1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Meine Familienaufstellung mit Jill Purce in Glastonbury

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von Scirocco88, 24. August 2017.

  1. Scirocco88

    Scirocco88 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Mitten im Herzen des Pazifik
    Werbung:
    Es war ein Erlebnis der ganz besonderen Art.
    Sechs Wochen davor waren wir ebenfalls bei Jill zur Red Tara Ceremony und Overtone Chanting
    Wer ist Jill Purce?
    https://en.wikipedia.org/wiki/Jill_Purce

    Jill ist eine Healing Voice Spezialistin und war mit Stockhausen verheiratet
    Heute lebt sie mit Rupert Sheldrake bekannt durch seine Morphogenetischen Felder.

    Alles sind Felder
    so auch Familie und Vorfahren
    und es geht darum das Feld zu heilen

    Wir waren eine Gruppe von Menschen aus aller Welt, sehr spezielle Menschen und spirituell.



    der workshop dauerte eine Woche und war tief transformierend
    ich bin seither ein anderer Mensch mit mehr Mitgefuehl
    am Ende eine schamanische Feuerzeremonie

    wir waren zum Solstice in Glastonbury
    es war einfach sehr sehr tief was da ablief

    mehr falls Intresse

    LG Ali
     
    Damour und Moondance gefällt das.
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    13.618
    wann warst du denn dort, erst gerade..?
     
  3. Scirocco88

    Scirocco88 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Mitten im Herzen des Pazifik
    vom 16 bis 23 Juni 2017
     
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    13.618
    ich dachte nur...
    wegen deinem Thread im Astro-Forum wegen dieser Schwelle und der düsteren Prognose..
     
  5. Scirocco88

    Scirocco88 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Mitten im Herzen des Pazifik
    Klarheit ist immer hilfreich
    sonst habe ich wenig Fragen und finde sie in mir selbst. Astrologen sind da eben versierter.
    Warst du Mondauge?
     
    Moondance gefällt das.
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    13.618
    Werbung:
    nee...ich tanze nur auf dem Mond.. :D
     
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    15.173
    wieso war,
    @Mondauge ist noch da und jemand anderes
     
    Scirocco88 gefällt das.
  8. Scirocco88

    Scirocco88 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Mitten im Herzen des Pazifik
    gut Moondance mach weiter so....
     
  9. Scirocco88

    Scirocco88 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Mitten im Herzen des Pazifik
    Danke Flimmm:blume:
    FLIMM, .........Ritter der Unverstandenen
    FLIMM,..........Ritter der Hausfrauen, ____________
     
  10. Scirocco88

    Scirocco88 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Mitten im Herzen des Pazifik
    Werbung:
    Warum sind wir hier?
    Es geht darum alles zu heilen was es noch zu heilen gibt.

    Wir reisten am Freitag an und blieben ein paar Stunden In Glastonbury
    danach ging es ins Earth Spirit Center eine halbe Stund von Glastonbury entfernt.

    Wir bildeten ein Oval und chanteten. buddhistische Mantren...

    Jill suchte einen von uns aus und er kam in die Mitte. Das war derjenige der seine Familie austellte und sich aus unserem Kreis die heraussuchte, die seine Familie spielen sollten.

    Ich war erstaunt wie intensiv es wurde. Es war ein komplett geschuetzter Kreis mit Salbei geraeuchert. Auch der Hauptdarsteller wurde mit Salbei geraeuchert.

    Es gab so viele dramatische Schicksale, das hatte ich nicht erwartet. Aus allen Teilen der Welt. Lateinische Laender wie Argentinien, Italien ( sie lebt heute in New York ) brachten vor allem verheerende Folgen des Machismus zu Tage,
    wie Drogenmissbrauch, Selbsmorde und Missbrauch von Kindern.

    Es waren einige amerikanische Juden, die ihre Vergangenheit heilen wollten.

    Zu ertragen ist das nur mit tiefstem Mitgefuehl.


     
    ashes gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen