist eigentlich gar keine Anfängerfrage. Wenn es an die Nebenaspekte geht, zu denen auch Anderthalbquadrate gehören, ist die Forschung rar, und es finden sich kaum Informationen dazu. In Foren, auf meiner Facebook und meiner Website kursiert überall mein kurzer Artikel 'Anderthalbquadrate Sind Versteckte Konjunktionen', der jeden inspirieren kann, mal zu schauen, ob Anderthalbquadrate genauso und gleich stark wie Konjunktionen wirken.

    Wenn Du meinst, daß Sonne (das Ich) Opposition Mond (die Gefühle) der spürbarste Aspekt sein müßte, dann liegt bei Dir sicherlich auch ein permanenter Kampf zwischen Deinem Selbst und Deinen Gefühlen vor. Ich meine, es ist besser, Mond und Sonne als die hellsten und sichtbarsten Objekte am Himmel dennoch in der Astrologie nicht überzubewerten, was einer gleichzeitigen Minderbewertung anderer Objekte entspricht, sondern lieber individuell zu schauen, welche Objekte stark sind; das müssen nicht zwangsläufig Sonne und oder Mond sein.
     
  4. Marabout

    Marabout Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    902
    Werbung:
    @Kalimaa

    Ein weitverbreiteter Irrtum in der Astrologie ist, anzunehmen, dass der „Mond“ Ausdruckskraft für die Gefühle ist.

    Dem ist nicht so, sondern der Mond steht für die (Außen) „Wahrnehmung“, das ist ganz was anderes.

    WIE der Mensch Außenreize verarbeitet, das hängt auch stark von dem ab, w a s man denkt.

    Wie das Bewusstsein aus dem Erlebtem eine einigermaßen dauerhafte, innere Welt auf zu bauen bereit ist.

    Wie entsteht aus dem Chaos um uns herum, (der Außenreizten) eine für uns geordnete Wirklichkeit, ist doch die Frage für jene Menschen von uns?

    Das geht nur, wie man Gefühle wahrnimmt und verarbeitet. Gefühle werden somit auch vom Merkur und der Sonne mitgeprägt, ohne die beiden sind individuelle Gefühle gar nicht möglich.

    Der erste Regelkreis von Michael Roscher zeigt das sehr schön, wie Menschen den Zugang zur Wirklichkeit gestalten und wie jeder einzelne von uns diese (seine) Wirklichkeit um sich herum aufbaut.

    Sonne / Mond / Merkur sind somit (im übertragen Sinne) die Mitanzeiger für die Gefühle.

    (..) Der Mond ist zuständig für die Aufnahme aller Eindrücke, die ununterbrochen auf uns einströmen. Wenn er nicht wäre, würden wir in dieser Flut an Reizen und Signalen förmlich ertrinken, denn er filtert wie eine getönte Brille ein ganz bestimmtes Spektrum aus dieser Fülle, trifft eine Vorauswahl und legt damit fest, was überhaupt für uns Bedeutung besitzt und welche Eindrücke zu Bausteinen unserer Wirklichkeit werden können.(..) Christopher A. Weidner



    Marabout


    Die Planeten aus der Sicht des bahnbrechenden Regelkreis-Modells von Michael Roscher.


    Quellennachweis:
    Christopher A. Weidner, Astrologie für Einsteiger
    Michael Roscher, Praxis der Horoskop Interpretation
     
    Red Eireen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden