1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Traumdeutung Fuchs/Fuchsblick, wisst ihr weiter?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von LehrlingohneGrad, 2. April 2018.

  1. LehrlingohneGrad

    LehrlingohneGrad Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hey liebe Community https://www.****************/images/esoterikforum/smilies/smile.gif
    Ich habe gestern geträumt, dass ich im Wald mit Füchsen war. Ob sie mich gebissen hatten weiß ich nicht mehr :/ Aufjedenfall war es so das ich 'den Blick eines Fuchs besaß. Es war ein Vorgang in dem meine Blick sich verändert hat, ich hatte schärfer gesehen und im oberrnr Bereich des Blick wurde es rot/braun/orange gemischt. Ich war ein wenig ängstlich deswegen und als es ein zweites mal passierte bin ich erschrockend aufgewacht und meinte nein Fuchsblick
    Spezifisch fand ich nichts bestimmtes für diesen Traum im Internet und meine Mutter wusste es auch nicht genau
    Weiß einer von euch ob dieser Traum etwad bedeutet und wenn ja, was es bedeutet?
    Vielen dank im vor raus, liebe grüße
     
  2. Marunia

    Marunia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2017
    Beiträge:
    749
    Der Fuchs steht für Klugheit, Hinterlist, Falschheit.

    In welcher Gruppe (von Füchsen) hältst du dich gerade auf??

    Die Farbveränderung im Blick könnte auf Tollwut hinweisen..
     
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    8.217
    Ort:
    Kassel, Berlin
    @LehrlingohneGrad

    lies mal dort:

    https://www.rapunzellounge.de/krafttier-fuchs/

    ich find´s schön geschrieben und sehr ansprechend.
     
  4. Renate Ritter Offenbach

    Renate Ritter Offenbach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    513
    Werbung:
    Der Fuchs ist ein listiges Tier (sagt man so) und im Gegensatz zu anderen Waldtieren nahezu unsichtbar.
    Wer sich selbst als Tier sieht oder auch nur eine Eigenschaft eines Tieres bei sich feststellt, der spürt gewisse Denk- und Verhaltensweisen in sich, mit denen er sich von der so genannten Normalität unterscheidet. Das kann er dann begrüßen bei sich selbst und es pflegen. Oder er kann sich vor sich selbst fürchten.
    Dieses Traumbild fordert dich auf, dir selbst zu vertrauen mit allem, was du so denkst und fühlst und tust bzw. tun möchtest. Ist gegenwärtig nicht so.
    Du hast schärfer gesehen mit dem Fuchsblick. Heißt, manchmal erkennst du die Realität und deine Mitmenschen in einem andern Licht, wie das allgemein nicht der Fall ist. Und das beunruhigt dich, vielleicht unbewusst.

    Vertraue dir und deinen Wahrnehmungen, und das auch dann, wenn nur du allein diese Wahrnehmung hast, heißt dieser Traum.
    lG RR
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden