1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

schwierige fünfjährige

Dieses Thema im Forum "Yoga" wurde erstellt von hochzeit060609, 12. Januar 2018.

  1. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    46.036
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Wie denn das Gefühl zu deinen anderen Kindern?


    :o
    Zippe
     
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    17.182
    wieviele Kinder hast du jetzt?
     
  3. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    10.522
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Drücke dir ganz fest die Daumen.
     
    Happynezz gefällt das.
  4. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    18.882
    wie groß ist die 'große' tochter?
    hast du 3 töchter - die 'große' - die fünfjährige - und noch eine ganz kleine?

    klingt als würden deine kinder im paradies aufwachsen -
    bis auf deine gefühlsverwirrungen -
    den alkoholkranke vater -
    den depressive mann -
    generell das zusammenleben von 3 generationen.

    haben denn deine eltern und ihr getrennte wohnbereiche, oder seid ihr darauf angewiesen ständig zusammen zu leben?

    es ist alles sehr verwirrend und widersprüchlich.
    auch die form deiner antworten erinnert mich an eine userin, die sich als thai ausgegeben hat.
    nichts für ungut - aber es beginnen mir zweifel zu kommen, dass deine geschichte real ist.
     
    Pollux gefällt das.
  5. Happynezz

    Happynezz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    7.454
    Bei Dir ja , bei ihr nein...jede/r hat eine andere Schmerzschwelle.
     
  6. sibel

    sibel Guest

    Werbung:
    Eh klar...es ging mir nur um die Relation...es ist zu hoffen, daß sie nicht unterschwellig dem Kind die Schuld für diese schwere Geburt gibt..
     
    Emillia und flimm gefällt das.
  7. Happynezz

    Happynezz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    7.454
    Ok , ich las etwas anderes heraus. Ich hoffe sie gibt dem Kind nicht noch eine * weitere Last mit auf den Weg. Das wäre fatal , da die Lüdde wohl schon ausreichend bestückt ist mit den Lasten der Erwachsenen.
     
    Emillia, Loop, magdalena und 4 anderen gefällt das.
  8. hochzeit060609

    hochzeit060609 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    50
    Mein Vater,der Opa des Kindes schaut nur im nüchternen Zustand auf die Kinder.Auch nicht alleine,und die Kinder mögen es gerne.Mein Vater ist nicht aggressiv,habe ich nicht geschrieben.Mein Mann ist nicht depressiv.
     
  9. hochzeit060609

    hochzeit060609 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    50
    Ja,seit sie im Herbst in den Kindergarten gekommen ist,hatte sie eine Mittelohrentzündung,und seitdem hört sie schlecht.Muss regelmäßig kontrolliert werden.Sonst hat sie noch nicht s mitheimgebracht,nicht mal Läuse
     
  10. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    18.882
    Werbung:
    ? :confused:
    zornig ist aggressiv.
    was hat dein mann 'bei den nerven'?
     
    Emillia gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden